Suchergebnis

Holstein Kiel - SpVgg Greuther Fürth

Erleichterung bei Greuther Fürth nach erstem Saisonsieg

Stefan Leitl ballte die Fäuste. Die SpVgg Greuther Fürth und ihr Trainer haben es im fünften Versuch endlich geschafft. Die Franken feierten mit einem überraschenden Auswärtserfolg bei Holstein Kiel ihren ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga.

„Wir sind stolz auf die Leistung der Mannschaft und dass es geklappt hat, den ersten Dreier der Saison einzufahren“, sagte Leitl nach dem 3:1 (2:0) am Samstag bei den zuvor bis auf den zweiten Tabellenplatz gekletterten Kielern.

Der Fürther Trainer Stefan Leitl

Fürther Coach hofft in Kiel auf bessere Chancenverwertung

Die noch sieglose SpVgg Greuther Fürth will den ersten Saisonerfolg in der 2. Fußball-Bundesliga ausgerechnet bei Topteam Holstein Kiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) schaffen. „Wir haben die Überzeugung und den Glauben, wenn wir unsere Leistung auf den Platz bringen, dass wir in Kiel bestehen können“, sagte Trainer Stefan Leitl vor dem Gastspiel beim Tabellenzweiten. „Es sind Kleinigkeiten, die besser werden müssen, um ein Spiel zu gewinnen.“ Unter anderem müsse seine Mannschaft die Torchancen konsequenter nutzen, befand Leitl am Donnerstag.

Sebastian Ernst und Aaron Hunt

Greuther Fürth weiter sieglos: 0:1 gegen HSV

Trotz mehr als 30 Minuten Überzahl hat die SpVgg Greuther Fürth eine Heimniederlage gegen den Hamburger SV kassiert und wartet weiter auf den ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Franken unterlagen am Samstag mit 0:1 (0:1), nachdem sie in den ersten drei Saisonspielen dreimal unentschieden gespielt hatten.

Hamburgs Khaled Narey erzielte in der dritte Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den entscheidenden Treffer. Kurz nach der Pause musste HSV-Aushilfskapitän Toni Leistner mit Rot vom Platz (53.

Fürth mit Routinier Mavraj gegen den HSV

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth kann im Heimspiel gegen den Hamburger SV am Samstag (13.00 Uhr) wieder auf den nach einer Gehirnerschütterung genesenen Abwehrchef Mergim Mavraj setzen. „Er macht einen sehr guten Eindruck und steht uns zur Verfügung für das Spiel“, sagte der Fürther Coach Stefan Leitl am Donnerstag.

Dagegen sei der Einsatz von Kapitän Branimir Hrgota fraglich - seit Dienstag habe der 27-jährige Stürmer nicht mehr trainiert.

Stefan Leitl

Leitl zur Trennung von Schiele: „Nicht nachvollziehbar“

Der Fürther Coach Stefan Leitl hat sich über die Beurlaubung von Aufstiegstrainer Michael Schiele beim kommenden Zweitligarivalen Würzburger Kickers sehr irritiert gezeigt. „Was sicher nachdenklich stimmt, ist die Geschichte mit Michael Schiele“, befand Leitl am Donnerstag bei der Pressekonferenz der SpVgg Greuther Fürth vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (13.30 Uhr). „Das ist von außen betrachtet für mich nicht nachvollziehbar.“

Leitl kennt Schiele nach eigener Aussage schon lange und äußerte sich „sehr sehr überrascht, dass man ...