Suchergebnis

 Julia Helena Bernhart (Mezzosopran) und Stephanos Katsaros (Klavier) musizierten im Goldenen Saal Bad Buchau.

Musikalische Träume mit internationalem Flair

Bei den Musikfestwochen Donau-Oberschwaben haben Julia Helena Bernhart (Mezzosopran) und Stephanos Katsaros am Flügel in der Reihe „Young Artists“ ihr aktuelles Programm „Erträumt“ im Goldenen Saal Bad Buchau vorgestellt. Raumfüllend und variabel die Stimme der Sängerin, virtuos und kraftvoll die Aktionen des Pianisten – so erlebten die leider nicht allzuvielen Zuhörer den interessanten Konzertabend.

Mit den in der Originalsprache gesungenen griechischen Liedern konnten die Zuhörer mit einem Bauernjungen mitfühlen, der letztendlich ...

Pianist Stephanos Katsaros und Mezzosopranistin Julia Helena Bernhart sind in Bad Buchau zu Gast.

Junge Talente gestalten Liederabend

In die Musikfestwochen Donau-Oberschwaben bettet sich ein Liederabend mit den Young Artists Julia Helena Bernhart (Mezzosopran) und Stephanos Katsaros (Klavier) am Sonntag, 30. Juni, in Bad Buchau ein. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

Was könnte an einem Sommerabend die Musik von Manuel de Falla, Johannes Brahms, Yiannis Konstantinidis, Martin Christoph Redel und Kurt Weill besser vereinen als deren gemeinsame, jeweils in ihrem Schaffen verwirklichte Faszination an der Ursprünglichkeit und Schönheit menschlicher Stimme?

 Stephanos Katsaros

„Erträumt“ – ein Sommerabend mit Musik

Vielseitige Musik, ausgesuchte Spielorte an kulturhistorisch besonderen Orten und nicht zuletzt wunderbare Künstler: das sind die Musikfestwochen Oberschwaben. Das nächste Konzert der Reihe findet im Goldenen Saal im Schloss Bad Buchau statt. Am Sonntag, 30. Juni, ab 19 Uhr, bieten Julia Helena Bernhart und Stephanos Katsaros, Young Artists, einen Lied-Abend. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Was könnte an einem Sommerabend die Musik von Manuel de Falla, Johannes Brahms, Yiannis Konstantinidis, Martin Christoph Redel und Kurt Weill besser ...

Der Kontrabass stand im Mittelpunkt.

Vielseitig und ausdrucksstark

Der Kontrabass im Mittelpunkt: Vielseitig und ausdrucksstark ist das erste Konzert dieses Jahres in der Reihe „Vis-à-vis. Klangkunst im Würfel“ gewesen. Die Studierenden von Professor Detmar Kurig interpretierten am Donnerstagabend im Würfelsaal der Volksbank stilistisch vielfältige Werke für Kontrabass und Klavier und als Höhepunkt ein Kontrabass-Quartett.

Werke aus 250 Jahren Musikgeschichte waren an diesem Abend mit dem tiefsten Orchesterinstrument, dem Kontrabass, zu erleben – mal zart und warm, mal voluminös und ausdrucksstark.