Suchergebnis

 Die Lindauer Arbeitsagentur hat in diesem Jahr viel zu tun. So ist die Arbeitslosenquote im Oktober geringfügig auf 3,2 Prozent

Quote zwar leicht rückläufig – Doch Corona hat Lindauer Arbeitsmarkt weiter im Griff

Susanne Müller-Koberstein ist eine Frohnatur. Und als solche sieht die Leiterin der Lindauer Arbeitsagentur in der aktuellen Monatsbilanz vor allem das Positive: Die Arbeitslosenquote ist leicht auf 3,2 Prozent gesunken, die Zahl der Erwerbslosen im Oktober um 79 auf 1431 gesunken. Ihrem Stellvertreter Björn Patzer ist aber durchaus bewusst: „Das sind nicht die Zahlen, die wir aus früheren Herbstmonaten gewohnt sind.“ Und dann wäre da noch der am Mittwoch von Berlin beschlossene Wellenbrecher-Lockdowns für den gesamten November.

Lewis Hamilton fährt seit 2013 für den Mercedes-Rennstall. Diese Woche war er für einen Marketing-Termin beim Prüf- und Technolo

Streng geheim: Warum Lewis Hamilton diese Woche in Immendingen war

Heimlich, still und leise stattete Formel-1-Rennfahrer Lewis Hamilton diese Woche dem Daimler Prüf- und Technologiezentrum einen Besuch ab. Der Grund dafür ist allerdings streng geheim! Denn seitens der Pressestelle in Stuttgart hält man sich bedeckt. Auf Nachfrage heißt es lediglich, „dass es schon gewesen sein kann“, dass Lewis Hamilton in Immendingen war. Mehr ist aber vorerst nicht herauszubekommen.

Manch einer munkelt deshalb, dass er sich als Testfahrer beworben haben soll.

Im Jobcenter spielten sich dramatische Szenen ab. Zeugen schilderten die Vorgänge nach der Attacke.

Zeugen schildern die Ängste nach der Tat

Tag zwei im Prozess um die Messerattacke im Rottweiler Jobcenter: Der Angeklagte Uwe B. hält sich die Ohren zu, während Kolleginnen des Opfers von den dramatischen Minuten nach der Tat berichten.

„Ich hatte wirklich Angst, sie verblutet“, berichtet eine der Kolleginnen am Montag im Zeugenstand vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts. Nachdem sie an jenem 16. Januar in ihrem Büro im achten Stock aus der Etage darunter Tumult und Schreie gehört hatte, sei sie mit anderen Mitarbeiterinnen nach unten geeilt.

Haushaltshilfe

Haushaltshilfen sind oft schwer zu finden

Sie erleichtern Rentnern das Leben und helfen gestressten Eltern, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen: Putzfrauen und Haushaltshilfen.

Rund jeder fünfte Bundesbürger nimmt inzwischen die Unterstützung einer bezahlten Haushaltshilfe in Anspruch, wie eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der Minijob-Zentrale ergab. Und noch viel mehr würden sie gerne in Anspruch nehmen. Doch einfach zu finden sind sie nicht.

„Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land greifen die Menschen bei der Unterstützung eher auf ...

Bedienung räumt einen Tisch ab

Auflagen, keine Gästegruppen und Fachkräftemangel: Wie Gastronomen die derzeitige Krise meistern

Über mehrere Wochen hinweg ist bei vielen Gastronomiebetrieben kein einziger Teller über den Tresen gegangen – der Corona-Lockdown hat auch Restaurants, Cafés und Gaststätten lahmgelegt. Viele Betriebe passten ihr Angebot an und überlegten sich kreative Lösungen, um die Krise zu überstehen. Dennoch sind manche an die Existenzgrenze geraten oder mussten sogar ganz schließen.

An manchen Tagen werden wir regelrecht überrannt, an anderen Tagen sitzen wir hier quasi alleine.

 Die 26-jährige Annika Diener ist seit März examinierte Hebamme.

„Jeden Tag finde ich neue Stellenanzeigen“

Seit März ist die 26-jährige Tuttlingerin Annika Diener examinierte Hebamme. Für ihren Bachelor-Abschluss, den sie zusätzlich machen möchte, untersucht sie momentan die Hebammen-Situation im Landkreis Tuttlingen. Für ihre Befragung sucht sie Frauen, die im vergangenen Jahr zwischen Mai und Dezember entbunden haben. Was sie herausfinden möchte und was sie am Beruf der Hebamme reizt, erzählt sie im Gespräch mit Redakteurin Sabine Krauss.

Frau Diener, warum interessiert es Sie, ob und wie Frauen im Kreis Tuttlingen eine Hebamme finden?

Ein Pfleger schiebt eine Bewohnerin mit einem Rollstuhl

Studie: Pflegekräfte wünschen bessere Arbeitsbedingungen

Pflegekräften sind Anerkennung und Entlastung im Arbeitsalltag laut einer Studie der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) noch wichtiger als höhere Löhne. Um Personal zu finden, müssten die Arbeitgeber deshalb vor allem die Arbeitsbedingungen verbessern. „Pflegeberufe müssen attraktiver werden“, mahnte vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Die Personalsituation sei in Bayern besonders angespannt, heißt es in der am Mittwoch veröffentlichten Studie.

 Kleine Belohnung zwischendurch: Bei Stress oder Heißhunger greifen viele zu Süßem.

Mehr Glück durch weniger Hirnbotenstoff

Im Silicon Valley in Kalifornien sind schon viele neue Trends entstanden, jetzt kommt von dort eine neue Diät zu uns. Es geht bei ihr aber nicht primär ums Essen, sondern um das Reduzieren eines bestimmten Hirnbotenstoffs. Laut wissenschaftlicher Datenlage könnte das sogar klappen – doch es verführt paradoxerweise auch zum Exzess.

„Je größer der Wille, desto größer das Leiden.“ Schon für Arthur Schopenhauer war klar, dass unser Unglück wesentlich daher kommt, dass wir immer irgendetwas wollen.

Die Polizei sucht neue Kollegen. Jetzt bewerben.

„Mord ist Ihr Hobby?“ - Polizei sucht mit ungewöhnlichem Motto Verstärkung

„Mord ist Ihr Hobby?“ - mit dieser Anspielung auf eine frühere US-Krimiserie wirbt die Polizei Mittelfranken in den sozialen Netzwerken um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Kriminaldauerdienst und das Morddezernat suchen zurzeit eine Bürokraft, die unter anderem die Aussagen von Verdächtigen aufs Papier bringt. „Ganz nah dran am Verbrechen“ seien diese, heißt es in der Stellenanzeige.

Seit drei Jahren ist das Polizeipräsidium auf Facebook und Twitter unterwegs, inzwischen kam auch Instagram dazu.

 Seit Mitte Februar wird bei Feneberg gearbeitet. Nach den Sommerferien soll der neue Markt in der Paradiesstraße nun eröffnet w

Feneberg-Markt soll nach den Sommerferien öffnen

Seit Mitte Februar ist es mit der Ruhe im Bereich des künftigen Feneberg-Marktes in der Paradiesstraße in Bad Saulgau vorbei. Das Einzelhandels-Unternehmen hat mit dem Innenausbau begonnen. Eine Eröffnung „nach den Sommerferien“ sei fest eingeplant. Den genauen Termin wollte das Unternehmen mit Hinweis auf die umfangreichen Ausbauarbeiten aber nicht nennen.

Inzwischen weist das Unternehmen auf einem Banner am Eingang zum neuen Parkplatz auf die bevorstehende Eröffnung der Filiale im Sommer hin.