Suchergebnis

 Die EV Lindau Islanders um Damian Schneider (li., gegen Rosenheims Maxmilian Vollmayer) glauben gegen Weiden an ihre Chance.

Hoffnung auf Zählbares: EV Lindau Islanders starten neuen Versuch gegen ein Topteam

Mit dem wichtigen Sieg gegen den Höchstadter EC haben die EV Lindau Islanders einen möglichen Abstiegsplatz in der Eishockey-Oberliga erst einmal wieder verlassen. Aber entspannt ist die Lage für das Team von Trainer Stefan Wiedmaier dadurch noch lange nicht, schließlich liegen Passau und Landsberg nur zwei respektive fünf Zähler hinter dem EVL. Und die Lindauer treffen nun erst einmal auf den nächsten Brocken. Nach dem 1:7 gegen den Zweiten Starbulls Rosenheim am vergangenen Sonntag steht am Mittwoch das Gastspiel beim Tabellenführer Blue ...

 Lindaus Goalie Matthias Nemec (li.) musste gegen Rosenheim siebenmal hinter sich greifen.

EV Lindau Islanders bleiben punktlos gegen die Starbulls Rosenheim

In der Eishockey-Oberliga Süd haben sich die EV Lindau Islanders zum dritten Mal den Starbulls Rosenheim geschlagen geben müssen. Anders als in den beiden vorherigen Duellen (5:3, 7:5) siegte der Tabellenzweite diesmal deutlich mit 7:1 (0:1, 1:3, 0:3). Starbulls-Coach John Sicinski sprach in der Pressekonferenz nach dem Spiel von einem der „besten Auswärtsspiele in dieser Saison“. Auch Islanders-Coach Stefan Wiedmaier war angetan von Gästen und bescheinigte ihnen, in der mit 313 Zuschauern ausverkauften Lindauer Eissportarena von der ersten ...

Jede Minute vollen Einsatz bringen:

Licht an, Licht aus – so lief das Wochenende der EV Lindau Islanders

Die EV Lindau Islanders haben am vergangenen Wochenende in der Oberliga Süd zwei Beispiele dafür abgegeben, worauf es im Sport ganz allgemeingültig ankommt. Das überzeugende 3:1 gegen den Deggendorfer SC und das enttäuschende 2:3 beim EV Füssen zeigten zudem, was speziell im Eishockey wichtig ist.

Wie lautet die zentrale Spielphilosophie im Eishockey? Auf der Strafbank gewinnst du keine Spiele! Die EV Lindau Islanders mussten das gegen die Starbulls Rosenheim schmerzlich erfahren, als sie in einer Fünf-Minuten-Strafe eine gute ...

 Martin Mairitsch (li.) erzielte den 2:2-Ausgleich für die Lindau Islanders. Am Ende gab es dennoch die erwartete Niederlage geg

EV Lindau Islanders unterliegen den Favoriten

In den Partien gegen die zwei Topteams der Eishockey-Oberliga Süd sind die EV Lindau Islanders leer ausgegangen. Nach der 1:6-Derbyniederlage gegen die ECDC Memmingen Indians am Freitag gab es am Sonntag eine 5:7-Pleite gegen die Rosenheim Starbulls.

Die EV Lindau Islanders haben am Wochenende vor ihrem 45. Geburtstag am Montag, 13. Dezember, einen schlechten Start erwischt. Beim Derby gegen den ECDC Memmingen kassierten die Lindauer am Freitag eine deutliche 1:6 (0:2, 1:1, 0:3)-Niederlage.

 Am ersten Spieltag verloren die EV Lindau Islanders in eigener Halle gegen den ECDC Memmingen, am Freitag steht das zweite Aufe

Islanders treffen auf zwei Spitzenmannschaften

Mit einer kämpferischen Leistung und einem Overtime-Sieg in Peiting im Rücken gehen die EV Lindau Islanders ins kommende Wochenende. Die Gegner gehören zu den Topfavoriten der Eishockey-Oberliga Süd. Am Freitag (20 Uhr) geht es zum Derby gegen die Indians an den Hühnerberg nach Memmingen, am Sonntag (18 Uhr) erwarten die Lindauer mit den Starbulls Rosenheim eine weitere Spitzenmannschaft im Eichwald.

Der Sportliche Leiter der Islanders, Sascha Paul, beschreibt den Ausblick auf das Wochenende so: „In Memmingen waren es in ...

 Gegen den HC Landsberg machte Daniel Schwamberger am 19. November sein bisher letztes Heimspiel für die EC Lindau Islanders.

Neuer Wirbel bei den EV Lindau Islanders

So desolat das vergangene Wochenende für die EV Lindau Islanders mit der 2:9-Heimniederlage gegen die Eisbären Regensburg begann, so schön endete es am Sonntag in Peiting, wo die Islanders einen ganz späten Rückstand noch in einen Overtime-Sieg umwandelten. Restlos unbeschwert geht der Eishockey-Oberligist dennoch nicht in die kommenden Aufgaben. Verantwortlich dafür ist die Beurlaubung eines Stürmers, der eigentlich eine zentrale Rolle im Kader spielt.

 Die EV Lindau Islanders dürfen – Stand jetzt – in der kommenden Woche zu Hause doch vor Zuschauern spielen.

EV Lindau Islanders dürfen doch vor Zuschauern spielen

Gute Nachricht für die Fans der EV Lindau Islanders: Nach aktuellem Stand sind nun doch Zuschauer in der Eishockey-Oberliga Süd erlaubt – im Gegensatz zu den deutschlandweiten Eishockeyligen DEL und DEL2. Wie die Islanders am Sonntagvormittag vermeldeten, ist laut Bayerischem Innenministerium die Tatsache entscheidend, dass in der Oberliga Süd ausschließlich bayerische Vereine aktiv sind.

In Lindau gilt demnach für das Heimspiel am kommenden Sonntag, 12.

 Die EV Lindau Islanders spielen am Sonntag gegen den Traditionsverein SC Riessersee. Es sind nur wenige Zuschauer zugelassen.

Mit Mut, Leidenschaft und Willen gegen den Traditionsverein von der Zugspitze

Am Sonntag (18 Uhr) reist der SC Riessersee in der Eishockey-Oberliga Süd zum ersten Mal in dieser Saison an den Bodensee zum EV Lindau Islanders. Erstmals greift in der Eissportarena die von der Landesregierung auferlegte 2G-plus-Regelung. Höchstens 313 Zuschauer dürfen in die Halle – ein Viertel der Maximalauslastung.

Nur knapp vor den Islanders liegt aktuell der kommende Heimgegner der Lindauer, der Traditionsverein SC Riessersee. Die Garmischer haben aufgrund von Absagen ihrer Gegner derzeit noch zwei Spiele weniger als die ...

 Nach dem Heimsieg gegen den HC Landsberg (re. Florian Reicheneder) und dem guten Auftritt in Rosenheim hoffen die EV Lindau Isl

Der EV Lindau fährt zum langjährigen Rivalen

Drei Punkte gegen Landsberg ergattert, den Starbulls in Rosenheim erst nach starkem Kampf knapp unterlegen: Die Formkurve der EV Lindau Islanders in der Eishockey-Oberliga Süd zeigt nach oben. Dies ist vor dem kommenden Spiel laut Mitteilung der Islanders auch sehr wichtig, denn es geht gegen die Höchstadt Alligators, die nur wenige Punkte vor den Islanders liegen.

Am Freitag (20 Uhr) gastieren die Islanders beim langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt im Aischgrund.

Mit einem Heimsieg gegen Landsberg haben die Islanders den letzten Platz verlassen.

EV Lindau Islanders bestätigen den Aufwärtstrend

Die EV Lindau Islanders haben an diesem Wochenende den letzten Tabellenplatz der Eishockey-Oberliga verlassen. Neues Schlusslicht sind die Landsberg Riverkings, die am Freitag mit 2:3 in Lindau unterlagen. Auch die Islanders mussten aber eine Niederlage einstecken: Am Sonntag gab es nach einer leidenschaftlichen Leistung eine 3:5-Pleite bei einer druckvollen Mannschaft der Starbulls Rosenheim.

Im Auswärtsspiel bei den Starbulls Rosenheim am Sonntag entschied sich Islanders-Coach Stefan Wiedmaier für die identische Besetzung der ...