Suchergebnis

Tom Brady

Brady sagt Danke: Quarterback verabschiedet sich mit Video

Star-Quarterback Tom Brady hat sich nach seinem Wechsel mit einem Video für die 20 Jahre bei den New England Patriots bedankt.

„Es war ein langer Weg und ich würde nichts daran ändern“, schrieb der 42 Jahre alte American-Football-Profi auf Instagram. „Die Unterstützung und die Liebe der New-England-Fans war stets bedingungslos.“ Brady spielt in der kommenden Saison für die Tampa Bay Buccaneers. Nach 20 Jahren bei den Patriots war es der erste Wechsel seiner NFL-Karriere.

NBA-Commissioner

Wo der US-Sport in der Corona-Krise steht

Als die NBA am 11. März als erste große Liga der USA ihre Saison wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrach, war hinter vorgehaltener Hand die Rede von einer Pause von etwa 30 Tagen.

Am 6. April sagte NBA-Chef Adam Silver: „Mindestens für den Monat April werden wir nicht in der Lage sein, eine Entscheidung zu treffen. Und das heißt nicht, dass wir es am 1. Mai sind.“

Nicht einmal, dass die NFL-Saison im September planmäßig beginnt, ist derzeit gesichert - auch wenn US-Präsident Donald Trump über eine Rückkehr zu Live-Sport ...

Sebastian Vollmer

Vollmer über Brady-Wechsel: „Wird ganz komisch“

Der Legenden-Status von Quarterback-Superstar Tom Brady wird nach Meinung des ehemaligen deutschen NFL-Profis Sebastian Vollmer (35) auch bei Misserfolg mit seinem neuen Team nicht leiden.

„Ich glaube die Patriots-Zeit steht für sich selbst. Selbst wenn es in die Hose geht, dann wird es eben vergessen oder man sagt: Ja, war halt Tampa Bay. Die sind jetzt nicht gerade vom Erfolg verwöhnt in den letzten Jahren“, sagte Vollmer der Deutschen Presse-Agentur über seinen ehemaligen Teamkollegen bei den New England Patriots.

Football-Experte

Kompliziert wie nie: Warum der NFL-Draft kritisiert wird

Der Super Bowl ist das größte Spektakel im American Football. Danach kommt der Draft. Eigentlich.

Denn aus dem riesigen Event, für das vor einem Jahr etwa 600.000 Menschen nach Nashville reisten und das auch in Las Vegas hunderttausende Fans hätte anziehen sollen, wird 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie nur eine TV-Show - wenn überhaupt. Die NFL hält zwar bislang eisern daran fest, vom 23. bis 25. April die Nachwuchsspieler auf die Teams zu verteilen.

Tom Brady

Brady schaut Super-Bowl im TV: „Warum bin ich nervös?“

Aus Mangel an Live-Spielen zeigen viele US-Sender in der Corona-Krise derzeit Aufzeichnungen großer Partien und haben damit dem Football-Star Tom Brady einen schönen Sonntagnachmittag beschert.

Der ehemalige Quarterback der New England Patriots postete auf Instagram Fotos davon, wie er sich den Patriots-Sieg im Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons ansah - mit einem aufgeholten Rückstand von 25 Punkten bis heute ein Rekord im Finale des US-American-Football.

Rocky

Box-Drama und Bob-Komödie: Elf Filmtipps für Sport-Fans

WM-Siege, Dramen auf der Rennstrecke und im Ring - in Zeiten der Coronavirus-Krise alles gerade nicht möglich. Aber zumindest mit Film-Klassikern können sich Sportfans die großen Emotionen noch nach Hause holen. Eine Auswahl von elf empfehlenswerten Streifen mit großer Themenvielfalt:

Weiße Jungs bringen's nicht (1992): Als ungleiches Duo suchen Großmaul Sydney (Wesley Snipes) und Billy (Woody Harrelson) ihr Glück auf Streetball-Plätzen.

 Joe Biden bei einem Auftritt in Wilmington, Delaware: Der Präsidentschaftsanwärter der Demokraten verdankt sein Comeback vor al

Joe Bidens bodenständige Basis

Auf dem Basketballfeld üben junge Männer das Dribbeln mit Ball. Zwei Teenager knattern auf Motocross-Motorrädern über die Hügel des Parks. In der Mitte, in einer Senke, ein Schwimmbad, die Wiesen begrenzt von einem schäbigen Maschendrahtzaun. Der Brown-Burton Winchester Park ist nicht der schlechteste Ort für einen Anfang, wenn man versuchen will, dem Phänomen „Joe Biden und die Afroamerikaner“ nachzugehen.

An dem Schwimmbecken, mitten in einem Schwarzenviertel, hat Joe Biden einst als Junior-Bademeister gearbeitet.

Ben Roethlisberger

Steelers-Quarterback mit Corona-Botschaft und mächtigem Bart

In dem Video mit der Corona-Botschaft an seine Landsleute wirkt Star-Quarterback Ben Roethlisburger, als habe er selbst das Haus seit Monaten nicht verlassen.

Mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie für seine „Bleibt-zu-Hause“-Nachricht bekam der 38-Jährige deswegen für seinen mächtigen Vollbart. Vergleiche mit Tom Hanks in „Cast Away - Verschollen“ machten schnell die Runde in den sozialen Netzwerken. Gemeine Twitter-Nutzer mutmaßten sogar, ein Obdachloser habe Roethlisburgers Telefon und Twitter-Konto übernommen.

Tom Brady

Wechsel perfekt: NFL-Star Brady zu den Tampa Bay Buccaneers

Der Wechsel von Quarterback-Superstar Tom Brady zu den Tampa Bay Buccaneers ist perfekt.

„Der G.O.A.T. kommt nach Tampa“, verkündeten die Buccaneers stolz auf ihrer Homepage. Nach Angaben des Clubs aus der American-Football-Liga NFL erhält der 42 Jahre alte Brady in Tampa einen Vertrag über mehrere Jahre.

Brady war erstmals als sogenannter Free Agent verfügbar, weil er nach 20 Jahren bei den New England Patriots eine neue Herausforderung suchte.

Football-Superstar

Brady im Rentnerparadies: NFL-Star vor Wechsel nach Tampa

Fortsetzung im Rentnerparadies: NFL-Superstar Tom Brady steht nach übereinstimmenden US-Medienberichten vor einem Wechsel zu den Tampa Bay Buccaneers nach Florida.

Doch zur Ruhe setzen will sich der Ausnahme-Quarterback im Sonnenstaat noch lange nicht. Vielmehr will Brady mit den Buccaneers Anlauf auf seinen siebten Titel nehmen und gleichzeitig für ein Novum sorgen. Als erster Quarterback könnte er die Vince Lombardi Trophy im Heimstadion gewinnen - denn der Super Bowl LV wird 2021 im Raymond James Stadium von Tampa Bay ausgespielt.