Suchergebnis

Bürger protestieren gegen die Schließung des Spaichinger Klinikstandorts

Bürger protestieren gegen die Schließung des Spaichinger Klinikstandorts

Tuttlingens Landrat Stefan Bär will den Klinikstandort in Spaichingen schließen. Diese Nachricht ereilte die Bürger Mitte Januar. Seitdem hat sich eine Bürgerbewegung gegründet, die für den Erhalt des Standorts kämpft. So auch bei einer Infoveranstaltung des Landkreises in der Spaichinger Stadthalle. Unsere Reporterin Franziska Ehrenfeld war dabei.

Ärzte setzen sich für Erhalt des Klinikstandorts Spaichingen ein

Ärzte setzen sich für Erhalt des Klinikstandorts Spaichingen ein

Der Landkreis Tuttlingen will den Spaichinger Standort des Kreisklinikums schließen und Abteilungen nach Tuttlingen verlegen. In Spaichingen soll dagegen ein ambulantes Versorgungszentrum entstehen. Das hatte der Bürgermeister der Stadt Hans Georg Schuhmacher vor zweieinhalb Wochen bei einem Neujahrsempfang verkündet. Seitdem sind viele Bürger beunruhigt. Ärzte der Klinik schmieden nun Pläne für den Erhalt des Standorts. Franziska Ehrenfeld berichtet von den neuesten Entwicklungen.

Jugendliche diskutieren mit Politikern über Europa

Jugendliche diskutieren mit Politikern über Europa

Was wünschen sich junge Menschen eigentlich von und für Europa? Das wollten der baden-württembergische Justiz- und Europaminister Guido Wolf, der tuttlinger Landrat Stefan Bär und die Kreisvorsitzende der Europa-Union Wencke Weiser wissen. Beim Europadialog in Mühlheim kam die junge Generation zu Wort.

Initiative übergibt Unterschriften

Initiative übergibt Unterschriften

Bürgerinitiative kämpft für die Erhaltung des Wehrmanagements in Tuttlingen: Rund sechs Monate lange sammeln die Mitglieder von "#Erhaltenswert" Unterschriften bei verschiedenen Großveranstaltungen und auf dem Wochenmarkt.

Tuttlingen hat zwei neue Elektro-Ladestationen bekommen

Tuttlingen hat zwei neue Elektro-Ladestationen bekommen

In Tuttlingen stehen seit heute zwei neue Elektro-Ladestationen bereit. Landrat Stefan Bär hat die Säulen am Landrastamt heute offiziell in Betrieb genommen. Ab sofort können parallel vier Elektroautos oder vier E-Bikes Strom tanken. Das Gemeinschaftsprojekt mit der EnBW hat rund 35 000 Euro gekostet. Den größten Teil der Kosten deckt mit 22 000 Euro die Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Das Tanken bleibt die ersten Monate lang kostenlos.

Das Landratsamt braucht mehr Platz

Das Landratsamt braucht mehr Platz

Im Landratsamt Tuttlingen ist Kuscheln angesagt: Es mangelt an Platz. Ein weiteres Problem: Die Außenstellen der Behörde verteilen sich über die gesamte Stadt. Deshalb soll jetzt ein Neubau her – wie der genau aussehen soll sehen Sie hier.

Zukunft des Tuttlinger Polizeipräsidiums ist noch unklar

Zukunft des Tuttlinger Polizeipräsidiums ist noch unklar

Das Polizeipräsidium Tuttlingen wird momentan genau unter die Lupe genommen – zumindest was seinen Standort angeht. Das Landesinnenministerium führt eine Evaluation der Polizeireform durch. Dabei wird auch über mögliche Standorte für das Präsidium diskutiert. Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck gibt die Hoffnung noch nicht auf, und setzt sich zusammen mit Landrat Stefan Bär für den Verbleib in der Donaustadt ein.