Suchergebnis

Tischtennis-Star

Timo Boll spielt um Medaille und Olympia-Qualifikation

Timo Boll musste tief durchatmen, als er den Matchball verwandelt hatte. Tischtennis-Bundestrainer Jörg Roßkopf klopfte dem Rekord-Europameister anerkennend auf die Brust.

Der 38-jährige Odenwälder hatte sich gegen den 43 Jahre alten weißrussischen Star Wladimir Samsonow durchgesetzt. „Timo musste sein bestes Tischtennis zeigen“, sagte Roßkopf nach dem hart umkämpften Sieg in 4:1 Sätzen, der Boll ins Halbfinale der Europaspiele in Minsk und damit dicht an die Olympia-Qualifikation brachte.

Europaspiele

Judoka enttäuschen - TT-Stars weiter auf Olympia-Kurs

Ruben Goebel war nach der Niederlage von Judoka Luise Malzahn im Kampf um Bronze reichlich bedient. Wieder keine Medaille!

„Generall ist das kein Erfolg hier gewesen“, sagte der zerknirschte Sportdirektor des Deutschen Judobundes über die kärgliche Ausbeute von nur einer Bronzemedaille in den Einzelwettbewerben. Das Team des Deutschen Olympischen Sportbundes blieb am Montag bei den Europaspielen in Minsk ohne Medaille und steht weiterhin bei drei bronzenen.

Dimitrij Ovtcharov

Ovtcharov und Solja gewinnen Top-16-Turniere

Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov hat zum ersten Mal nach seinen Verletzungsproblemen wieder einen bedeutenden Titel gewonnen.

Beim europäischen Top-16-Turnier in Montreux siegte der ehemalige Weltranglisten-Erste im Halbfinale gegen seinen deutschen Nationalmanschafts-Kollegen Timo Boll und danach im Endspiel gegen den dreimaligen Europameister Wladimir Samsonow aus Weißrussland. Beide Spiele gewann Ovtcharov in 4:3 Sätzen.

„Ich bin wieder in sehr guter Form“, sagte der 30-Jährige, der in den vorangegangenen Monaten ...

Timo Boll

Boll gegen Franziska: Deutsches Duell im EM-Halbfinale

Tag der Extreme für das deutsche Tischtennis-Team bei der EM in Alicante: Rekord-Europameister Timo Boll und Aufsteiger Patrick Franziska erreichten das Halbfinale im Herren-Einzel und machen dort am Sonntag ab 12.30 Uhr in einem deutschen Duell den Endspiel-Teilnehmer aus.

Das Damen-Doppel Kristin Lang und Nina Mittelham hat das Finale sogar schon erreicht.

World-Cup-Sieger Dimitrij Ovtcharov schied im Einzel dagegen schon in der Runde der letzten 16 aus.

Enttäuscht

Achtelfinal-Aus für Ovtcharov bei Tischtennis-EM

Timo Boll steht im Viertelfinale, Dimitrij Ovtcharov ist am Samstag ausgeschieden: Bei der Tischtennis-EM in Alicante ist in der Runde der besten Acht nur noch einer der beiden deutschen Topfavoriten vertreten.

Der Weltranglisten-Fünfte Ovtcharov verlor im Achtelfinale in 2:4 Sätzen gegen den dreimaligen Europameister Wladimir Samsonow. Der Weißrusse ist bereits 42 Jahre alt und spielt zusammen mit Ovtcharov beim russischen Spitzenclub Fakel Orenburg.

Sieger

Timo Boll gewinnt Top-16-Finale gegen Ovtcharov

Tischtennis-Star Timo Boll hat in einem deutschen Finale den Weltranglisten-Ersten Dimitrij Ovtcharov besiegt und dadurch zum sechsten Mal das Top-16-Turnier der besten europäischen Profis gewonnen.

In Montreux in der Schweiz siegte der 36-Jährige überraschend deutlich in 4:0 Sätzen mit 13:11, 11:6, 11:3, 11:6. „Das habe ich so nicht erwartet“, sagte Boll. „Dima hat das Welt-Tischtennis in den letzten Monaten dominiert. Vielleicht war er heute nicht in seiner besten Form.

Sieg nach Niederlage

Tag der WM-Extreme: Sieg und Aus für Timo Boll

Die Enttäuschung über das spektakuläre Ausscheiden der Doppel-Attraktion Timo Boll und Ma Long haben die deutschen Tischtennis-Stars schnell wieder verdaut.

Bei den Weltmeisterschaften in Düsseldorf zogen Boll selbst und auch Dimitrij Ovtcharov wenigstens im Einzel in die dritte Runde ein. Dazu ist dem deutschen Team bereits am vierten Tag dieser Heim-WM die erste Medaille sicher: Petrissa Solja und der Chinese Fang Bo erreichten im Mixed das Halbfinale.

Herausforderung

Das bringt der Tag bei der Tischtennis-WM

Es ist ein ganz wichtiger Tag für Tischtennis-Star Timo Boll bei den Weltmeisterschaften in Düsseldorf. Der 36-Jährige kann insbesondere im Doppel einen großen Schritt Richtung einer erträumten Medaille machen.

Im schlimmsten Fall ist aber auch die komplette Heim-WM für ihn schon nach vier Tagen wieder vorbei.

BOLLS WICHTIGER TAG

Timo Boll und Ma Long gegen Fan Zhendong und Xu Xin: Um 12.15 Uhr beginnt bereits im Achtelfinale das vorweg genommene Doppel-Endspiel dieser WM.

Sieger

Ovtcharov und Orenburg gewinnen Champions-League-Finale

Der deutsche Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf hat den fünften Champions-League-Triumph seiner Vereinsgeschichte wie erwartet verpasst.

Nach der 0:3-Heimniederlage im Hinspiel verlor die Mannschaft von Timo Boll am Freitag auch das zweite Finalspiel beim russischen Club Fakel Orenburg und seinem deutschen Star Dimitrij Ovtcharov mit 2:3.

Der Weltranglisten-Fünfte Ovtcharov gewann zum Auftakt mit 3:1 Sätzen gegen den Schweden Kristian Karlsson und machte alle Hoffnungen seines früheren Vereins damit schon nach dem ...

Verärgert

Boll unterliegt Ovtcharov bei Champions-League-Finale

Tischtennis-Star Timo Boll und sein Verein Borussia Düsseldorf haben schon nach dem ersten von zwei Endspielen kaum noch eine Chance auf ihren fünften Champions-League-Erfolg.

Der deutsche Meister verlor das Final-Hinspiel gegen den russischen Club Fakel Orenburg und seine deutsche Nummer eins Dimitrij Ovtcharov in eigener Halle mit 0:3. Die zweite Partie findet am kommenden Freitag in Russland statt. Bereits 2015 verloren die Düsseldorfer das Champions-League-Finale gegen Ovtcharov und Co.