Suchergebnis

Arbeiten mit der „Handschuhbox“ müssen die Astronautinnen Suzanna Randall und Insa Thiele-Eich auch auf der Internationalen Raum

Astronautinnen trainieren bei Airbus für Raumstation ISS

Welche Experimentieranlagen gibt es auf der ISS? Was wird dort aktuell erforscht, und wie profitiert eigentlich die Bevölkerung am Boden von den Ergebnissen der Forschung? Wie funktioniert die Sauerstofferzeugung im All? Diese Fragen und noch vieles mehr werden die beiden deutschen Astronautinnen Insa Thiele-Eich und Suzanna Randall nach ihrem Training bei Airbus in Immenstaad beantworten können. „Dieses Training bereitet uns speziell auf unsere Tätigkeit als Wissenschaftlerin auf der ISS vor“, erklärt Suzanna Randall.

Suzanna Randall

Astronautin in spe Randall hat Angst vor einem Flug ins All

Als erste Frau aus Deutschland will Suzanna Randall in den Weltraum fliegen - ein ängstliches Gefühl wird die Astrophysikerin aber nicht los. „Aber es macht auch Sinn, Angst zu haben vor etwas, das Risiken beinhaltet“, sagte die 39-Jährige dem „Münchner Merkur“ (Samstag). Das Gefühl mache aufmerksam und sei manchmal lebensrettend. „Entscheidend ist, die Angst kontrollieren zu können.“ Sie fliege seit Jahren Gleitschirm und habe dabei auch Angst, sagte die Münchner Wissenschaftlerin.

 Suzanna Randall möchte die erste deutsche Frau im Weltall sein. Doch die Wahl-Münchnerin hat noch eine andere Mission: Sie will

Sie will als erste deutsche Frau ins All

Suzanna Randall hat einen Traum. Die 39-jährige Astrophysikerin will als erste deutsche Frau in den Weltraum fliegen. Die private Initiative „Die Astronautin“ hat sie vor etwa einem Jahr als eine von zwei Finalistinnen für den Flug zu den Sternen ausgewählt. Seither trainiert Randall für den Trip.

Im Jahr 2020 soll sie – oder ihre Konkurrentin Insa Thiele-Eich – in die Rakete klettern und zur Raumstation ISS düsen. Von ihrem Traum, dem Auswahlverfahren, ihrer Arbeit und Ausbildung berichtete die Münchner Astrophysikerin bei einem ...

 Suzanna Randall hat den Durchblick im All. Am Montag ist sie zu Gast in Laichingen.

Astronautin landet bei Volksbank-Versammlung

Für alle Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde der Volksbank Laichinger Alb findet am Montag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr die ordentliche Generalversammlung in der Daniel-Schwenkmezger-Halle in Laichingen statt.

Der Vorstand sowie der Aufsichtsrat der Volksbank Laichinger Alb informieren in der Versammlung laut Mitteilung über das Geschäftsjahr 2018. Neben den Wahlen zum Aufsichtsrat stehen Ehrungen an.

Im Anschluss ist Suzanna Randall zu Gast in der Daniel-Schwenkmezger-Halle.

 Eine Frau will nach oben: Suzanna Randall könnte die erste Deutsche im Weltall werden.

Mädchen für die Raumfahrt begeistern

Suzanna Randall sitzt zum Interview in der Cafeteria der Europäischen Südsternwarte (Eso) bei München – in den Händen einen Becher Kaffee, im Kopf einen Traum. Die 39-jährige Astrophysikerin von der Eso will als erste deutsche Frau in den Weltraum fliegen. Die private Initiative „Die Astronautin“ hat sie vor genau einem Jahr als eine von zwei Finalistinnen ausgewählt. Seither trainiert Randall für den Trip ins All; im Jahr 2020 soll sie – oder ihre Konkurrentin Insa Thiele-Eich – in die Rakete klettern.

Suzanna Randall

Astronautenausbildung: Suzanna Randall lernt fliegen

Die Münchner Astrophysikerin Suzanna Randall bereitet sich auf einen möglichen Flug ins All vor. Gerade absolviert sie für ihre Astronautenausbildung Flugstunden in Jesenwang im bayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck, um einen Flugschein als Privatpilotin zu machen.

„Für mich ist im Moment die Herausforderung, alles gleichzeitig zu machen“, sagte die 38-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Sie müsse Gas geben, auf andere Flugzeuge achten und die Höhe halten.

Suzanna Randall

Astronautin in spe Suzanna Randall lernt fliegen

Die Münchner Astrophysikerin Suzanna Randall bereitet sich auf einen möglichen Flug ins All vor. Gerade absolviert sie für ihre Astronautenausbildung Flugstunden in Jesenwang im bayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck, um einen Flugschein als Privatpilotin zu machen. „Für mich ist im Moment die Herausforderung, alles gleichzeitig zu machen“, sagte die 38-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Sie müsse Gas geben, auf andere Flugzeuge achten und die Höhe halten.

Fitnessmesse Fibo

Fitnessbranche wächst weiter: Fast 11 Millionen Kunden

Die Fitnessbranche wächst weiter kräftig: Ende 2017 zählten die bundesweit fast 9000 Fitness-Studios gut 10,6 Millionen Kunden - ein Rekord und rund 5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Der Umsatz sei in Deutschland um 3 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro geklettert, europaweit auf 25,6 Milliarden Euro. Das teilten die Chefin der weltgrößten Fitnessmesse Fibo, Silke Frank, und der Veranstalter Reed Exhibitions mit.

In Köln startet die viertägige Branchenschau mit 1133 Ausstellern aus 44 Ländern an diesem Donnerstag.

Insa Thiele-Eich

Insa Thiele-Eich glaubt an Außerirdische

Die „Astronautin“-Kandidatin Insa Thiele-Eich glaubt an Außerirdische. „Ich glaube, es ist sehr unwahrscheinlich, dass wir die Einzigen sind. Es würde mich sehr wundern“, sagte die 34-Jährige dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

Die Frage sei, wie dieses andere Leben aussehe. „Ach, ich habe so viele Fragen. Die Faszination für das Weltall ist ungebrochen da“, sagte die Wissenschaftlerin. Thiele-Eich ist eine von zwei Bewerberinnen für einen möglichen Weltraumflug im Jahr 2020 und wäre damit die erste deutsche ...

„Lieber in der Atmosphäre verglühen als auf dem Sofa sterben“

„Lieber in der Atmosphäre verglühen als auf dem Sofa sterben“

Als Jugendliche hat Suzanna Randall über ihrem Bett einen Jon-Bon-Jovi-Starschnitt hängen – und ein Poster von der Andromeda-Galaxie. In der Abi-Zeitung steht: „Suzie wird die erste Frau auf dem Mars.“ Seit sie denken kann, will sie eines: Astronautin werden. Jetzt ist die 38-jährige Astrophysikerin, die an der Europäischen Südsternwarte in Garching die Evolution von Sternen erforscht, diesem Traum ein Stück näher. Sie wurde von der privaten Initiative „Die Astronautin“, die 2020 erstmals eine deutsche Frau zur Internationalen Raumstation ...