Suchergebnis

 Andreas Scholz aus Wangen ist mit „Birnen“ vertreten.

Art Karlsruhe – die 17. Ausgabe

Ein Alleinstellungsmerkmal der Art Karlsruhe sind die ausgedehnten Skulpturenplätze. Für den Besucher sind sie ideal, verhindern sie doch das Gefühl von Platzangst. In diesem Jahr lockern 20 dieser Plätze den Parcours in den vier Hallen der Messe Karlsruhe in Rheinstetten auf. Und wie stets sind sie ein Publikumsmagnet. Und das umso mehr, weil die Skulptur das Schwerpunktthema der diesjährigen Art ist.

So kann man auch einmal größer dimensionierten Objekten begegnen wie etwa auf dem Skulpturenplatz der BEGE Galerien.

17 Mitglieder der „Strumpfkugler“ wurden bei der Jahreshauptversammlung mit dem Narrenorden in Bronze ausgezeichnet.

„Strumpfkugler“ ehren Mitglieder

Zunftmeister Peter Grieninger steht weiterhin an der Spitze der Narrenzunft „Strumpfkugler“. Neuwahlen, Ehrungen und Beschlüssen galt das Hauptaugenmerk der Jahreshauptversammlung die traditionell an Martini im katholischen Pfarrheim stattfand. Mit 120 Wahlberechtigen waren mehr als ein Drittel der rund 350 Mitglieder der Zunft anwesend, ein Indiz dafür, dass die Harmonie stimmt und die Vereinsführung auf dem richtigen Weg ist.

Einen Willkommensgruß richtete Zunftmeister Grieninger an Immendingens Bürgermeister Markus Hugger, ...

Abiturschnitt am "Lize" liegt bei 2,4

Auf einen Blick

Bei einem Abitursschnitt von 2,4 haben folgende Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule das Abitur bestanden: Aus Sigmaringen: Frederik Armbruster, Sarah Baranja, Johannes Buhlert, Elisabeth Dreher, Tim Flaadt, Sebastian Goreth, Yasmin Hahn, Sarah Ledermann, Jasmin Meybaum, Patrick Novinsky, Robert Schneider, Christina Stehle, Eva Maria Trossen. Sigmaringen-Gutenstein: Katharina Bürkle. Sigmaringen-Laiz: Fabian Jatzlau, Verena Koch, Jörg Peter, Justina Saternus, Viktoria Zoll.

Günther Tontsch ist jetzt Ehrenzunftrat der "Strumpfkugler"

Die Reihe der Ehrenzunfträte der Narrenzunft "Strumpfkugler" ist seit Martini erweitert. In Würdigung seiner Verdienste um die Gestaltung der Immendinger Fasnet wurde nach 35-jähriger Tätigkeit, davon 25 Jahre als Zunftrat, unter großem Beifall der Versammlung Günther Tontsch zum Ehrenzunftrat ernannt. Den Orden in Bronze für zehnjährige Mitgliedschaft erhielten Norbert Bohnsack, Eva Hall und Markus Scheuch und Sebastian Zeller von der Narrenkapelle.

Eckart Elsäßer zu Ehrenzunftrat ernannt

IMMENDINGEN - Helmut Börtzler ist für weitere fünf Jahre zum Zunftmeister der Narrenzunft "Strumpfkugler" gewählt. Peter Grieninger wurde Nachfolger des langjährigen "Vize" Eckart Elsäßer, der zum Ehrenzunftrat ernannt wurde. Von unserer Mitarbeiterin Irmgard Pfanzelt Bei der mit 121 Personen gut besuchten Jahreshauptversammlung in den "Waldblickstuben", traditionsgemäß am 11.11., standen neben den Berichten auch Neuwahlen des gesamten Zunftrates auf der Tagesordnung.