Suchergebnis

Der scheidende SGN-Vorsitzende Michael Höß (Bildmitte) ehrte verdiente Sportler und langjährige Übungsleiter

Klunker ist der Neue an der Vereinsspitze

Das Feld ist bestellt: Der neue Vorsitzende Kai-Uwe Klunker übernimmt in der Nachfolge von Michael Höß mit der Sportgemeinde (SG) Niederwangen nicht nur einen finanziell gesunden und erfolgreichen Verein, sondern auch ein erfahrenes Team, das bei der jüngsten Hauptversammlung weitgehend bestätigt, aber auch vergrößert wurde. Vorgestellt werden konnte am Dienstagabend mit Patrick Bayer auch der erste Bundesfreiwilligendienstmitarbeiter (FSJ), für den nach Ablauf der Dienstzeit mit Julia Metzler bereits jetzt eine Nachfolge gefunden ist.

 Zahlreiche Mitglieder der Kolpingsfamilie und des Fanfarenzugs konnten in der Jahresversammlung ausgezeichnet werden.

Kolpingsfamilie mit hohem Anteil Aktiver

Die Zwiefalter Kolpingsfamilie hat in ihrer Jahresversammlung zahlreiche Mitglieder geehrt. Außerdem wurde der gesamte Vorstand mit Kassier neu gewählt. 75 Mitglieder und Freunde, zahlreiche Ehrengäste und Vorstandskollegen Zwiefalter Vereine nahmen ebenfalls teil.

Der Vorsitzende Josef Ott berichtete über die Arbeit und Entscheidungen des Vorstands, die Aktivitäten und die Lage in der Kolpingsfamilie. Er ergänzte um die Mitglieder- und die Veranstaltungsstatistik.

 Ein Plakat mit dem gemeinsamen Markennamen Galeria hängt im Schaufenster der ehemaligen Kaufhof Filiale in Köln. Nach der Fus

Karstadt-Kaufhof-Fusion: Jetzt gibt es ein gemeinsames Logo

Gut ein halbes Jahr nach der Ankündigung der Fusion von Karstadt und Kaufhof nimmt der Zusammenschluss der beiden letzten großen deutschen Warenhausketten allmählich Form an. Sichtbarstes Zeichen davon ist das neue Markenlogo „Galeria Karstadt Kaufhof“, das seit wenigen Tagen in den Schaufenstern der 174 Filialen der beiden Warenhausketten in ganz Deutschland zu sehen ist - verbunden mit dem Versprechen „Wir sind zusammen Deins“. Zu Ernst sollte der Kunde den Marketing-Rummel aber nicht nehmen: Denn von einem wirklich einheitlichen Auftritt ...

 Das Team von Vorsitzender Karla Sasse beim Gesangverein Emmingen ist wieder komplett. Martin Heim (links) kam als neuer Beisitz

Gesangverein konzentriert sich auf das Jubiläumsjahr

Der Gesangverein „Harmonie“ Emmingen hat in seiner Hauptversammlung am Dienstagabend im Gasthaus „Gabele“ in Teilneuwahlen sein Führungsteam komplettiert. Dazu wurde für das zurückliegende Vereinsjahr eine erfolgreiche Bilanz gezogen.

Bei den Wahlen wurde Kassier Hans Gnirß einstimmig bestätigt. Martin Heim komplettierte die wiedergewählte Gruppe der Beisitzer mit Petra Römer, Martina Auchter und Matthias Klaus.

Vorsitzende Karla Sasse stellte an die Spitze ihres Berichts den Dank an die musikalische Leiterin Stefanie ...

 Yvonne Wetzel (links) und Sabine Wohlhöfler-Fink bewiesen Moral und gewannen noch nach 0:2-Satzrückstand.

Kirchdorf muss sich mit Remis begnügen

In einem spannenden Spiel haben die Frauen des SV Kirchdorf in der Tischtennis-Verbandsliga Südwest beim TSV Stötten a. A. ein 7:7-Remis erkämpft. Für den SVK war es der erste Punktverlust in dieser Saison.

Die Kirchdorferinnen Stefanie Martin und Kayra Bekir verloren ihr Doppel im vierten Satz. Erfolgreich waren hingegen Yvonne Wetzel und Sabine Wohlhöfler-Fink, die ihr Doppel nach 0:2-Satzrückstand im fünften Satz gewannen.

Stefanie Martin siegte in ihrem ersten Einzel klar.

 Zahlreiche Kinder und Jugendliche erhalten im Foyer der Stadthalle ihr Sportabzeichen.

Neuer Rekord bei den Sportabzeichen

Im vollbesetzten Foyer der Stadthalle ist am Freitagabend die Verleihung der Sportabzeichen 2018 über die Bühne gegangen. Mit 205 erfolgreichen Teilnehmern wurde ein Rekordergebnis erzielt, wobei 85 Erwachsene und 120 Kinder und Jugendliche die Anforderungen ihrer jeweiligen Altersklasse meisterten.

Wer sich für den Erwerb des Sportabzeichens entscheidet, wählt aus einem Leistungskatalog, der seiner Altersstufe entspricht, vier Disziplinen aus.

 Die Geehrten beim Liederkranz Balgheim (v.l.): Iris Sforza, zweiter Vorsitzende Karl Stier, Helmut Gessler, Vorsitzender Wolfga

Liederkranz sucht neue Sänger

Der Liederkranz Balgheim hat in seiner Jahreshauptversammlung im „Schützen“ Iris Sforza zum Ehrenmitglied gewählt. Bei den Wahlen wurden fast alle Amtsinhaber bestätigt.

Der Chor „Heute hier, morgen dort“, mit dem die Versammlung begann, erinnerte Helmut Götz an die erste Versammlung des Liederkranzes, die er besuchte, und heute sei er zum letzten Mal als Bürgermeister hier. „So vergeht Jahr und Jahr“, zitierte er. Ringsum höre er immer nur Lob für den Liederkranz, dies wollte er an die Chormitglieder weitergeben mit dem Dank für ...

 Die Freien Bürger Ellwangen haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai nominiert.

Freie Bürger freuen sich über hohen Frauenanteil

Die Freien Bürger Ellwangen (FBE) haben am vergangenen Dienstag ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai nominiert.

Der Vorsitzende, Michael Eiberger, ging in der Sitzung auf die Arbeit der Freien Bürger ein. Die Gemeinde- und Ortschaftsräte der Freien Bürger stünden für „Sachpolitik“ und würden seit nunmehr 30 Jahren „die Geschicke Ellwangens mitgestalten“. Erfreut zeigte sich Eiberger über die große Anzahl derer, die sich dieses Jahr für die FBE zur Wahl stellen werden.

 Wahrte mit Kirchdorf die weiße Weste: die Nummer eins des SVK, Stefanie Martin.

SVK landet zwei klare Heimsiege

Die Frauen des SV Kirchdorf haben die ersten beiden Heimspiele der Rückrunde in der Tischtennis-Verbandsliga Südwest klar gewonnen. Sowohl gegen den FC Hawangen als auch gegen den TSV Stötten a. A. II siegte der SVK mit 8:1. Somit bleibt Kirchdorf weiterhin ungeschlagen und hat nun als Tabellenzweiter 24:0 Punkte auf dem Konto

Die Kirchdorferinnen gingen die beiden Heimspiele mit Stefanie Martin, Kerstin Oexle, Yvonne Wetzel und Kayra Bekir an.

 Julia, Tim und Sarah schaffen wie ihre Mitschüler von der Grundschule Inzigkofen mit bunten Quadraten ganz eigene Gestalten.

Künstlerische Spuren einer Jahrhundertidee

In der Kreisgalerie Schloss Meßkirch ist die Ausstellung mit Schülerarbeiten aus dem Kreis „Form und Funktion 100 Jahre Bauhaus“ eröffnet worden. Zum ersten Mal erhielt das Schulkunst-Programm des Landes im Kreis eine so große Plattform. Die Eröffnung wurde von Schülerinnen des Martin-Heidegger-Gymnasiums und des Gymnasiums Kloster Wald mit Musik und Tanz umrahmt. Überaus zahlreich waren ganze Familien und Kunstinteressierte zur Eröffnung gekommen.