Suchergebnis

Schweinemast

Erneut schwere Vorwürfe wegen Tierquälerei in Viehbetrieb - erschütternde Schilderungen

Nach mehreren Tierskandalen in baden-württembergischen Schlachthöfen werden Vorwürfe gegen einen Viehhändler aus der Region Schwäbisch Hall wegen Tierquälerei erhoben.

Aufnahmen mit versteckter Kamera sollen zeigen, wie lädierte Schweine zum Transport getrieben oder mit Seilen geschleift werden. Nach Angaben des SWR wurden die Videoaufnahmen vom Verein Soko Tierschutz mit versteckter Kamera gemacht.

Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen Die Staatsanwaltschaft hat nach eigenen Angaben Ermittlungen aufgenommen, ...

Paketzusteller wegen mutmaßlicher Diebstähle in Haft

Weil sie mehrfach Pakete geöffnet und den Inhalt gestohlen haben sollen, sind drei Zusteller in Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) festgenommen worden und in Untersuchungshaft gekommen. Bei den Verdächtigen handele es sich um eine 27 Jahre alte Fahrerin und zwei 22 und 23 Jahre alte Fahrer, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Sie waren in einem Hotel für Langzeitbelegungen in Korntal-Münchingen untergebracht. Ermittler fanden in ihren Hotelzimmern und in von ihnen genutzten Fahrzeugen Elektrogeräte, Kleidung und ...

Fußgängerin angefahren und geflüchtet

Strafrechtliche Konsequenzen kommen auf eine 52 Jahre alte BMW-Fahrerin zu, die am Montag kurz nach 13 Uhr auf dem Parkplatz einer Schule in der Straße „Am Sonnenbüchel“ eine Fußgängerin angefahren und im Anschluss Fahrerflucht begangen hat. Das teilt die Polizei mit. Das 61-jährige Opfer war im Begriff, auf der Beifahrerseite in ein Auto einzusteigen. Die 52-Jährige fuhr in dem Moment an der Frau vorbei und streifte sie. Die 61-Jährige stürzte zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu.

Polizist bleibt bei Messer-Attacke unverletzt

Nach einem Messerangriff auf einen Polizisten in Nürnberg wird gegen einen 61-Jährigen wegen des Verdachts der versuchten Tötung ermittelt. Die Polizei war alarmiert worden, weil der Mann am Dienstagvormittag sein Messer in Autoreifen gerammt haben soll. Beim Versuch, ihn festzunehmen, habe der 61-Jährige auf den Polizisten eingestochen, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg mit. Trotz des Angriffs sei der 37-Jährige Beamte aber dank seiner Schutzweste unverletzt geblieben.

Pop-Sängerin Shakira

Richterin eröffnet Prozess gegen Shakira

Der Tag, an dem die Pop-Sängerin Shakira in Spanien wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung auf die Anklagebank muss, rückt näher.

Eine Richterin in Barcelona eröffnete am Dienstag formell den Prozess gegen die 45-jährige Künstlerin («Waka Waka», «Hips Don't Lie»), wie die Justiz mitteilte. Die Staatsanwaltschaft hat eine Haftstrafe von insgesamt acht Jahren und zwei Monaten sowie eine Geldstrafe in Höhe von 23,8 Millionen Euro gegen Shakira gefordert.

Blaulicht

Ermittler erwischen mutmaßlichen Seriensprayer

Ermittler haben den mutmaßlichen Urheber für massenweise Graffitis in Freudenstadt und Dornstetten ausfindig gemacht. Der 41 Jahre alte Verdächtige soll innerhalb von zwei Jahren mehr als 100 Sachbeschädigungen durch Graffiti verursacht haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Es entstand ein Schaden im hohen fünfstelligen Euro-Bereich.

Streifenbeamten waren bereits im Januar wegen Familienstreitigkeiten in die Freudenstädter Wohnung des Mannes gerufen worden und erkannten dort sogenannte Tags wieder - also ...

Polizei

Drogen in Wohnung entdeckt: 30-Jähriger in Untersuchungshaft

Rund 100 Gramm Amphetamin und mehrere Waffen haben Ermittler in einer Wohnung in Unterfranken entdeckt. Ein 30-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Schweinfurt am Dienstag mitteilten. Demnach hatte die Polizeistation in Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld) am Samstag die Wohnung eines 30-Jährigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht, nachdem sie Hinweise auf Drogen und Waffen erhalten hatte.

 Das Kleinkind war aus dem ersten Stock eines außenliegenden Treppenhauses gefallen.

Kind stürzt vier Meter tief aus erstem Stock: Tatverdächtiger war stark alkoholisiert

Vier Meter ist ein Kleinkind am Abend des 13. September in die Tiefe gefallen und dabei glücklicherweise glimpflich davongekommen. Ein 37-Jähriger hatte das Kind über die Brüstung eines offenen Treppenhauses gehalten, woraufhin es aus dem ersten Stock auf den Boden fiel. Rund zwei Wochen nach dem Vorfall dauern die Ermittlungen weiter an.

Zugetragen hat sich das Ganze in der Gemeinschaftsunterkunft in der Narzissenstraße im Oberhof. Von einem der außenliegenden Treppenhäuser aus war das Kind laut Polizeibericht rund vier Meter ...

Tödliches Autorennen

Raserunfall: Fahrer und Beifahrer wegen Mordes vor Gericht

Als er das Gaspedal heruntertrat, soll er über seinen PS-starken Wagen geschwärmt haben: «Der brennt.» Kurze Zeit später schleuderte das laut Staatsanwaltschaft zwischenzeitlich etwa 200 Kilometer pro Stunde schnelle Auto in den Gegenverkehr und krachte dort in den Wagen einer 54-Jährigen.

Die vierfache Mutter starb binnen kurzer Zeit an der Unfallstelle. Seit Dienstag muss sich der 28 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacher vor dem Landgericht Augsburg verantworten - wegen Mordes.

 Auffällig in die Höhe geklettert ist in den vergangenen beiden Jahren die Zahl der Rauschgiftdelikte in Trossingen.

Zahl der Rauschgiftdelikte in Trossingen steigt seit zwei Jahren stark an

Trossingen gehört zu den sichersten Städten in der Region - das ist die wichtigste Erkenntnis, die sich aus der Kriminalitätsstatistik 2021 für die Stadt ablesen lässt. Die Zahl der Straftaten ist im vergangenen Jahr auf 518 gesunken - gegenüber 561 im Jahr zuvor. Laut Werner Dressler vom Trossinger Polizeiposten ist dies der niedrigste Wert seit zehn Jahren.

Er stellte die Zahlen der polizeilichen Kriminal- und Unfallstatistik 2021 für Trossingen im Gemeinderat vor.