Suchergebnis

 Der SV Baustetten (hier mit Florian Huber) will wie im Hinspiel für eine Überraschung gegen den SV Mietingen sorgen.

Derby steigt in Mietingen

Der 17. Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß wird am Samstag, 17. November, um 14.30 Uhr mit dem Derby Mietingen gegen Baustetten eingeläutet. Am Sonntag, 18. November, ist der Tabellenzweite VfB Gutenzell Gast des SV Dettingen. Der Tabellendritte Sulmetingen reist zum zuletzt siegreichen SV Reinstetten, Schlusslicht Ummendorf steht beim SV Baltringen vor einer hohen Auswärtshürde. Anpfiff ist bei allen Spielen um 14.30 Uhr.

Die Indikatoren für ein packendes Lokalderby stehen gut.

 Der Tabellenführer SV Mietingen reist zum Aufsteiger TSV Ummendorf (hier Manuel Buschmann).

Das Führungsduo reist zu Aufsteigern

Der SV Ringschnait läutet mit seiner Heimpartie gegen Eberhardzell am Samstag, 3. November, um 14.30 Uhr den 15. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Riß ein. Am Sonntag, 4. November, reist Tabellenführer Mietingen zum Aufsteiger Ummendorf, Verfolger Gutenzell zum Vierten Baustetten. Der Tabellendritte Schwendi steht gegen Dettingen vor einer anspruchsvollen Aufgabe, der TSV Kirchberg will gegen die TSG Achstetten endlich wieder siegen. Anstoß ist bei allen Partien um 14.

 Im Derby hat der Zweite Gutenzell (hier Mario Schraivogel) den Dritten Schwendi zu Gast.

Gutenzell empfängt im Derby Schwendi

Der 14. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Riß bringt am Sonntag, 28. Oktober, teils hochbrisante Partien. Tabellenführer SV Mietingen trifft auf den zuletzt schwächelnden SV Ringschnait, im Derby hat der Zweite Gutenzell den Dritten Schwendi zu Gast. Lokalen Charakter hat auch die Partie der TSG Achstetten gegen Olympia Laupheim II. Der SV Sulmetingen steht in Eberhardzell vor einer hohen Hürde. Anpfiff ist bei allen Partien letztmals um 15 Uhr.

 Bernard Stvoric hat als Trainer beim Bezirksliga-Tabellenschlusslicht SV Reinstetten aufgehört.

SV Reinstetten ist auf Trainersuche

Bernard Stvoric ist nicht mehr Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Reinstetten. Seine Entscheidung aufzuhören, teilte er dem Verein nach der 0:4-Niederlage im Kellerduell gegen die TSG Achstetten mit. Derzeit leitet Co-Trainer Stefan Riedmüller das Training beim Tabellenschlusslicht.

„Das hat uns nach dem bisherigen Saisonverlauf nicht wirklich überrascht“, sagt SVR-Abteilungsleiter Christoph Härle zum Rückzug von Stvoric. „Am Montag haben wir noch einmal telefoniert, doch an seiner Entscheidung hatte sich nichts geändert.


 Im Lokalderby treffen der SV Baustetten (hier der SVB-Kapitän und Ex-Olympianer Marcel Schwarzmann) und Olympia Laupheim II au

Baustetten trifft im Derby auf Laupheim II

Der achte Spieltag hält am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga Riß ein waschechtes Lokalderby zwischen Baustetten und Laupheim II parat. Der am Vorsonntag gestrauchelte SV Mietingen ist Gastgeber der TSG Achstetten, Aufsteiger Ummendorf des SV Sulmetingen. Der sich in guter Form befindliche Spitzenreiter SF Schwendi empfängt um 16.45 Uhr den TSV Kirchberg, der VfB Gutenzell um 17 Uhr den SV Steinhausen. Anpfiff ist bei allen anderen Partien um 15 Uhr.

Renquishausen schafft Überraschung

Die zweite Runde im Bezirkspokal Schwarzwald ist am Donnerstag fast komplett ausgetragen worden. Zwei Spiele finden erst am Dienstag, 18. September, statt.

SV Gosheim – SV Seedorf 0:2 (0:1). – Tore: 0:1 (44.) Tobias Heizmann, 0:2 (51.) Julian Link . – Zuschauer: 80. – Schiedsrichter: Kadir Yagci (Seitingen-Oberflacht). In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel hatten beide Teams zunächst je einen Aluminiumtreffer zu verzeichnen.

Oliver Sund (links) ist reaktiviert worden und soll künftig seine Landesliga- und Bezirksliga-Erfahrung beim SV Baltringen II in

Vereinswechsel in der Fußball-Kreisliga B I

In der Fußball-Kreisliga B I hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSG Achstetten II

Zugänge: Tobias Kölle, Dennis Gödecke (beide FV Rot bei Laupheim), Tobias Reimer, Moritz Kuhn, Alexander Reiff, Nicolai Reuder, Timo Zweifel, Mert Ay (alle eigene Jugend). Abgänge: Markus Liebhardt, Frank Steinle, Dominic Stückle, David Schwarz (alle Karriereende).


Ilyas Aksit ist in der Sommerpause vom FV Biberach zum SV Baltringen gewechselt.

Vereinswechsel in der Fußball-Bezirksliga Riß

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSG Achstetten

Zugänge: Marc Müller (TSV Erbach), Jan Pablo Fronius (RSV Ermingen) Tobias Reimer, Moritz Kuhn, Alexander Reiff, Nicolai Reuder, Timo Zweifel, Mert Ay (alle eigene Jugend), Christian Sameisla (als Spielertrainer). Abgänge: Lorenzo Loris Stabile (FC Langenau), Christian Lauber (Karriereende).

Torreicher Test in Nendingen

Landesliga-Aufsteiger VfL Mühlheim hat bereits eine gute Frühform erkennen lassen. Die Donautäler gewannen zwei Testspiele am Wochenende deutlich. Siege gab es auch für den SC 04 Tuttlingen und den VfL Nendingen.

VfL Mühlheim – FV Walbertsweiler/Rengetsweiler 4:1 (4:1). Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr. Torjäger Maximilian Bell brachte den VfL bereits nach einer Minute mit einem herrlichen Treffer in Führung. Nach einem Doppelschlag durch Bell (20.

Die Mitglieder des Wahlausschusses der IHK Ulm, (von links) Johanna Kienzerle, Hans Schlenk, Jörg Hanisch und H. Werner Utz, öff

Die Wirtschaft hat gewählt

„Gemeinsam Wirtschaft gestalten“ – unter diesem Motto haben mehr als 5000 Unternehmer aus dem Alb-Donau-Kreis, dem Landkreis Biberach und dem Stadtkreis Ulm 52 Vertreter für die Amtsperiode 2018 bis 2023 in die Vollversammlung der IHK Ulm gewählt. Zur Wahl standen 89 Kandidaten.

Wiedergewählt wurden 32 Mitglieder, die der Vollversammlung bereits in der zurückliegenden Wahlperiode angehörten, darunter die sechs Mitglieder des Präsidiums, die erneut kandidierten.