Suchergebnis

 Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links, Bündnis 90/Die Grünen) und Thomas Strobl (rechts, CDU), Landesvorsitzender der C

Was Bürgermeister und Schulleiter von der neuen Landesregierung erwarten

Zum dritten Mal ist Winfried Kretschmann (Grüne) in der vergangenen Woche zum Regierungschef gewählt worden. Auch die Ministerposten, über die in den vergangenen Wochen viel gemutmaßt wurde, sind inzwischen fix besetzt. Mit einem ausformulierten Koalitionsvertrag zwischen Grünen und der CDU kann es also jetzt los gehen. Klimaschutz, innere Sicherheit und Schulpolitik sind dabei nur drei der vielen Themen, welche die neue Landesregierung jetzt anpacken will.

Die neue Kultusministerin in Baden-Württemberg Theresa Schopper.

Kultusministerin: „Jugendliche sollen mal wieder rumknutschen können“

Sie hat keine einschlägige Erfahrung im Bildungsbereich, nun ist sie Baden-Württembergs erste grüne Kultusministerin. Die Bayerin Theresa Schopper (60) übernimmt das Amt von der gescheiterten CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann, die der Politik den Rücken kehrt. Corona-Pandemie, Bildungslücken, digitaler Unterricht: Auf Schopper wartet viel Arbeit. Was sie als erstes anpacken will, hat sie Kara Ballarin erklärt.

Frau Schopper, warum sind sie die Richtige an der Spitze des Kultusministeriums?

Ein Schüler bedient an einem Notebook die Lernplattform Moodle

Konflikte um Corona-Schutzmaßnahmen bedrohen Schulfrieden

Gegner der Corona-Politik bedrohen aus Sicht des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) den Schulfrieden. Lehrer müssten sich neben der schwierigen Organisation des Unterrichts und der Corona-Tests auch mit aggressiven Eltern herumschlagen, sagte VBE-Landeschef Gerhard Brand am Dienstag. «Der gesellschaftliche Konflikt um die Corona-Schutzmaßnahmen wird auch an den Schulen ausgehandelt und teilweise gezielt in sie hereingetragen», sagte er.

«Das Regelungschaos der Politik befeuert diesen Konflikt noch zusätzlich», fügte er hinzu und ...

Winfried Kretschmann

Neustart: Landtag und neue Regierung kommen zusammen

Für Landtag und Regierung wird es ein Tag der Premieren, der Rituale und des Abschieds: Ausgerechnet der 72-jährige Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) wird heute (11.00 Uhr) als lebens- und dienstältester Abgeordneter die konstituierende Sitzung des Landtags in Stuttgart eröffnen und zunächst auch leiten. Eine kuriose Rolle für den Regierungschef, der einige Stunden später gemeinsam mit dem CDU-Landesvorsitzenden Thomas Strobl den neuen grün-schwarzen Koalitionsvertrag unterzeichnen und das designierte Kabinett vorstellen will (15.

Koalitionsvertrag der neuen grün-schwarzen Landesregierung

Grün-schwarze Typen und Temperamente: So tickt die neue Landesregierung

Das Kabinett von Ministerpräsident Winfried Kretschmann steht. Darin finden sich altbekannte Köpfe, aber auch neue Namen.

Schwäbische.de stellt die Ministerinnen und Minister vor - beginnt aber mit dem alten und neuen Regierungsschef.

Winfried Kretschmann (Grüne) Ministerpräsident, 72 Jahre Seit 2011 Winfried Kretschmann ist seit Mai 2011 Ministerpräsident in Baden-Württemberg. Seine Paraderolle ist die des weisen, oft auch knorrigen Landesvaters.

Andreas Schwarz

Neues Kabinett Kretschmann steht: CDU mit drei Ministerinnen

Das Führungspersonal der künftigen grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg steht fest. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und CDU-Landeschef Thomas Strobl stellten am Montag in Stuttgart in ihren jeweiligen Fraktionssitzungen die Besetzung der Spitzenposten vor. Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz (41) wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Während die Grünen-Ministerinnen und -Minister schon weitgehend feststanden, gab es bei der CDU noch eine Überraschung.

Marion Gentges

Gentges wird Justizministerin: Reinhart Landtags-Vize

Die CDU-Abgeordnete Marion Gentges wird neue Justizministerin in Baden-Württemberg. Die 49-jährige Rechtsanwältin aus dem Wahlkreis Lahr wird Nachfolgerin von Guido Wolf (CDU). CDU-Landeschef Thomas Strobl stellte die Liste am Montag in der Fraktionssitzung vor. Der zuvor für den Justizposten gehandelte Ex-Fraktionschef Wolfgang Reinhart wurde von der Fraktion einstimmig als stellvertretender Landtagspräsident nominiert.

Strobl (61) bleibt wie erwartet Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident, Peter Hauk (60) behält ...

Andreas Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen)

Grüne Regierungsseite steht und wird Fraktion vorgestellt

Die Liste der grünen Regierungsmitglieder steht. Die Namen sollen an diesem Montag in der Sitzung der Grünen-Fraktion vorgestellt werden, wie die Deutsche Presse-Agentur in Stuttgart aus Fraktions- und Parteikreisen erfuhr. Bei dem Treffen soll auch der Fraktionsvorstand neu gewählt werden. Als Vorsitzender tritt erneut Andreas Schwarz (41) an.

Kultusministerin wird wie erwartet die bisherige Staatsministerin Theresa Schopper (60). Die frühere bayerische Grünen-Chefin tritt die Nachfolge von Kultusministerin Susanne Eisenmann an, ...

Derzeit ist kein Vereinsleben möglich, zudem fallen für die Vereine wichtige Einnahmequellen weg. Das Land stellt darum jetzt no

Wie die Pandemie Sportvereine in der Region trifft

Die Pandemie trifft Vereine im ganzen Land. Das Vereinsleben steht still, zudem fehlen ohne Veranstaltungen wichtige Einnahmen. Soforthilfen sollen das abfedern. Das Land Baden-Württemberg hat in den Fördertopf jetzt nochmal sechs Millionen Euro eingestellt. Als „Tropfen auf den heißen Stein“ bezeichnet das Kaya Yurtbil, Vorstand Verwaltung der Turn- und Sportgemeinde (TSG) Achstetten. Er schildert, wie die Corona-Krise Vereine wie seinen trifft.

Trotz Pandemie: Verein muss große Investition noch abzahlenDenn auch die TSG spürt die ...

Thekla Walker wird wohl neue Umweltministerin, Danyal Bayaz übernimmt Finanzressort

 Die grüne Ministerliste nimmt Gestalt an. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz wird neuer Finanzminister in Baden-Württemberg. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) habe sich für den 37-Jährigen aus Heidelberg entschieden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag in Stuttgart aus Regierungskreisen. Der frühere Unternehmensberater hat sich im Bundestag als Finanzexperte und Grünen-Vertreter im Untersuchungsausschuss zum Skandal um den Finanzdienstleister Wirecard einen Namen gemacht.