Suchergebnis

Kohle ade: Bis 2050 soll Europas Wirtschaft emissionsneutral sein.

Vision emissionsneutrales Europa: Was hinter dem Streit um den Klimanotstand steckt

Das Europäische Parlament hat heute in Straßburg den „Klimanotstand“ ausgerufen. Einen entsprechenden Antrag hatten die Fraktionen der Grünen, der Liberalen und der Sozialdemokraten gestellt. Mit Blick auf die Klimakonferenz in Madrid verlangte eine Mehrheit der Abgeordneten, die CO2-Emissionen in der EU bis 2030 um 55% zu senken und die Beiträge der EU zum Klimafonds zu verdoppeln. Die Resolution ist rechtlich nicht bindend – aber ein Hinweis auf die politischen Mehrheitsverhältnisse des im Mai gewählten Parlaments.

Staaten sollen Abkommen gegen häusliche Gewalt umsetzen

Das Europaparlament hat sich dafür ausgesprochen, die Istanbul-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt in den Mitgliedsstaaten umzusetzen. Die EU-Parlamentarier stimmten in Straßburg mit großer Mehrheit für den Entschließungsantrag, der den EU-Rat aufgefordert, die Ratifizierung in allen Mitgliedsstaaten zu Ende zu bringen. Die noch fehlenden Staaten müssten das Übereinkommen schnellstmöglich auch umzusetzen, hieß es in der Resolution.

Hans Baldung Grien

Heilige und Hexen: Hans Baldung Grien in Karlsruhe

Offenherzige Heilige, verführerische Hexen und pikante Szenen vom Sündenfall - die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert in der größten Schau seit sechs Jahrzehnten einen Ausnahmekünstler der Renaissance: Hans Baldung, genannt Grien (1484/85-1545).

Vom 30. November bis zum 8. März 2020 werden über 200 Gemälde, Kirchenfenster, Zeichnungen und Druckgrafiken von Baldung gezeigt und 50 Werken von Zeitgenossen wie Albrecht Dürer, Lucas Cranach d.

EU-Abgeordnete rufen „Klimanotstand“ für Europa aus

Das Europaparlament hat den „Klimanotstand“ für Europa ausgerufen. Die Abgeordneten stimmten in Straßburg mit großer Mehrheit für einen entsprechenden Entschließungsantrag. 429 Parlamentarier sprachen sich dafür aus, es gab 225 Gegenstimmen, 19 Abgeordnete enthielten sich. Die Resolution ist ein symbolischer Akt, der aber Druck für konkrete Gesetzgebung aufbauen soll. Damit solle unterstrichen werden, dass wegen des Klimawandels dringend gehandelt werden müsse, erklärte das Parlament.

Hans Baldung Grien Ausstellung

Heilige und Hexen: Ausstellung zu Hans Baldung in Karlsruhe

Offenherzige Heilige, verführerische Hexen und pikante Szenen vom Sündenfall - die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert in der größten Schau seit sechs Jahrzehnten einen Ausnahmekünstler der Renaissance: Hans Baldung, genannt Grien (1484/85-1545). Von diesem Samstag an (bis 8. März 2020) werden über 200 Gemälde, Kirchenfenster, Zeichnungen und Druckgrafiken von Baldung gezeigt und 50 Werken von Zeitgenossen wie Albrecht Dürer, Lucas Cranach d.

Europaparlament ruft „Klimanotstand“ für Europa aus

Das Europaparlament in Straßburg hat den „Klimanotstand“ für Europa ausgerufen. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstag mit großer Mehrheit für eine entsprechende Resolution. Dies ist ein symbolischer Akt, der aber Druck machen soll, damit es bald konkrete Gesetzgebung gibt.

Weihnachtsmarkt

Glühwein unter Polizeischutz: Wie der Weihnachtsmarkt in Straßburg ein Jahr nach dem Terror geschützt wird

Mehr als 700 Polizisten und Soldaten sichern den Weihnachtsmarkt in Straßburg. Doch „null Risiko“ gibt es nicht.

„Alles in Ordnung“, sagt der Mann, der die neongelbe Weste einer privaten Sicherheitsfirma trägt. Er kontrolliert am Pont du Corbeau, einem von 16 Zugängen zum Straßburger Weihnachtsmarkt, Taschen und Jacken der Besucher. Ein paar Meter hinter ihm stehen Polizisten in schusssicheren Westen neben Metallbarrieren. Wer in Straßburg Glühwein trinken und „Bredele“, die Elsässer Weihnachtskekse, essen will, tut dies in einer ...

EU-Parlamentarier entscheiden über „Klimanotstand“

Das Europaparlament entscheidet heute darüber, ob es den „Klimanotstand“ in Europa ausruft. Die EU-Abgeordneten sollen in ihrer Sitzung in Straßburg über einen Entschließungsantrag abstimmen, der primär einen symbolischen Charakter hätte. Bisher herrschen aber noch Differenzen über den Text der Resolution. Einige deutsche Abgeordnete fordern, dass statt von einem „Notstand“ von einem „Notfall“ gesprochen wird. Das sind zwei Übersetzungen des englischen Worts „emergency“.

Tortin-Gletscher

Europaparlament ruft den „Klimanotstand“ aus

Das Europaparlament hat den „Klimanotstand“ für Europa ausgerufen. Die deutliche Mehrheit kam überraschend: 429 der 673 EU-Abgeordneten, die im Europaparlament in Straßburg ihre Stimme abgaben, stimmten für eine entsprechende Resolution, 225 dagegen.

Zuvor hatte es vor allem wegen der Begrifflichkeiten Uneinigkeit bei den Parlamentariern gegeben - für einige schoss die Formulierung „Notstand“ über das Ziel hinaus.

Der Entschließungsantrag, der mit einer Mehrheit von Sozialdemokraten, Liberalen, Grünen und Linken Erfolg ...

EU-Parlament stimmt über Ausrufung des „Klimanotstands“ ab

Das Europaparlament entscheidet heute darüber, ob es den „Klimanotstand“ in Europa ausruft. Die EU-Abgeordneten sollen in ihrer Sitzung in Straßburg über einen Entschließungsantrag abstimmen, der primär einen symbolischen Charakter hätte und Druck für eine konkrete Gesetzgebung aufbauen soll. Das Europaparlament will damit nach eigenen Angaben unterstreichen, dass wegen des Klimawandels dringend gehandelt werden müsse.