Suchergebnis

Der 17-jährige Altsaxophonist Jakob Manz (Mitte) und seine Mitstreiter Hannes Stollsteimer (Keyboard), Paul Albrecht (Schlagzeug

Vier Fohlen, die rasen und rennen – und Jazz spielen

„Ich sehe, hier ist ein ambitioniertes Publikum.“ Wer sowas in den Raum stellt, genauer in den Saal im Zeughaus, ist kein altgedienter Musiker, sondern ein 17-jähriger Teenager, der hier sehr wohlwollend sein Publikum taxiert. Jakob Manz heißt der Junge, der mit seiner Bühnenpräsenz, seinem Altsaxophon und seinen kaum älteren Mitstreitern Hannes Stollsteimer am Keyboard, Frieder Klein am E-Bass und Paul Albrecht am Schlagzeug dieses ambitionierte Publikum mitreißt.

Renquishausen schafft Überraschung

Die zweite Runde im Bezirkspokal Schwarzwald ist am Donnerstag fast komplett ausgetragen worden. Zwei Spiele finden erst am Dienstag, 18. September, statt.

SV Gosheim – SV Seedorf 0:2 (0:1). – Tore: 0:1 (44.) Tobias Heizmann, 0:2 (51.) Julian Link . – Zuschauer: 80. – Schiedsrichter: Kadir Yagci (Seitingen-Oberflacht). In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel hatten beide Teams zunächst je einen Aluminiumtreffer zu verzeichnen.

Pflegestützpunkt bekommt zusätzliche Stelle

Der Pflegestützpunkt im Landkreis Tuttlingen kann personell um eine Stelle aufstocken. Das dafür benötigte Geld kommt vor allem von den Kranken- und Pflegekassen. Allerdings sei der Arbeitsmarkt laut Landrat Stefan Bär derzeit wie leergefegt. Die Entscheidung für die zusätzliche Stelle fiel bei einer Enthaltung.

Mit der personellen Aufstockung würde die beengte räumliche Situation des Pflegestützpunkts laut Bär noch prekärer. Daher ist das Landratsamt auch auf der Suche nach einer neuen Heimat für die Einrichtung.

Neue Beleuchtung für den Angerpark

Die Möhringer Ortschaftsräte haben sich in der ersten Sitzung nach der Sommerpause vor Ort im Angerpark ein Bild von der Beleuchtung gemacht. Die bisherigen Kugelleuchten sollen Industrieleuchten weichen, da die bisherigen Leuchten zum Teil kaputt seien.

Die neuen LED-Leuchten können noch aus dem Bestand aus Tuttlingen verwendet werden, so dass keine extra Ausgaben getätigt werden müssen. Etwa zehn Leuchten seien im Angerpark zu ersetzen.

Efklia Grigoriadou zeichnet einen ersten Entwurf von ihrer Schlossansicht.

Das Schloss dient als Inspirationsquelle

In der letzten Augustwoche haben sich in den Ateliers im Alten Schlachthof unter der bewährten Leitung der Kunsttherapeuten Albrecht Fendrich, Gabriele Sponner und Silke Leopold Künstler mit Handicap aus Sigmaringen und Wilhelmsdorf zu einer künstlerischen Arbeitswoche getroffen.

Zum 30. mal öffnete der Alte Schlachthof zu dieser Veranstaltungsreihe seine Ateliers und was lag näher, als mit dem berühmtesten Postkartenmotiv der Stadt, dem Hohenzollernschloss als Studienobjekt, so Vorstandsmitglied Maren Gebhardt in ihrer ...

Wahlen in Schweden

Schwedens Sozialdemokraten wollen Regierung bilden

Nach einem Übermittlungsfehlers in einem Wahllokal ist das Ergebnis der Schweden-Wahl am Montagabend korrigiert worden.

Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten gewannen nach neuen Zahlen der Wahlbehörde ein Mandat mehr als bisher gedacht. Dafür büßt die Zentrumspartei, ein Teil der liberal-konservativen Allianz, ein Mandat ein. Der hauchdünne Vorsprung des rot-grünen Blocks vor den Liberal-Konservativen wächst damit auf zwei Mandate an.


In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt ei

Vereinswechsel in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß

In der Frauenfußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SGM Bellamont/Rot II

Zugänge: Annlena Kutter (eigene Jugend), Jasmin Zupfer (nach Pause zurück).

Abgänge: Tanja Wiest (hat aufgehört), Florine Strasser (pausiert). Trainer: Franz Krug/Markus Denzel/Felix Mezger (zuvor Stefan Brauchle/Thomas Merk/Franz Krug).


Der älteste Traktor der Ausstellung: ein Schwungrad Kramer aus dem Jahre 1940

Aus „Rostbollen“ werden Schmuckstücke

Rund um die Hütte der Wehinger Ortsgruppe im Schwäbischen Albverein hat am Sonntag das erste Traktorentreffen der Traktorenfreunde Wehingen stattgefunden. Trotz des regnerischen Wetters stellten viele Traktorenfreunde ihre Oldtimer auf die Wiesen, die von den Fans und Fachleuten bewundert wurden.

Noch anfangs des Jahres waren die Wehinger Traktorenfreunde etwa zehn Personen, die mit ihren Fahrzeugen bei verschiedenen Treffen in der Umgebung ausstellten, mit „Spaß an der Freud“.


Laupheims Nikolaos Liolios (l.) hatte gegen Manuel Münst und den SV Ringschnait des Nachsehen.

Ringschnait siegt im Spitzenspiel

Der SV Ringschnait hat mit einem 2:0-Sieg bei Olympia Laupheim II seine Tabellenführung auf drei Punkte ausgebaut. Neuer Tabellenzweiter ist der SV Sulmetingen, der in Kirchberg mit 2:0 erfolgreich war. Im Aufsteigerduell kam der SV Baustetten in Achstetten beim 3:2 zu seinem ersten Auswärtssieg. Steinhausen holte beim 3:2 gegen Ummendorf seinen zweiten Saisonsieg. Der SV Reinstetten ist nach dem 1:4 gegen Schwendi weiter ohne Punkte.

Olympia Laupheim II – SV Ringschnait 0:2 (0:1).

„Meist beschweren sich diejenigen, die nichts in der Notaufnahme verloren haben“, sagt Stefan Kühner, Chefarzt der Zentralen Not

Oberarzt schimpft: „Die Notaufnahme ist die Müllhalde des Gesundheitssystems“

Nach einer Stunde steht die Diagnose fest: infizierte Thrombose in der Halsvene. Nicht ungefährlich. Stefan Kühner, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme am Aalener Ostalb-Klinikum, zieht den Ultraschallkopf über den Hals des Patienten, dem das alles zu lange dauert. Er schimpft über die Wartezeit, schiebt es auf die Verwaltung. „Was Sie sagen, ärgert mich kolossal“, entgegnet Kühner, „das Warten auf Untersuchungsergebnisse dauert eben.“ Es überzeugt den Mann wenig.