Suchergebnis

SpVgg Greuther Fürth - Branimir Hrgota

Stürmer Hrgota ist neuer Kapitän von SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth geht mit Branimir Hrgota als Kapitän in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Der 27 Jahre alte Schwede wurde von Trainer Stefan Leitl zum neuen Spielführer der Franken ernannt, nachdem der bisherige Kapitän Marco Caligiuri im Sommer seine Karriere beendet hatte. „Wir wollten einen Spieler haben, der absoluter Leistungsträger und Stammspieler ist. Das ist Branimir“, erklärte Leitl zum Anforderungsprofil.

In 32 Spielen der vergangenen Saison waren dem Schweden zehn Tore und vier Assists in der 2.

Der Stürmer Emil Berggreen

Zweitligist Fürth verpflichtet Stürmer Berggreen

Die SpVgg Greuther Fürth hat wenige Tage vor Beginn der neuen Saison in der 2. Fußball-Bundesliga den Stürmer Emil Berggreen verpflichtet. Der 27 Jahre alte Däne war seit seinem Vertragsende im Juli bei Twente Enschede in den Niederlanden vereinslos und kostet die Franken damit keine Ablöse. Er erhielt einen Zweijahresvertrag, wie der Verein am Dienstag mitteilte.

Berggreen kennt die 2. Liga aus seinem Jahr 2015 bei Eintracht Braunschweig sowie die Bundesliga aus dreieinhalb Jahren beim FSV Mainz 05.

Ein Fußball geht ins Netz

Bayerns Vereine starten in den Cup

Der FC Bayern kann den Start im DFB-Pokal bequem von zuhause aus mitverfolgen. Der Münchner Triple-Sieger bestreitet seine Erstrundenpartie gegen Leichtgewicht 1. FC Düren erst am 15. Oktober (20.45 Uhr/Sport1 und Sky). So kurz nach dem Triumph in der Champions League am 23. August wäre die frühe Belastung für den deutschen Fußball-Rekordmeister beträchtlich gewesen. Für die anderen acht bayerischen Pokal-Vertreter wird es dagegen schon an diesem Wochenende ernst.

SpVgg Greuther Fürth

Leitl zu Fürther Profis: Will „Ernsthaftigkeit“ im DFB-Pokal

Mit großer Entschlossenheit will die SpVgg Greuther Fürth die erste DFB-Pokal-Hürde RSV Meinerzhagen nehmen. „Wir müssen schon Ernsthaftigkeit und Seriosität an den Tag legen, um in das Spiel zu kommen“, sagte Trainer Stefan Leitl vor der Erstrundenpartie gegen den Fußball-Oberligisten am Samstag (15.30 Uhr) in Franken. „Wir spielen hier zu Hause in unserem Stadion und für uns gilt es, in die nächste Runde einzuziehen.“ In der vergangenen Saison scheiterten die Fürther zum Auftakt am Drittligisten MSV Duisburg (0:2).

Ein Fußball geht ins Netz

Greuther Fürth gewinnt Härtetest gegen SCR Altach

Die SpVgg Greuther Fürth ist bereit für den Pflichtspielstart. Die Franken gewannen ihr letztes Testspiel der Vorbereitung mit 5:0 (2:0) gegen den österreichischen Erstligisten SCR Altach. David Raum (8. Minute) sowie mit einem Doppelpack Havard Nielsen (25., 56.) und Dickson Abiama (62. ,71.) waren am Freitag für die Zweitliga-Mannschaft von Trainer Stefan Leitl erfolgreich. Die Fürther bestreiten am 12. September ihre Erstrunden-Partie im DFB-Pokal gegen den Oberligisten RSV Meinerzhagen.

Ein Fußball liegt auf dem Rasen

Greuther Fürth verblüfft im Test, 2:0 gegen Mönchengladbach

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der Vorbereitung für eine Überraschung gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl bezwang in einem Testspiel am Donnerstag Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach. Der Fußball-Zweitligist aus Franken setzte sich vor 300 Fans mit 2:0 (0:0) durch. Die Tore in dem über zweimal 60 Minuten ausgetragenen Spiel schoss Julian Green (75. Minute/103.) für die engagierten Gäste.

Erstmals seit dem 7.

Stefan Leitl

Greuther Fürth verliert Test gegen Hoffenheim 0:1

Stefan Leitl ärgerte die Niederlage gegen Europa-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim nicht wirklich. „Das war ein richtig gutes Spiel unserer Mannschaft. Selbst gegen einen Erstligisten hatten wir in vielen Phasen Kontrolle und haben uns sehr gute Chancen erspielt“, sagte der Trainer von Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth nach dem 0:1 (0:0) am Samstag gegen den Bundesligisten. Das Siegtor für Hoffenheim erzielte in Rottach-Egern Christoph Baumgartner in der 48.

Ein Fußball fliegt ins Netz

Abiama trifft doppelt für Fürth: 3:0 gegen Unterhaching

Dank zweier Treffer von Stürmer Dickson Abiama hat die SpVgg Greuther Fürth ihren ersten Sommer-Test gewonnen. Der fränkische Fußball-Zweitligist gewann in seinem zweiten Vorbereitungsspiel am Freitag mit 3:0 (2:0) gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching. Der neue Stürmer Abiama bescherte den Fürthern die Halbzeitführung (21. Minute, 32.). Wenige Minuten vor dem Ende erhöhte noch Julian Green (87.). Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl hatte Abiama vom benachbarten Bayernligisten SC Eltersdorf verpflichtet.

Greuther Fürths Trainer Stefan Leitl

„Jungs haben Gas gegeben“: Greuther Fürth im ersten Test 2:2

Mit dem ersten Testauftritt war Greuther Fürths Trainer Stefan Leitl zufrieden. „Die Jungs haben Gas gegeben, und vieles von dem, was wir ihnen mit auf den Weg gegeben haben, umgesetzt“, lobte der Coach des fränkischen Fußball-Zweitligisten seine Mannschaft. „Das ist in der aktuellen Vorbereitungsphase das Wichtigste.“

Trotz einer frühen Führung kam die SpVgg Greuther Fürth in ihrem ersten Testspiel für die neue Saison aber nicht über ein Remis gegen den SV Wehen Wiesbaden hinaus.

Stefan Leitl

Greuther Fürth verzichtet auf Sommertrainingslager

Die SpVgg Greuther Fürth verzichtet in diesem Sommer auf ein Trainingslager. Wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, bereitet sich die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl in der fränkischen Heimat auf den Saisonstart Mitte September vor. Die Fürther absolvieren am Samstag ein Testspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden, am 14. August wollen sie gegen die SpVgg Unterhaching antreten. Wegen der Coronavirus-Pandemie sind weiter keine Zuschauer erlaubt.