Suchergebnis

Lionel Messi mit Ballon dOr-Auszeichnung

Ballon d'Or: Glitzer-Messi statt Lewandowski

Natürlich Lionel Messi, wer sonst. Der argentinische Superstar erhielt am Montagabend in Paris zum siebten Mal den Ballon d'Or.

Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski musste sich trotz einer Super-Saison bei der von der französischen Fachzeitung «France Football» durchgeführten Prestige-Wahl mit Platz zwei begnügen. Dass er als bester Torjäger geehrt wurde, war für den Polen nur ein schwacher Trost.

Unverständnis: Tore, Tore, Tore - und trotzdem nur Zweiter hinter Lionel Messi.

Bolden

Patriots in NFL mit sechstem Sieg in Serie

Die New England Patriots bleiben das heißeste Team der NFL.

Die Mannschaft um Fullback Jakob Johnson aus Stuttgart bezwang auch die zuletzt starken Tennessee Titans deutlich 36:13 und hat nun sechs Siege in Serie - keine andere Mannschaft in der National Football League war in den vergangenen Wochen so erfolgreich.

Mit dem achten Saisonsieg zogen die Patriots in der AFC East auch wieder an den Buffalo Bills vorbei, die mit ihrem Sieg am Donnerstag vorgelegt hatten, und haben weiter die beste Ausgangsposition für die ...

Hans Lindberg

SCM weiter souverän - THW und Füchse bleiben dran

Der SC Magdeburg steuert in der Handball-Bundesliga weiter ungebremst auf seinen ersten Meistertitel seit 2001 zu. Beim Tabellenletzten GWD Minden setzte sich der souveräne Spitzenreiter am Sonntag mit 31:26 (16:12) durch.

Mit beeindruckenden 24:0-Punkten steht der SCM damit weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert war der Niederländer Kay Smits mit acht Treffern. «Noch lange nicht», antwortete Smits bei Sky schließlich auf die scherzhafte Frage, wann Magdeburg denn ...

Hany Mukhtar

Mukhtar in Nashville: „Habe alles richtig gemacht“

Der ehemalige Hertha-Profi Hany Mukhtar ist in der amerikanischen Major League Soccer (MLS) ein Mitfavorit bei der Wahl zum wertvollsten Spieler.

«Ich weiß meinen Stellenwert in Nashville sehr zu schätzen», sagte der 26 Jahre alte Offensivspieler dem Sender Sport1. Gleichzeitig verteilte Mukhtar, der zuletzt mit drei Toren in sechs Minuten den schnellsten Hattrick der MLS erzielt hatte, das Lob an seine Kameraden: «So schön solche Auszeichnungen auch klingen, so sehr ist mir bewusst, dass ich ohne meine Jungs in der Mannschaft ...

Erling Haaland

BVB-Torjäger Haaland vor Comeback

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut. «Wir werden auch Erling mit im Bus haben. Erling hat sich gut entwickelt in den letzten Tagen», sagte BVB-Trainer Marco Rose und ließ damit aufhorchen.

Der nicht nur beim Champions-League-Aus in Lissabon so schmerzlich vermisste Power-Angreifer steht überraschend schnell vor seinem Comeback bei Borussia Dortmund und ist damit auch für das mit Spannung erwartete Bundesligaduell gegen den FC Bayern München eine Woche später eine ...

Bundesliga

Darüber spricht die Liga: Corona-Frust und Geisterspiele

Die Corona-Verordnungen in den Bundesländern werden verschärft, die Beschränkungen in den Stadien nehmen zu. Wenn am Wochenende in der Fußball-Bundesliga wieder der Ball rollt, müssen einige Clubs wieder mit weniger Unterstützung ihrer Fans leben.

In Leipzig gibt es sogar erneut Geisterspiele. Corona bestimmt in der Liga wieder die Schlagzeilen, erst recht beim Meister FC Bayern München. Bei Ligarivale Borussia Dortmund herrscht dagegen sportlicher Frust nach dem K.

Oliver Kahn

Kahn warnt vor Investoren-Geld im Fußball

Der neue Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn hat bei seiner Premierenrede auf einer Jahreshauptversammlung des FC Bayern München vor dem Gebaren der Investorenclubs in Europa gewarnt.

«Wir erleben gerade den fundamentalsten Wandel, den der Fußball je erlebt hat. Deshalb kämpfen wir an vorderster Front, dass es nicht sein kann, dass Investoren unbegrenzt Geld in Clubs pumpen können», sagte der 52 Jahre alte Ex-Nationaltorhüter, der im vergangenen Sommer Karl-Heinz Rummenigge an der Spitze der FC Bayern AG abgelöst hat.

Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG

Kahn warnt vor Investoren-Geld

Der neue Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn hat bei seiner Premierenrede auf einer Jahreshauptversammlung des FC Bayern München vor dem Gebaren der Investorenclubs in Europa gewarnt. «Wir erleben gerade den fundamentalsten Wandel, den der Fußball je erlebt hat. Deshalb kämpfen wir an vorderster Front, dass es nicht sein kann, dass Investoren unbegrenzt Geld in Clubs pumpen können», sagte der 52 Jahre alte Ex-Nationaltorhüter, der im vergangenen Sommer Karl-Heinz Rummenigge an der Spitze der FC Bayern AG abgelöst hat.

Koalitionsvertrag

Koalitionsvertrag: Athleten zufrieden - Kritik vom DFB

Die Sportinhalte im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP sind bei der Vereinigung Athleten Deutschland positiv aufgenommen worden. Kritik gab es hingegen vom Deutschen Fußball-Bund.

Nach Aussage von Interimspräsident Rainer Koch liegt das Programm der Koalitionäre hinter dem Beschluss des EU-Parlaments vom Dienstag zum Schutz des europäischen Sports.

Die Europa-Abgeordneten hatten in ihrer Resolution eine Art Rundumschlag zu verschiedensten Aspekten der Sportpolitik gemacht.

FC Bayern München - VfL Wolfsburg

Primetime, PR und Potenziale: Das Klagen im Frauenfußball

Fernsehübertragungen der Nationalmannschaft am Nachmittag statt zur Primetime, zu wenig mediale Aufmerksamkeit und damit Zuschauer in der Bundesliga: Im Frauenfußball ist das Klagen darüber groß.

Allerorten wird das riesige Potenzial im Volkssport Nummer eins - jenseits der Männer - von den Protagonisten hervorgehoben. Doch so richtig vorwärts geht es nur in kleinen Schritten. Auch das WM-Qualifikationsspiel des Olympiasiegers von 2016 an diesem Freitag gegen die Türkei in Braunschweig wird um 16.