Suchergebnis

Übergabe des neuen Sprinters für die Tafeln des Altkreises Wangen: Peter Igel, Chef des Weißensberger Ableger des Autohaus Riess

Nach Getriebeschaden: Tafel Wangen bekommt neuen Sprinter

Glückliche Gesichter und ein nagelneuer Kühl-Sprinter dahinter, der hier von Alfons Psenner, Wolfgang Stockburger und Susanne Pfeffer (von rechts) im Autohaus Riess in Rothkreuz abgeholt wird. Dessen Geschäftsführer Peter Igel und sein Verkäufer für Transporter, Steffen Wochner, hatten dafür gesorgt, dass die Tafeln des Altkreises Wangen schnell wieder mit einem Kühllastwagen ausgerüstet wurden, denn das Vorgängermodell blieb nach acht Jahren mit Getriebeschaden liegen.

Kinder beim Trampolin springen

Strahlende Kinderaugen und Musikgenuss beim Leutkircher Kinderfest

Ganz unter dem Motto der Leutkircher Kinderfesthymne „Froh herbei Wolkenfrei ist der Tag erwacht“, zeigte sich das Sommerwetter am Montag beim bunten Nachmittag für Jung und Alt auf der Wilhelmshöhe von seiner besten Seite. Neben dem ganz normalen Festprogramm sorgten Grundschüler und Kindergartenkinder für ein abwechslungsreiches Programm. Davor war bereits am Vormittag beim Konzert der Jugendkapellen der Kornhausplatz mit vielen Zuhörern gefüllt.

 Geschafft und freudetrunken: der Jahrgang 2019 des Hans-Multscher-Gymnasiums während einer Pause beim Abiball.

Dreimal Traumnote 1,0

Der Abiball des Hans-Multscher-Gymnasiums ist in der vergangenen Woche über die Bühne gegangen. Bei traumhaften Temperaturen und Sonnenschein versammelten sich die 83 Abiturienten und Abiturientinnen mit ihren Familien und Freunden in der Festhalle, um ihren Schulabschluss zu zelebrieren.

Nach einleitenden Worten von Schulleiter Thomas Tomkoviak und einer anschließenden kurzen Rede der Elternbeiratsvorsitzenden Jaqueline Schwärzler hielt die diesjährige Scheffelpreisträgerin Sarah Hilsenbeck die traditionelle Schülerrede: „Jetzt hon ...

 Das Organisationsteam des ersten Wangener Ehrenamtstags.

So läuft die Ehrenamts-Messe ab

Der erste Ehrenamtstag in Wangen findet am 19. Oktober ab 14 Uhr in der Stadthalle statt. Organisiert haben ihn, wie die Stadtverwaltung Wangen mitteilt, Silke Späth-Esch von Herz und Gemüt, Susanne Pfeffer, Koordinatorin der Tafeln im Altkreis Wangen, Gisela Haupt, Calendula e.V., Friederike Hönig, evangelische Kirchengemeinde, Diakon Vitus Graf von Waldburg-Zeil und Hermann Spang, Stadt Wangen. Worum es an diesem Tag geht, wie das Programm ist und wer mitmachen kann – auf diese und andere Fragen antwortet das Organisationsteam in einer ...

 Zur Eröffnung des Beachvolleyballfeldes spielte der Kirchengemeinderat gegen die Ortsverwaltung.

72-Stunden-Sozialaktion erfolgreich beendet

Gut 60 Jugendliche der katholischen Seelsorgeeinheit Isny aus Bolsternang, Beuren und Isny haben sich bei der vom Dekanat Allgäu-Oberschwaben angestoßenen Sozialaktion drei Tage lang mächtig ins Zeug gelegt.

Hintergründige Absicht der Aktion war, dass sich die Jugendlichen mit dem Thema Armut in unserer Gesellschaft auseinandersetzten – und was sie dazu beitragen können, dass unsere Welt ein klein wenig menschlicher und freundlicher wird.

Franciska Zólyom

Deutscher Pavillon: Künstler auf der Suche nach Fragen

Erste Einblicke in die Gestaltung des deutschen Pavillons auf der Kunst-Biennale in Venedig hat die Kuratorin Franciska Zólyom am Mittwoch in Leipzig gegeben.

So entwickle die für den Pavillon verantwortliche Künstlerin Natascha Süder Happelmann mit der Kooperative für Darstellungspolitik das Raumkonzept, sagte Zólyom, die Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig ist. Zudem wurden zahlreiche Künstler vorgestellt, die unter anderem für die akustische Ausgestaltung in dem Pavillon zuständig sind.

Kultur-Vorschau 2019 - Plowdiw

Höhepunkte 2019: eine Kultur-Vorschau

Auch das neue Jahr hat in Sachen Kultur und Medien wieder viele Termine - von den Golden Globes im Januar über die Oscars im Februar, die Kunstbiennale in Venedig ab Mai, bis zu den Bayreuther Festspielen im Sommer oder der Frankfurter Buchmesse im Herbst.

Nach 2018 als einem Jahr ohne Literaturnobelpreis soll es 2019 wahrscheinlich wieder einen geben - mitbestimmt von externen Beratern bei der Schwedischen Akademie. Ganz sicher ist das aber nicht.

 13 Realschülerinnen haben ihre „Tasche voll Weihnacht“ im Tafelladen Bad Wurzach übergeben.

Realschülerinnen verschenken Weihnacht in der Tasche

Insgesamt 13 Realschülerinnen der Klassen 8a und 8c haben am Mittwoch ihre „Tasche voll Weihnacht“ im Tafelladen Bad Wurzach übergeben.

Im Wahlfach AES arbeiteten sie, gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Karina Zimmerer, und in Kooperation mit Ramona Wiest von Kinderchancen Allgäu und Susanne Pfeffer, der Koordinationsleiterin der Tafeln im Altkreis Wangen an der Projektumsetzung „Lernen durch Engagement“.

Im vergangenen Schuljahr begann die Konzeption mit dem Anfertigen von Stofftaschen.

 Im zehnten Jahr der Isnyer Tafel zu Gast bei Bürgermeister Rainer Magenreuter im Rathaus: die Vertreter der Caritas Bodensee-Ob

Tafelläden können Spenden ab sofort bescheinigen

„Schlecht, dass wir sie brauchen – gut, dass wir sie haben.“ Mit diesen Worten – gemünzt auf die vier Tafelläden in Isny, Leutkirch, Wangen und Bad Wurzach – begrüßte Bürgermeister Rainer Magenreuter einen Personenkreis, der sich seit zwölf Jahren für die Tafelläden engagiert. „Obwohl in Deutschland Lebensmittel im europäischen Vergleich sehr günstig sind, sind unsere Tafelläden für die ärmere Bevölkerungsschicht wie ein Rettungsring“, betonte Magenreuter.

Das digitale Klassenzimmer

Milliardenprogramm zur Schuldigitalisierung immer ungewisser

Das geplante milliardenschwere Bund-Länder-Programm zur Digitalisierung von Deutschlands Schulen wird immer ungewisser. Die für diesen Donnerstag vorgesehene Unterzeichnung einer Vereinbarung für dieses Projekt bei einer Sitzung der Kultusminister von Bund und Ländern fällt aus.

Das machten mehrere Bildungsminister der Union deutlich. Hintergrund ist der Streit um eine vom Bundestag bereits beschlossene Grundgesetzänderung, die aus Sicht ihrer Befürworter Voraussetzung für den Digitalpakt ist, in den Ländern aber auf Widerstand ...