Suchergebnis

Oliver Bierhoff

Bierhoff: Löw hat „wieder unglaublich viel Spaß“

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw macht auf DFB-Direktor Oliver Bierhoff einen guten Eindruck.

„Jogi hat durch den Umbruch in der Mannschaft wieder unglaublich viel Spaß an der Aufgabe. Auf mich wirkt er sehr frisch, sehr kommunikativ“, sagte Bierhoff im Interview der „Süddeutschen Zeitung“. Die Debatte um mögliche Nachfolger sei für ihn „kein Thema, weil Jogi einen Vertrag bis 2022 hat“. Weiter sagte der 52-Jährige: „Unabhängig davon ist es ein tolles Zeichen für unsere jüngste Arbeit, dass wir intern mit Stefan Kuntz und Marcus ...

Jordan Torunarigha

Hertha-Profi Torunarigha will sich beim „DFB durchbeißen“

Verteidiger Jordan Torunarigha vom Bundesligisten Hertha BSC bleibt dem Deutschen Fußball-Bund treu. Zwar rufe der nigerianische Verband öfter bei seinem Vater an, „aber trotz der verpassten U21-EM will ich mich immer noch beim DFB durchbeißen“, sagte der 21-Jährige dem „Kicker“.

Der Abwehrspieler, dessen Vater nigerianischer Nationalspieler war, wurde kurz vor dem EM-Start der Junioren von Trainer Stefan Kuntz aus dem Kader gestrichen.

U21-Coach

Kuntz plant, deutsches Fußball-Team bei Olympia zu betreuen

Trainer Stefan Kuntz möchte das deutsche Fußball-Team bei den Olympischen Spielen in Tokio im kommenden Jahr betreuen, hat nach der erfolgreichen Zeit mit der U21-Auswahl aber auch ein Engagement bei einem Verein für die Zukunft nicht ausgeschlossen.

Im ZDF-Sportstudio sagte Kuntz: „Ich habe vor, Olympia zu machen. Was dazwischen noch kommt, muss man einfach sehen.“ Auch noch einmal einen Club zu trainieren, „würde ich grundsätzlich nicht ausschließen“, sagte Kuntz.

Jürgen Klopp

Klopp vorerst kein Kandidat als Löw-Nachfolger

Ein Engagement als Bundestrainer ist für Jürgen Klopp in den nächsten Jahren kein Thema. Dies erklärte sein Berater Marc Kosicke, ließ aber eine Hintertür offen.

„Jürgen selbst hat mal gesagt, dass für den Fall, dass Jogi Löw irgendwann nicht mehr Bundestrainer sein möchte und die Konstellation so wäre, dass er das machen könnte, dies eine Option für ihn sei“, sagte Kosicke im Interview der Zeitung „Welt“.

Zugleich verwies er aber auf Klopps Vertrag beim Champions-League-Sieger FC Liverpool, der bis zum Sommer 2022 ...

Cedric Teuchert

Teuchert trainiert schon bei 96: Hannover-Leihe steht bevor

Fußball-Zweitligist Hannover 96 steht kurz vor der Ausleihe von Stürmer Cedric Teuchert vom FC Schalke 04. Der 22-Jährige trainierte bereits mit den Niedersachsen.

Die vertraglichen Formalitäten seien aber noch nicht vollständig geklärt, wie 96 via Twitter mitteilte. Bereits am Freitag hatte Teuchert Medienberichten zufolge den Medizincheck bei den Niedersachsen absolviert.

Teuchert war in der vergangenen Rückrunde bei Schalke kaum zum Einsatz gekommen.

Fehler

Trotz „Weltklasse-Turniers“: Nübel untröstlich nach Patzer

Die aufmunternden Worte seiner Teamkollegen und von Trainer Stefan Kuntz waren für Alexander Nübel kein Trost.

Wortlos eilte der deutsche U21-Torhüter nach der 1:2 (0:1)-Niederlage im EM-Endspiel gegen Spanien als einer der ersten aus dem Stadion. „Als Torhüter ist man dann versucht, sich alleine die Schuld zu geben“, sagte Kuntz über die entscheidende Szene in der 69. Minute: Einen Schuss von Fabián Ruiz ließ Nübel abprallen, Dani Olmo schoss mitten in einer deutschen Drangphase zum 2:0 ein.

U21

EM oder Perspektivspieler? - Chancen der U21-Jungs bei Löw

Die späteren Weltmeister um Manuel Neuer und Mesut Özil 2009 oder Serge Gnabry 2017 - oft starteten U21-Leistungsträger in der deutschen A-Nationalmannschaft durch.

Aus der aktuellen Nachwuchs-Generation könnten einige Spieler mit Blick auf die EM 2020 ernsthafte Kandidaten für das Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw sein. „Auch wenn von 2017 nicht sofort so viele Spieler nach oben geschossen sind, glaube ich schon, dass hier sehr viel Potenzial liegt“, sagte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz.

Cheftrainer

Junioren-Cheftrainer: „Müssen ganzes System hinterfragen“

Nach dem verlorenen EM-Finale der deutschen U21-Fußballer hat Meikel Schönweitz, Cheftrainer aller deutschen Juniorenteams, das deutsche Ausbildungssystem in Frage gestellt.

„Wir müssen das ganze System mal wieder hinterfragen“, sagte der 39-Jährige dem „Kicker“. Die U21 von Trainer Stefan Kuntz, die in Italien die EM-Titelverteidigung durch ein 1:2 gegen Spanien verpasste, sei nicht das Problem. Sorge würden vielmehr die darunter liegenden Spielergenerationen machen.

Bundestrainer

Löw sieht Kuntz und Sorg als Nachfolge-Kandidaten

Plötzlich spricht Joachim Löw selbst erstmals konkreter über einen möglichen Nachfolger als Bundestrainer - und Stefan Kuntz ist einer von zwei Kandidaten.

Die erste Dienstreise nach seiner krankheitsbedingten Pause führte Löw zum EM-Finale der deutschen U21-Mannschaft nach Italien, wo er mit Trainer Kuntz plauderte und den 56-Jährigen gleich für Höheres empfahl. Eine verbandsinterne Lösung sei für die Zeit nach seiner Bundestrainer-Epoche eine nahe liegende Option, machte der DFB-Chefcoach deutlich.

Sieg verpasst

Kuntz nach Final-Niederlage: „Bin super-stolz auf die Jungs“

Fragen an U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz nach der 1:2 (0:1)-Niederlage seiner Mannschaft im EM-Finale gegen Spanien:

War es aus Ihrer Sicht eine verdiente Niederlage oder eher eine unnötige? Welche Schritte in ihrer Entwicklung haben Ihre Spieler bei diesem Turnier gemacht?

Stefan Kuntz: Zunächst mal muss man Spanien gratulieren zum Titel. Das ist schon eine tolle Mannschaft. Dass man da mal eine Halbzeit Probleme hat, ist ok.