Suchergebnis

Skispringen Weltcup

Deutsche Skispringer nur Sechste

Große Enttäuschung statt Aufbruchssignal: Die deutschen Skispringer kommen weiter nicht in Schwung und haben sich beim Heim-Weltcup in Klingenthal kein neues Selbstvertrauen geholt - im Gegenteil.

Bei komplizierten und wechselnden Windbedingungen belegten Markus Eisenbichler, Constantin Schmid, Richard Freitag und Karl Geiger im Mannschaftsspringen nur den sechsten Platz. Der Rückstand auf die siegreichen Polen betrug umgerechnet rund 84 Meter.

Karl Geiger

Sieben DSV-Springer für Einzel in Klingenthal qualifiziert

Die deutschen Skispringer haben sich in kompletter Mannschaftsstärke für den Einzelwettkampf beim Heim-Weltcup im sächsischen Klingenthal qualifiziert.

Der derzeit beste DSV-Springer Karl Geiger sprang am Freitag 133 Meter weit und belegte damit den zweiten Platz hinter dem Österreicher Stefan Kraft. Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler zeigte in der Qualifikation auch einen ordentlichen Sprung und wurde Zehnter. Ebenfalls mit dabei sind an diesem Sonntag Richard Freitag, Constantin Schmid, Stephan Leyhe, Pius Paschke und Moritz ...

Vogtland Arena

14 deutsche Skispringer in Klingenthal dabei

Mit sieben Männern und sieben Frauen gehen die deutschen Skispringer beim Heim-Weltcup im sächsischen Klingenthal an den Start, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit.

Die Männer werden von Karl Geiger und dem zuletzt schwächelnden Markus Eisenbichler angeführt. „Markus braucht noch etwas Zeit, mit ihm werden wir geduldig weiterarbeiten“, sagte Bundestrainer Stefan Horngacher. Für den zuletzt mit Rückenproblemen kämpfenden Severin Freund, der erneut nicht im Aufgebot ist, wird die Zeit bis zur Vierschanzentournee ab 29.

Skisprung-Weltcup in Nischni Tagil

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Bei den Biathleten geht der Weltcup-Auftakt in Östersund zu Ende, die Alpinen sind noch einmal in Nordamerika gefordert. Eine weitere Chance auf Podestplätze gibt es für Skispringer und Kombinierer.

BIATHLON

Weltcup, Östersund (Schweden)

Frauenstaffel 15.30 Uhr (ZDF)

Vor dem Abschluss der ersten Weltcupstation warten die deutschen Skijägerinnen noch auf ihren ersten Podestplatz. Und in der Staffel in Östersund geht es auch um Wiedergutmachung.

 Nach sechs Jahren als Gemeindepfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Ravensburg-Eschach wird Stefan Brückner am Sonntag, 8.

Eschachs Pfarrer Brückner geht in den Ruhestand

Sechs Jahre ist Stefan Brückner Gemeindepfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Ravensburg-Eschach gewesen. Am Sonntag, 8. Dezember, wird der 65-jährige Theologe während des Gottesdienstes um 10 Uhr in der Lukaskirche in den Ruhestand verabschiedet. Beim anschließenden Stehempfang mit Grußworten besteht die Möglichkeit, sich von dem Seelsorger persönlich zu verabschieden. Sein Nachfolger Pfarrer Johannes Schüz wird am Palmsonntag, 5. April 2020, in sein Amt investiert.

 Unsanfte Landung: Martin Haas (rotes Trikot) muss gegen Philipp Ganter eine Schulterniederlage hinnehmen.

Röhlingen punktet weiter

Am 14. Kampftag in der Ringen-Verbandsliga Württemberg stand für den AC Röhlingen das erste der drei noch ausstehenden Schwarzwald-Duelle, wobei zunächst der KSV Winzeln als Gast in Röhlingen empfangen wurde, auf dem Programm. Hierbei konnte der AC in einer stets umkämpften Begegnung einen 23:12-Erfolg einfahren, die Tabellenspitze verteidigen und somit seine Meisterschafts-Chancen weiterhin wahren.

Die Mannschaft des KSV Winzeln, die als einzige Verbandsliga-Mannschaft in der Rückrunde noch ungeschlagen war und zugleich mit dem ...

 Die Landespräsidentin der Landfrauen, Juliane Vees, bei ihrem Vortrag.

Landfrauen sollen mutig sein, Neues auszuprobieren

Der Kreisverband der Landfrauen hat sich zu seiner Mitgliederversammlung in Seitingen-Oberflacht getroffen. Sie erfuhren von der Kreisvorsitzenden Ester Messner einiges über die Arbeit im Kreisverband und die finanzielle Seite – eine Beitragserhöhung wurde beschlossen. Landespräsidentin Juliane Vees hielt das Hauptreferat.

14 Veranstaltungen wurden im Kreisverband besucht zu Themen wie „Gesundheit“ oder „Wilde Deko für den Garten“. Ebenso trafen sich die Frauen zu unter anderem Workshops, einer Lehrfahrt nach Waldburg mit dem Besuch ...

 Viele Schiedsrichter der Wangener Gruppe wurden für ihre langjährigen Dienste geehrt.

55 Jahre an der Pfeife

Die Schiedsrichtergruppe Wangen hat am Samstag ihren Kameradschaftsabend in Reichenhofen gefeiert. Viele Unparteiische wurden für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Josef Bermüller steht seit 55 Jahren als Schiedsrichter auf den Fußballplätzen. Dazu gab es auch die höchste Verbandsehrung für einen Schiedsrichter.

Obmann Josef Ringer durfte im Hans-Multscher-Haus mehr als 150 Schiedsrichter begrüßen. Unter den Gästen war auch der Ehrenobmann der Schiedsrichtergruppe Wangen, Hans-Joachim Maier.

Spitzenduo Spaichingen und Schömberg setzt sich in Heimspielen klar durch

In der Handball-Bezirksliga Männer haben die Spitzenmannschaften TV Spaichingen und TG Schömberg ihren Vorsprung ausgebaut, denn die Verfolger Ostdorf/Geislingen und Winterlingen-Bitz mussten Federn lassen. Bemerkenswert ist, dass der Tabellenletzte Streichen dem HWB die erste Niederlage beibrachte.

Bezirksliga MännerHSG Albstadt II – HSG Neckartal 25:21 (13:11). Die HSG Albstadt führte schnell 2:0 und setzte sich danach teilweise mit vier Toren ab.

Severin Freund

„Vorzeigeathlet“ Freund und sein harter Weg zurück

Aufgeben gilt nicht. Trotz zweier Kreuzbandrisse und einer Meniskus-OP hat Severin Freund vom Skispringen noch lange nicht genug.

„Die Motivation ist ungebrochen“, sagt der 31-Jährige, der sich wieder an die Weltspitze herankämpfen will. Freund war Olympiasieger mit der Mannschaft, Weltmeister im Skispringen und Skifliegen, und den Gesamtweltcup hat er auch gewonnen. Er könnte auch sagen: Das war's. Doch so tickt Freund nicht. Die Reha, die harte Trainingsarbeit - warum tut er sich das noch an?