Suchergebnis

 Der neue Kreisvorstand (v. l.): Jonas Riedesser, Josef Rief, Alexander Wenger, Carina Mäschle, Florian Nußbaumer, Melissa Schne

Junge Union Kreis Biberach wählt neuen Kreisvorstand

Der Kreisverband Biberach der Jungen Union Biberach hat bei seiner Hauptversammlung im Wirtshaus Ö in Achstetten Florian Nußbaumer als Kreisvorsitzenden wiedergewählt. Unter den mehr als 25 Mitgliedern und Gästen waren auch der Bundestagsabgeordnete Josef Rief und der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger.

Der erstmals im Dezember 2017 gewählte Florian Nußbaumer stellte sich für eine zweite Amtszeit zur Verfügung und wurde einstimmig wiedergewählt.

Toter bei Unfall in Kehler Bahnhof: Zugverkehr eingestellt

Bei einem Unfall im Bahnhof in Kehl ist ein Mann getötet und eine Frau schwerst verletzt worden. Die beiden seien auf den Gleisen gewesen, als ein ICE einfuhr, sagte eine Polizeisprecherin am Samstagabend. Trotz einer Notbremsung des Zuges konnte der Zugführer eine Kollision demnach nicht mehr verhindern. Warum die beiden im Gleisbett waren, war nach Angaben der Sprecherin zunächst unklar.

Der Zugverkehr am Bahnhof Kehl wurde aufgrund des Unfalls vorübergehend komplett eingestellt.

Frankfurter Mannschaftsjubel

Deutscher Europa-Abend mit Begleitgeräuschen

In Guimarães flogen Sitzschalen, in Istanbul sprach Max Eberl von „einer Polizeidiktatur“ und in Saint-Etienne konnte sich Wolfsburgs Lukas Nmecha an den gesamten Fußball-Abend nicht mehr erinnern:

Die ersten Auswärtsreisen der deutschen Europa-League-Vereine sind an einem turbulenten Donnerstagabend von unangenehmen Begleiterscheinungen überschattet worden.

Sportlich dürfen Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg nach erfolgreichen Resultaten allerdings optimistisch auf das Überwintern im zweitwichtigsten ...

Adi Hütter

Eintracht trotzt Problemen - Krawalle trüben Sieg

Die Krawalle vor dem Anpfiff trübten bei Fredi Bobic die Freude über die ersten drei Punkte in der Europa League und das Zu-Null-Comeback von Ersatztorwart Frederik Rönnow.

„So etwas will keiner sehen. Fliegende Sitze, das passt hier nicht her“, sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt zu den unerfreulichen Begleiterscheinungen des mühevollen und glücklichen 1:0 (1:0)-Sieges bei Vitoria Guimarães. „Das ärgert mich, denn wir sind unter Beobachtung und haben in der großen Überzahl total gute Fans.

Erfolgreich

Frankfurt zittert sich zum ersten Sieg - 1:0 in Guimarães

Trotz eines schwachen Auftritts hat Eintracht Frankfurt mit viel Glück den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League gelandet.

Beim von Krawallen begleiteten 1:0 (1:0) des Vorjahreshalbfinalisten bei Vitoria Guimarães avancierte Abwehrspieler Evan Ndicka mit seinem Kopfballtor in der 36. Minute zum Matchwinner. Nach der 0:3-Auftaktpleite gegen den FC Arsenal ist der hessische Fußball-Bundesligist in der Gruppe F mit drei Punkten wieder auf Kurs, muss in den weiteren Gruppenspielen aber deutlich zulegen.

Einsatz in Mali: Ein deutscher Soldat

Die Deutsch-Französische Brigade lebt die Versöhnung

Ist es französischen Soldaten zuzumuten, aus der deutschen Gulaschkanone zu essen? Sind deutsche Soldaten mündig genug, der Versuchung des traditionell im Nachbarland zum Mittagessen gereichten französischen Rotweins zu widerstehen? Militärs der ersten Stunde erinnern sich lebhaft an sehr ernsthaft geführte Diskussionen um die scheinbar kleinen, aber so wichtigen Fragen des Alltags, die die Aufstellung der Deutsch-Französischen Brigade vor genau 30 Jahren begleiteten.

Archivarin Ursula Erdt mit einem Inventurband aus dem 19. Jahrhundert

Sie ist Teil des historischen Gedächtnisses der Stadt

Jeden Mittwoch von 8 bis 12 Uhr steht im obersten Stock des Rathauses Munderkingen das Stadtarchiv allen Bürgern zur Verfügung. Bei der Suche im gut bestückten Fachwerkraum ist Stadtarchivarin Ursula Erdt jederzeit behilflich.

Das 1956 von Eberhard Gönner „auf Veranlassung von Bürgermeister Rist“ vorbildlich geordnete Archiv ist Teil des Zweckverbands Allmendingen, Blaubeuren, Munderkingen, Schelklingen. Wenn im kommenden Jahr 150 Jahre Bahnhof Munderkingen gefeiert werden, ist das Stadtarchiv maßgeblich an der Beschaffung von ...

Polzisten bei der Grenzkontrolle

Mordverdächtiger bei Grenzkontrolle festgenommen

Bei einer Grenzkontrolle hat die Polizei einen 21-Jährigen entdeckt, der in Frankreich wegen Mordverdachts gesucht wird. Bundespolizisten nahmen den Mann bei der Kontrolle eines Fernbusses auf der Autobahn 93 bei Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) fest, wie die Behörden am Montag mitteilten. Er wird verdächtigt, vor wenigen Tagen in Straßburg eine Frau mit einem Messer getötet zu haben. Bis zu seiner erwarteten Auslieferung nach Frankreich wurde er in ein Münchner Gefängnis gebracht.

Daphne Caruana Galizia

Malta ordnet Untersuchung zum Mord an Journalistin an

Knapp zwei Jahre nach dem tödlichen Bombenanschlag auf die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia hat die Regierung eine Untersuchung angeordnet, ob das Verbrechen hätte verhindert werden können.

Regierungschef Joseph Muscat habe die Untersuchungskommission unter Leitung eines Richters angewiesen, binnen neun Monaten einen Bericht vorzulegen, teilte die Regierung des Inselstaates im Mittelmeer am Freitagabend mit.

Die regierungskritische Bloggerin war am 16.

 Mireille Hildwein und ihre Tochter Mélanie übergeben das Gemälde an Stadtarchivar Uwe Lohmann.

Erinnerung an den französischen Gouverneur Ulmer

Vor Kurzem hat sich Stadtarchivar Uwe Lohmann über besonderen Besuch im Weingartener Schlössle gefreut: Mireille Hildwein mit ihrer Tochter Mélanie. Sie kamen aus Toulouse in Südfrankreich, um dem Museum ein Ölgemälde zu übergeben, das die Gablerorgel der Basilika zeigt und 1949 von der Weingartener Kunstmalerin Maria Eberhard geschaffen wurde, teilte das Stadtarchiv mit.

„Dem sehr verehrten Herrn Gouverneur Ulmer in Erinnerung an den Blutfreitag 1949, von der dankbaren Stadt Weingarten, Bürgermeister Braun, 25.