Suchergebnis

 Das Hoffmannhaus in Wilhelmsdorf.

Auch die Heime kämpfen mit Corona

Seit dem 1. November wurden in der Gemeinde Wilhelmsdorf mehr als 180 Coronafälle registriert – Tendenz weiter steigend. Die „Schwäbische Zeitung“ fragte bei den Zieglerschen und der Jugendhilfeeinrichtung Hoffmannhaus nach, wie dort die Lage ist. Die gesammelten Aussagen beziehen sich auf den Stand von Donnerstagabend.

Die Zieglerschen sind ein diakonisches Unternehmen mit Hauptsitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf. Sie betreiben ein umfangreiches Netz diakonischer Dienste in Baden-Württemberg.

Die Feuerwehr war am Dienstagvormittag alarmiert worden.

„Schlimmeres hätte passieren können“

Als ein Feuer am Dienstag an der Villinger Bertholdschule ausbrach, musste der Schulleiter jede Klasse einzeln warnen. Über ausreichende Brandschutzmaßnahmen verfügt die Schule nicht – und das, obwohl bei der Stadt das Anliegen bereits seit Jahren angemahnt wird.

„Das war ein Warnschuss, es hätten viel schlimmere Dinge passieren können“, sagt Stefan Schülli, Schulleiter der Bertholdschule, die zu den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren mit Förderschwerpunkt Lernen gehört.

Heidenheims Trainer Frank Schmidt deutet mit drei Fingern an, was seine Jungs in der Fremde mal wieder einfahren sollen.

FCH und Auswärtsspiele: Bloß nicht zurück in alte Muster

Ein Traumtor von Robert Leipertz in der 85. Minute hat den jüngsten Heimerfolg ermöglicht. Das 2:1 gegen Kiel soll allerdings nicht den gleichen Auftritt zur Folge haben, wie der historische Erfolg gegen den FC Schalke 04 (1:0). Da belohnten sich die Heidenheimer bekanntlich ebenfalls spät mit einem Treffer und drei Punkten. Es folgte der schwache Auftritt im Erzgebirge (0:2 gegen Aue). Nun wartet an diesem Freitag am Niederrhein die Fortuna aus Düsseldorf (18.

Joshua Kimmich

Newsblog 24.11.: Joshua Kimmich wurde positiv auf Corona getestet – FC Bayern bestätigt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 110.600 (774.735 Gesamt – ca. 652.600 Genesene - 11.538 Todesfälle) Inzidenz Baden-Württemberg: 470,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 685.100 (5.497.795 Gesamt – ca. 4.712.900 Genesene - 99.768 Tote) Inzidenz Deutschland: 404,5 Das Wichtigste auf einen Blick: 3G-Regel in Arztpraxen in ...

Die Stadt Wangen will eine Rekordsumme investieren. Ein Überblick zu den wichtigsten Themen.

Wo die Stadt Wangen im nächsten Jahr investieren will

36 Millionen Euro. Wahrscheinlich so viel Geld wie nie will die Stadt Wangen im kommenden Jahr investieren. Ein Schwerpunkt liegt unter anderem auf der Landesgartenschau, traditionsgemäß aber auch auf Schulen und Kindergärten. Wohin das Geld fließen soll und worüber bei den Haushaltsberatungen im Gemeinderat am Montagabend debattiert wurde: ein Überblick.

Verkehr am Gymnasium Schon länger in Vorbereitung ist die Neuordnung des (Auto-)Verkehrs vor dem Rupert-Neß-Gymnasium.

Krankenhaus

Newsblog 23.11.: Hospitalisierungsinzidenz in Baden-Württemberg überschreitet Grenzwert

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 104.700 (764.566 Gesamt – ca. 648.500 Genesene - 11.507 Todesfälle) Inzidenz Baden-Württemberg: 459,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 651.500 (5.430.911 Gesamt – ca. 4.680.000 Genesene - 99.433 Tote) Inzidenz Deutschland: 399,8 Das Wichtigste auf einen Blick: Hospitalisierungsinzidenz ...

 Im Homeschooling müssen Schülerinnen und Schüler über digitale Lernplattformen am Unterricht teilnehmen.

Datenschützer kritisieren Lernplattformen: Neuer Streit ums digitale Lernen

Ein funktionierendes Programm für den digitalen Unterricht – darauf warten viele Schulen im Südwesten mittlerweile seit Jahren. Vor einem knappen Jahr hatte das Kultusministerium Abhilfe versprochen – und zwar durch die Lernplattform itslearning. Doch bis heute ist in den Schulen nichts passiert.

Wer nach den Gründen hierfür sucht, erlebt ein Déjà-vu: Wie beim Einsatz von Microsoft-Produkten gibt es nach Informationen der „Schwäbischen Zeitung“ auch bei itslearning Datenschutz-Bedenken.

- Wien 20.11.2021 - Coronavirus Krise - Zwei Tage vor dem 4. Österreich weiten Lockdown und der für Februar angekündigt

Brauchen wir die allgemeine Corona-Impfpflicht? - Leser von Schwäbische.de reden Klartext

Eine Mehrzahl der schweren Covid19-Fälle geht auf ungeimpfte Personen zurück. Bislang gab es eine breite Front gegen die Impfpflicht, doch der Widerstand bröckelt. Das sagen Leser von Schwäbische.de.

Die Corona-Lage verschärft sich täglich. Die Zahl der Infektionen steigt und mit ihr die Behandlung schwerer Covid19-Verläufe in Krankenhäusern. Die Intensivstationen geraten an ihre Belastungsgrenze, andere notwendige Operationen müssen deshalb bereits verschoben werden.

Programm „Lernen mit Rückenwind“

„Lernen mit Rückenwind“: Mehr als 5000 zusätzliche Kurse

Mit mehr als 5000 zusätzlichen Kursen werden Kinder und Jugendliche an baden-württembergischen Schulen im Zuge des Programms «Lernen mit Rückenwind» derzeit gefördert. Schülerinnen und Schülern sollen mit Hilfe der Zusatzstunden Corona-Folgen und Lernlücken besser bewältigen. Angemeldet hätten sich bisher rund 5300 mögliche Helfer, überwiegend Studierende, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums in Stuttgart.

Probleme sieht das Ministerium in ländlichen Regionen.

Ulrike Lichte erhält von Oberbürgermeister Jürgen Roth einen Blumenstrauß.

„Das ist einfach Schwenningen“

VS-Schwenningen – eine Stadt, die besonders für ihre Vergangenheit in der Uhrenindustrie bekannt ist. Immer weniger Schüler lernen etwas über die Geschichte ihrer Heimatstadt, ein Film der Pro-Kids-Stiftung soll diese Wissenslücke schließen.

Europäische Integration, französische Revolution oder Religionen in Jerusalem – dies sind alles Themen, die auf dem Lehrplan für den Geschichtsunterricht stehen. Was die Vergangenheit vor ihrer eigenen Haustür angeht, darüber wissen die wenigsten Schüler Bescheid.