Suchergebnis

Bericht: Union will Nübel ausleihen - Berater dementiert

Fußball-Bundesligist 1. FC Union soll an einer Ausleihe von Alexander Nübel vom FC Bayern München interessiert sein.

Laut «Bild»-Zeitung hat der Tabellenachte bereits Gespräche mit dem Ersatzmann von Welttorhüter Manuel Neuer aufgenommen, um den 24-Jährigen in den kommenden beiden Spielzeiten unter Vertrag zu nehmen. Nübels Berater Stefan Backs dementierte eine Kontaktaufnahme. «Fakt ist: Es gibt keinen Kontakt», sagte Backs der Deutschen Presse-Agentur.

Alexander Nübel

Nübel-Berater erneuert Wunsch nach Ausleihe von Bayern

Ersatztorwart Alexander Nübel will den FC Bayern München nach Angaben seines Beraters nach der Saison weiter auf Leihbasis verlassen.

«Wir verfolgen weiterhin das Thema, dass Alex ausgeliehen wird», sagte Stefan Backs dem «kicker» und ergänzte_ «Alex braucht regelmäßige Spielpraxis, ein paar Einsätze reichen da nicht.» Nübel steht beim deutschen Fußball-Rekordmeister noch bis 2025 unter Vertrag und hat seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer lediglich drei Partien absolviert.

Alexander Nübel

„Lösung finden“: Nübel-Berater forciert Leihgeschäft

Bayern Münchens Ersatztorhüter Alexander Nübel strebt nach Aussagen seines Beraters weiter eine Ausleihe an.

Der Keeper war im vorigen Sommer von Schalke zum Fußball-Rekordmeister gekommen, machte als Backup von Nationaltorhüter Manuel Neuer aber bislang erst drei Pflichtspiele.

«Uns war klar, dass der Alex ein Jahr lang diese Rolle spielen kann, die er jetzt spielt», sagte sein Berater Stefan Backs in einem Podcast bei Sport1 und ergänzte: «Ein zweites Jahr kann es so nicht geben oder sollte es so nicht geben, weil das ...

Alexander Nübel

Nübel-Berater forciert Leihgeschäft

Bayern Münchens Ersatztorhüter Alexander Nübel strebt nach Aussagen seines Beraters weiter eine Ausleihe an. Der Keeper war im vorigen Sommer von Schalke zum Fußball-Rekordmeister gekommen, machte als Backup von Nationaltorhüter Manuel Neuer aber bislang erst drei Pflichtspiele. «Uns war klar, dass der Alex ein Jahr lang diese Rolle spielen kann, die er jetzt spielt», sagte sein Berater Stefan Backs in einem Podcast bei Sport1 vom Freitag und ergänzte: «Ein zweites Jahr kann es so nicht geben oder sollte es so nicht geben, weil das Thema ...

Hansi Flick

Nübel-Ausleihe: „Hat gewusst, worauf er sich einlässt“

Zum Gedankenspiel einer Ausleihe von Ersatztorhüter Alexander Nübel hat sich Bayern-Trainer Hansi Flick nicht öffentlich positioniert. «Das sind Dinge, die wir intern besprechen», sagte der Münchner Trainer am Freitag. Nübel habe das Recht, die Dinge so zu sehen, aber er «hat auch gewusst, auf was er sich einlässt».

Der 24 Jahre alte Nübel war vor der Saison ablösefrei vom FC Schalke 04 zum deutschen Fußball-Rekordmeister gewechselt und hatte dort einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Alexander Nübel

Nübel-Berater fordert mehr Spielzeit oder Ausleihe

Der Berater von Bayern Ersatztorwart Alexander Nübel will mehr Spielzeit für seinen Schützling.

«Diese Situation ist unbefriedigend. Man muss im Sommer über eine Ausleihe nachdenken, wenn Alex nicht mehr zum Spielen kommt», sagte Stefan Backs dem «kicker».

Der 24 Jahre alte Nübel war vor der Saison vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München gewechselt und hatte dort einen Vertrag bis 2025 unterschrieben. In dieser Saison kam er einmal im DFB-Pokal und im Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid zum Einsatz.

Alexander Nübel

Berater von Nübel: „Über eine Ausleihe nachdenken“

Der Berater von Bayern Ersatztorwart Alexander Nübel will mehr Spielzeit für seinen Schützling. «Diese Situation ist unbefriedigend. Man muss im Sommer über eine Ausleihe nachdenken, wenn Alex nicht mehr zum Spielen kommt», sagte Stefan Backs dem «kicker» (Donnerstag). Der 24 Jahre alte Nübel war vor der Saison vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München gewechselt und hatte dort einen Vertrag bis 2025 unterschrieben. In dieser Saison kam er einmal im DFB-Pokal und im Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid zum Einsatz.

Gregor Reiter

Arbeitsmarkt Fußball: Corona tut einigen „deutlich mehr weh“

Corona hat auch den Arbeitsmarkt Profi-Fußball erreicht. Zwar gab es arbeitslose Spieler auch schon in den vor-pandemischen Boom-Jahren der Branche, in denen Bundesliga und 2. Bundesliga jedes Jahr Rekordumsätze meldeten.

Doch durch die Corona-Krise ist die Zahl der Rasenarbeiter, die plötzlich von Jobverlust oder Gehaltsverzicht bedroht werden, enorm gestiegen.

Betroffen sind nicht die großen Stars wie Thomas Müller, Robert Lewandowski und Erling Haaland mit ihren Multi-Millionen-Gagen.

Alexander Nübel

Nübel würde bei Saisonverlängerung bei Schalke bleiben

Der künftige Bayern-Torwart Alexander Nübel ist im Fall einer Saisonverlängerung über den 30. Juni hinaus zu einem längeren Verbleib beim FC Schalke 04 bereit. Das sagte sein Berater Stefan Backs dem „Kicker“ (Donnerstag). „Bestünde Bayern darauf, dass Alex seinen Dienst zum 1. Juli antritt, müssten sie mit Schalke reden“, sagte Backs.

Nübel hat zur kommenden Saison einen Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister aus München unterschrieben.

Alexander Nübel

Berater: Bei Saisonverlängerung bleibt Nübel auf Schalke

Der künftige Bayern-Torwart Alexander Nübel ist im Fall einer Saisonverlängerung über den 30. Juni hinaus zu einem längeren Verbleib beim FC Schalke 04 bereit, sagte sein Berater Stefan Backs dem „Kicker“.

„Bestünde Bayern darauf, dass Alex seinen Dienst zum 1. Juli antritt, müssten sie mit Schalke reden“, sagte Backs. Nübel hat zur kommenden Saison einen Vertrag beim deutschen Fußball-Rekordmeister aus München unterschrieben. Der Weltverband FIFA hat nun aber empfohlen, dass Verträge von Profis wegen der Corona-Krise an den ...