Suchergebnis

 Start einer J70-Regatta vor Friedrichshafen. Am Wochenende werden 26 Mannschaften beim WürttembergischenYacht-Club die „Lake Co

Heimspiel für den WYC

Die vierte Station der „Lake Constance Battle“, die Bodenseemeisterschaft 2019 der J70-Klasse, wird am Wochenende beim Württembergischen Yacht-Club in Friedrichshafen stattfinden. Die Regatta findet im Rahmen der „Interboot Trophy“ mit der „Antigua und Barbuda Challenge“ statt. Der Sieger der „Antigua and Barbuda Challenge“ gewinnt eine Reise zur Antigua Sailing Week 2020 mit Flug, Yachtcharter und Meldegeld der Regatta dort für bis zu sieben Personen.

Indonesischer Ex-Präsidient tot: enge Bindung zu Bayern

Indonesiens ehemaliger Präsident Baharuddin Jusuf Habibie ist tot. Der Politiker, der enge Bindungen nach Deutschland hatte, starb am Mittwoch in einem Militärkrankenhaus der Hauptstadt Jakarta an den Folgen eines längeren Herzleidens. Staatschef Joko Widodo würdigte Habibie als „Weltklasse-Wissenschaftler“, der den Inselstaat mit seinen mehr als 260 Millionen Einwohnern auf dem Feld der Technologie vorangebracht habe.

Habibie war in dem bevölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt Staatschef in den Jahren 1998 und 1999.

Barbara Auer

Erster Hannelore-Elsner-Preis an Barbara Auer verliehen

Starnberg (dpa/lby)- Die Schauspielerin Barbara Auer hat am Samstag in Starnberg den ersten Hannelore-Elsner-Preis für bedeutende Schauspielkunst erhalten. Das Fünf Seen Filmfestival habe den mit 5000 Euro dotierten Preis verliehen, um die im April verstorbene Hannelore Elsner zu ehren, die als überragende Schauspielerin in Erinnerung bleibe und dem Filmfest sehr verbunden gewesen sei, sagte Festivalleiter Matthias Helwig auf der Feier.

Die 60-jährige Auer habe neben zahlreichen Serienauftritten und Krimi-Rollen in Filmen wie die ...

Filmfestival mit Drama „Zwischen uns die Mauer“ eröffnet

Mit dem Liebesdrama „Zwischen uns die Mauer“ ist am Mittwochabend das Fünf Seen Filmfestival in Starnberg eröffnet worden. Rund 500 Gäste, darunter zahlreiche Prominente wie Schauspielerin Jule Ronstedt („Polizeiruf 110“) und Theater- und Filmschauspieler Rainer Bock („Das weiße Band“), feierten die Weltpremiere des Dramas, das zu Zeiten des Mauerfalls spielt.

Der Regisseur und Drehbuchautor des Films, Norbert Lechner, erlebte den Mauerfall als Student in München.

Fünf Seen Filmfestival startet mit Weltpremiere

Mit der Weltpremiere des Films „Zwischen uns die Mauer“ beginnt heute das Fünf Seen Filmfestival (FSFF) in Oberbayern. Der Müncher Regisseur Norbert Lechner zeigt in der Starnberger Schlossberghalle erstmals sein neues Werk, das die fast unmögliche Liebe zweier junger Menschen aus Ost und West vor und nach dem Mauerfall zeigt.

Zur Eröffnung des Filmfests erwartet Festivalleiter Matthias Helwig rund 500 Gäste, darunter zahlreiche Prominente wie Ehrengast und Oscar-Preisträgerin Caroline Link, das gesamte Team des Eröffnungsfilms mit ...

Sechs Wochen waren Simon Diesch (WYC, rechts) und Philipp Autenrieth im 470er in Japan. Zuletzt segelten sie beim World-Cup in E

WYC gibt im Spätsommer nochmals Gas

Spitzenergebnisse gab es Ende August noch einmal für Segler des Württembergischen Yacht-Clubs. Leon Jost gewann die Bayerische Jüngstenmeisterschaft im Optimisten in Starnberg, Simon Diesch segelte beim World-Cup der olympischen 470er-Klasse im japanischen Enoshima auf Rang sechs.

Von durchwegs leichten Windverhältnissen geprägt waren die Bayerischen Jugendmeisterschaften (BJM) in der zurückliegenden Woche. Optimisten, 420er und Laser-Radial waren in Starnberg am Start.

 Nahezu 60 Kinder stehen beim Musical Nebukadnezar auf der Bühne. Sie zeigen, was sie in einer Woche gelernt haben.

Musicalkinder rocken die Turnhalle

Ohrenbetäubend dröhnt die Explosion durch die Turnhalle. Ein Kind lacht laut. Auf der Bühne hat ein strubbeliger Professor bei einem Versuch einen Fehler begangen. Was eigentlich Unfälle wie diesen verhindern sollte, hat offenbar nicht funktioniert. Doch darum geht es im Musical Nebukadnezar, das 60 Kinder auf die Bühne in der Laimnauer Turnhalle gebracht haben, eigentlich nicht. Im Fokus steht eine Geschichte aus der Bibel, die der Professor mittels Hologrammerzeuger gelangweilten Kindern auf und einem gespannten Publikum vor der Bühne ...

Vogel im Baum

Viel Ärger um die Nachtigall: Warum eine Forscherin ins Visier von Tierschützern geraten ist

Könnte sie ihre Versuche mit Ratten oder Fruchtfliegen durchführen, hätte die promovierte Biologin Daniela Vallentin wohl keine Probleme. Doch weil sie ausgerechnet den emotional hoch bewerteten Nachtigallen angeblich Elektroden ins Gehirn implantieren will, musste sie sich zuerst mit dem Berliner Senat und bald auch mit den Tierschützern herumschlagen. In der Wissenschaftsgemeinde gilt ihr Forschungsvorhaben gleichwohl als Leuchtturmprojekt der Grundlagenforschung.

Fake-Shops im Internet sind in der Regel angelegt, Kreditkarteninformationen zu sammeln. Polizei und Verbraucherschutz warnen un

Vorsicht: Dieser Fake-Shop wirbt mit Produkten aus der Region, ist aber Betrug

Wenn ein Händler seine Produkte plötzlich unautorisiert bei anderen Händlern findet, stimmt etwas nicht. So geschehen jüngst bei Gessler 1862. In der Buchhandlung und Café kann man auch ausgesuchte Gegenstände des täglichen Lebens kaufen.

Das Sortiment ist sorgfältig aufgebaut, Ware von der Stange gibt es hier nicht. Der Betreiber des Gessler 1862, Andreas Gessler, wurde hellhörig, als er über eine Suchmaschine eines seiner Produkte mit einem Fantasiepreis auf einer Internetplattform entdeckte.

 Auf zur Leinenwebertour 2019: Insgesamt 521 Radler machten sich am Sonntag auf die Strecken.

521 Radler genießen die herrliche Alb-Landschaft

521 Radler, 58 409 zurückgelegte Kilometer, eine tolle Streckenführung über die Schwäbische, sehr gute Verpflegung und ideales Radfahrwetter: Das ist die Leinenwebertour 2019 des MSC Laichingen gewesen, die am Sonntag Radfahrer aus allen Himmelsrichtungen auf die Alb gezogen hat. Unter fünf verschieden langen Strecken konnten die Radler wählen, hinzukam noch die Familientour über 20 Kilometer. „Wir sind mit dem Verlauf unserer 35. Radtouristikfahrt sehr zufrieden.