Suchergebnis

Marcel Schrötter

Magere Ausbeute für deutsche Motorradpiloten

Die deutschen Motorradpiloten mussten sich beim Weltmeisterschafts-Rennwochenende in Österreich mit einer mageren Punktausbeute bescheiden. Bester Starter war einmal mehr Marcel Schrötter, der im Moto2-Rennen als Neunter ins Ziel kam.

Stefan Bradl verlor im MotoGP zwar 32 Sekunden auf Sieger Andrea Dovizioso aus Italien, holte als 13. aber dennoch drei WM-Punkte. Alle anderen deutschen Starter gingen im Kampf um die Punkte in Spielberg leer aus.

Kiefer Racing

Aus für deutsches Weltmeister-Team bei Motorrad-WM

Das Team Kiefer Racing darf 2020 nicht mehr an der Motorrad-Weltmeisterschaft teilnehmen.

Das hat die Mannschaft aus Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz nach dem WM-Rennen am vergangenen Sonntag in Brünn erfahren. Mit Kiefer Racing ist das Team von Stefan Bradl 2011 Weltmeister in der Moto2 geworden.

„Sie haben mich arbeitslos gemacht“, sagte Teamchef Jochen Kiefer dem Portal „motorsport-total.com“. „Im Fahrerlager gibt es nicht viele deutsche Teams.

Marcel Schrötter

Moto2-Pilot Schrötter in Brünn erneut bester Deutscher

Der deutsche Top-Motorradpilot Marcel Schrötter ist beim Tschechien-Grand-Prix in Brünn mit einem guten sechsten Platz in die zweite WM-Saisonhälfte gestartet.

Der 26 Jahre alte Landsberger kämpfte am Sonntag vor rund 85.000 Fans zu Beginn des Moto2-Rennens um einen Podestplatz und lag lange aussichtsreich auf der dritten Position. In der Schlussphase des Rennens fiel er dann aber doch noch etwas zurück.

„Ich war über die Distanz nicht schnell genug“, gestand der derzeit erfolgreichste deutsche Motorrad-Pilot.

Marc Marquez

MotoGP: Bradl wird Zehnter - Marquez siegt erneut

Stefan Bradl hat das MotoGP-Heimrennen auf dem Sachsenring mit einem Top-10-Ergebnis beendet.

Der vom Honda-Team für den verletzten Spanier Jorge Lorenzo nominierte Zahlinger fuhr in Hohenstein-Ernstthal als Zehnter über die Ziellinie. Es war Bradls zweiter Renneinsatz in dieser Saison.

Weltmeister Marc Marquez holte seinen siebten Sachsenring-Sieg in Serie und baute seine Führung in der Fahrerwertung weiter aus. Sein spanischer Landsmann Maverick Vinales wurde Zweiter.

Heimrennen

Schrötter Dritter beim Moto2-Heimrennen auf dem Sachsenring

Motorradpilot Marcel Schrötter hat beim Heimrennen auf dem Sachsenring den erhofften Befreiungsschlag gelandet. Nach fünf durchwachsenen Rennwochenenden kehrte der Landsberger als guter Dritter auf das Podium zurück.

„Das ist stark!“, jubelte der 26 Jahre alte Landsberger, der am gesamten Wochenende von den meisten der insgesamt 201 162 begeisterten Fans gefeiert wurde. „Es war ein toller Kampf“, meinte Schrötter, der vor dem Start noch vom harten auf den weichen Reifen am Vorderrad gewechselt hatte.

Marcel Schrötter

Sachsenring-Grand-Prix: Schrötter startet aus Reihe eins

Marcel Schrötter steht am Sonntag beim Motorrad-Grand-Prix auf dem Sachsenring in der ersten Startreihe. Der Oberbayer aus Landsberg wurde im Qualifying der Moto2-Klasse am Samstag Dritter.

„Stück für Stück kommen wir jetzt wieder besser zurecht“, sagte Schrötter. „Die erste Startreihe bei meinem Heimrennen ist natürlich toll.“

Landsmann Jonas Folger steht beim Deutschland-Grand-Prix dagegen nur auf Startplatz 20, Lukas Tulovic geht von der 28.

Ein besonderer Kurs mit besonderem Flair: Der Sachsenring sieht zum 22. Mal den Motorrad-Grand-Prix von Deutschland.

Der Sachsenring ist das Revier des Marc Márquez

Ravensburg - Die Sympathiebekundung ließ keine Fragen offen: „Ich liebe dich, Sachsenring!“, sprach Marc Márquez mit seligem Lächeln in Kameras und Mikrofone. Grinsen, Winken, Abgang danach an diesem 15. Juli 2018, dem Tag, an dem der Honda-Pilot aus Cervera in Katalonien den Motorrad-Grand-Prix von Deutschland gewann. Zum neunten Mal in Serie, das sechste Mal (nach der 125-ccm-Kategorie 2010, nach Moto2 2011 und 2012) in der Königsklasse MotoGP. Diesen Sonntag könnte Marc Márquez Sachsenring-Triumph Nr.

Sachsenring

200.000 Motorrad-Fans bei Heimrennen erwartet

Die Karawane rollt wieder: Rund 200.000 begeisterte Zweirad-Anhänger werden erwartet, wenn die Motorrad-WM am Wochenende auf dem Sachsenring Station macht.

Beim alljährlichen Höhepunkt können die deutschen Fans von Freitag bis Sonntag bei der PS-Jagd im Heimrennen auch fünf Lokalmatadore verfolgen. Allerdings musste Philipp Öttl seine Teilnahme kurzfristig absagen, weil er nach einem Sturz in Barcelona vor drei Wochen noch nicht fit ist, wie das Tech-3-Team am Donnerstag mitteilte.

Stefan Bradl

Bradl ersetzt Jorge Lorenzo beim MotoGP auf dem Sachsenring

Motorrad-Pilot Stefan Bradl kommt beim Deutschland-Grand-Prix am Wochenende auf dem Sachsenring erneut zum Einsatz.

Das Honda-Team bestätigte, dass der Zahlinger beim Heimrennen die zweite MotoGP-Werksmaschine fahren wird. Bradl ersetzt den Spanier Jorge Lorenzo, der sich am vergangenen Rennwochenende im niederländischen Assen verletzt hatte und für einige Wochen ausfallen wird.

„Ich freue mich sehr, in Deutschland für das Honda-Werksteam zu fahren.

Jonas Folger

Jonas Folger gibt Comeback bei Motorrad-WM

Jonas Folger erhält nach einer gesundheitlichen Auszeit eine neue Chance bei der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Als Ersatzpilot für das malaysische Petronas-Team wird der Deutsche bei den Moto2-WM-Läufen in Barcelona, Assen und auf dem Sachsenring an den Start gehen. Folger ersetzt den verletzten Stammfahrer Khairul Idham Pawi aus Malaysia.

Folger hatte sich Ende 2017 aus gesundheitlichen Gründen von der Motorrad-WM zurückgezogen.