Suchergebnis

Feuerwehr

Hoher Schaden bei Hausbrand: Blitzeinschlag mögliche Ursache

Beim Brand eines Wohnhauses im Landkreis Starnberg ist ein hoher Schaden entstanden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte ein Blitzschlag das Feuer in der Nacht zum Samstag in Tutzing verursacht haben. Die 63 Jahre alte Hausbesitzerin habe die Feuerwehr gerufen, nachdem sie nach eigenen Angaben während eines starken Gewitters einen lauten Knall gehört habe, plötzlich der Strom ausgefallen sei und es außerhalb ihres Hauses stark nach Rauch gerochen habe.

Bahn Logo

Deutsche Bahn will Starnberg wegen Seebahnhof verklagen

Im millionenschweren Streit um den Starnberger Seebahnhof will die Deutsche Bahn jetzt die Stadt verklagen. Eine Mediation zu dem seit mehr als 30 Jahren schwelenden Thema sei nach 15 Sitzungen gescheitert, teilte die Bahn am Mittwoch mit. „Wir bereiten jetzt eine Klage vor“, sagte ein Bahnsprecher.

Starnberg und die Bahn hatten 1987 vereinbart, die Bahnhofssituation grundlegend neu zu gestalten. Die Bahn habe im Zuge der Vereinbarung den neuen Bahnhof Starnberg Nord mit Park und Ride-Anlage gebaut und schon vor Jahren in Betrieb ...

WM-Finale

WM-Titel und Olympia-Ticket locken für Thole/Wickler

Eigentlich war das Projekt Thole/Wickler auf Olympia 2024 ausgerichtet, verriet Sportdirektor Niclas Hildebrand. Doch das junge Hamburger Beachvolleyball-Duo überraschte mit seiner Blitz-Entwicklung sogar den eigenen Verband.

„Sie sind schon jetzt das neue Aushängeschild“, erklärte Hildebrand. Am heutigen Sonntag (14.00 Uhr/ARD) können Lokalmatador Julius Thole und Clemens Wickler aus Starnberg bei der Heim-WM nicht nur Weltmeister werden, sondern schon das Direktticket für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr in Tokio buchen, ...

Finaleinzug

Beachboys Thole/Wickler sensationell im WM-Finale

Plötzlich hat der deutsche Beachvolleyball neue Vorzeige-Gesichter. Erstmals nach dem WM-Triumph von Julius Brink und Jonas Reckermann vor zehn Jahren steht ein deutsches Männerteam wieder in einem Weltmeisterschafts-Finale.

Julius Thole und Clemens Wickler sind beim Heimturnier in Hamburg sensationell ins Endspiel gestürmt. „Emotional war es ein extremes Spiel“, sagte Abwehrspieler Wickler, der am Samstag mit einer Serie von erfolgreichen Aufschlägen im Halbfinale gegen die Topfavoriten Anders Mol und Christian Sorum die ...

Beachvolleyball-WM

Thole/Wickler stürmen ins WM-Halbfinale: 2:0 gegen USA

Die Beachvolleyball-Fans am Hamburger Rothenbaum sind im Thole-Wickler-Fieber - und Deutschland hat wieder ein Weltklasse-Team im Sand. „Das ist ein unglaubliches Gefühl. Diese WM ist ein riesen Erfolg. Dass wir dabei ein größerer Faktor sind, ist unbeschreiblich“, erklärte Block-Monster Julius Thole.

Sein Partner Clemens Wickler ist „schon stolz“, dass ein deutsches Herren-Team erstmals nach sechs Jahren bei einer Weltmeisterschaft wieder um eine Medaille spielt.

Hauswand mit Logo seitlich fotografiert

Plakate am Hotel „Krone“ aufgehängt - das steckt dahinter

Die Plakate an den Hauswänden des Hotels „Krone“ springen ins Auge. „Erhaltet das historische Ensemble am oberen Marktplatz“, heißt es dort seit Mittwoch, verbunden mit der Bitte um unterstützende Unterschriften. Die Initiatoren wollen besagtes Ensemble gegen „unsensible Veränderungen“ verteidigen, wie sie in einem Brief an den Oberbürgermeister und die Stadträte schreiben.

Konkret geht es um ein Vorhaben der Genossenschaft für Wohnungsbau Oberland (GWO).

Eva John

Starnbergs Bürgermeisterin muss auf Bezüge verzichten

Starnbergs Erste Bürgermeisterin Eva John muss wegen Dienstpflichtverletzungen für ein Jahr auf einen Teil ihrer Bezüge verzichten. Das Verwaltungsgericht München kürzte Johns Dienstbezüge für zwölf Monate um zehn Prozent. John habe Beschlüsse des Stadtrats nicht ausreichend umgesetzt, teilte das Gericht am Donnerstag mit.

Dabei ging es um Verträge zwischen der Stadt Starnberg und der Deutschen Bahn zu Veränderungen am Starnberger Bahnhof.

Justitia

Vergewaltigung: Angeklagter bestreitet Vorwürfe

Ein junger Mann soll nach einer arrangierten Zwangsheirat in Oberbayern seine Ehefrau vergewaltigt haben: Vor dem Landgericht München II bestritt der 23 Jahre alte Afghane am Mittwoch zum Prozessauftakt die Vorwürfe. Aus Sicht der Staatsanwaltschaft hatte er im August vergangenen Jahres nach einer islamischen Zeremonie in Starnberg eine 21-jährige Afghanin während der Hochzeitsnacht mehrfach missbraucht. Auch soll er die Frau bedroht und beleidigt haben.

Zwei Senioren sterben beim Baden in oberbayerischen Seen

Zwei 81 Jahre alte Männer sind in Seen in Oberbayern ums Leben gekommen. Im Starnberger See entdeckten Rettungskräfte einen Rentner aus Nürnberg nach umfangreicher Suche mit mehreren Booten und einem Rettungshubschrauber, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er trieb leblos in der Nähe des Ufers bei Tutzing (Landkreis Starnberg). Sie konnten den Mann nicht wiederbeleben. Begleiter hatten die Polizei am Donnerstag alarmiert, nachdem der allein schwimmende Mann nicht zu ihnen zurückgekehrt war.

Rechtsanwalt Stephan Seiz

Mücke als Grundrechtsverletzung: Anwalt reicht Petition ein

Der Herrschinger Anwalt Stephan Seiz geht mit rechtlichen Mitteln gegen lästige Stechmücken vor. Er sehe sich durch die diesjährige Mückenplage in seinen Grundrechten verletzt, trug der Jurist vor. Die Behörden müssten dem Surren und Stechen ein Ende bereiten. Mehrere Medien hatten bereits darüber berichtet.

„Die Grundrechte sind, wie das Bundesverfassungsgericht festgestellt hat, nicht bloße Abwehrrechte gegen Handlungen des Staates. Sie sind auch eine Garantie auf das Recht auf körperliche Unversehrtheit und das Recht auf Eigentum.