Suchergebnis

Mesale Tolu

Türkei: Terrorprozess gegen Mesale Tolu auf Juli vertagt

Der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Autorin Mesale Tolu wegen Terrorvorwürfen in der Türkei ist erneut vertagt worden. Es soll nun am 14. Juli weitergehen.

Tolu hatte vor dem heutigen Termin noch erwartet, dass der Staatsanwalt sein Plädoyer vortragen und ein Strafmaß vorschlagen werde. Das stellte der Staatsanwalt nun für den kommenden Termin in Aussicht.

Tolu und ihr ebenfalls angeklagter Ehemann Suat Corlu, die in Deutschland leben, waren für die Verhandlung nicht nach Istanbul gereist.

Mesale Tolu

Türkei: Terrorprozess gegen Mesale Tolu auf Juli vertagt

Der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Autorin Mesale Tolu wegen Terrorvorwürfen in der Türkei ist erneut vertagt worden. Es soll nun am 14. Juli weitergehen. Tolu, die in Ulm geboren wurde und im benachbarten Neu-Ulm (Bayern) wohnt, hatte vor dem Termin am Dienstagvormittag noch erwartet, dass der Staatsanwalt sein Plädoyer vortragen und ein Strafmaß vorschlagen werde. Das stellte der Staatsanwalt nun für den kommenden Termin in Aussicht.

Staatsanwaltschaft: Fahrer in Volkmarsen war nicht alkoholisiert

Der Mann, der am Montag mit einem Auto in der nordhessischen Stadt Volkmarsen in eine Menschenmenge gefahren ist, war nicht alkoholisiert. Ob er unter Drogeneinfluss gestanden habe, stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Dienstag.

Harvey Weinstein

US-Justiz stößt bei Harvey Weinstein an Grenze

„Die Menschen des Staates New York vs. Harvey Weinstein“ stand immer wieder auf den großen Bildschirmen im Gerichtssaal 1530 in Manhattan. Die besagten Menschen saßen an der Seite in zwei Reihen, fünf Frauen und sieben Männer.

Sie sprachen nun den einst übermächtigen Weinstein schuldig. Nicht in den schwersten Anklagepunkten, doch trotzdem wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung - er könnte Jahrzehnte hinter Gitter kommen. Das Verfahren aber kämpfte vom ersten Tag an mit einer großen Schwäche: Der maximalen medialen ...

 Mesale Tolu

So erlebt die Ulmer Journalistin Mesale Tolu den nächsten Terror-Prozesstag gegen sie

Am heutigen Tag wird die Berichterstattung wahrscheinlich lauten: „In der Türkei wird der Prozess gegen die deutsche Journalistin Mesale Tolu fortgeführt. Es wird erwartet, dass die Staatsanwaltschaft fast drei Jahre nach Prozessbeginn das Strafmaß verkündet: Bis zu 25 Jahre Haft wurden bisher für die gebürtige Ulmerin gefordert.“

Bundesweit werden Tageszeitungen, Nachrichten- und Hörfunksender über den Prozess in Istanbul berichten. Sie reden über mich, während ich Tausende Kilometer weit weg vom Geschehen bei Radio 7 in Ulm ...

Mesale Tolu lehnt an einem Brückengeländer

Türkei: Terrorprozess gegen Mesale Tolu wird fortgesetzt

Der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Autorin Mesale Tolu wegen Terrorvorwürfen geht am Dienstag in Istanbul weiter. Sie erwarte, dass die Staatsanwaltschaft dann ihr Plädoyer vortragen und die Strafforderungen stellen werde, sagte Tolu der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Mit einem Urteil rechnete sie zunächst nicht.

Tolu und ihr ebenfalls angeklagter Ehemann Suat Corlu werden zur Verhandlung nicht anreisen. „Wir sehen darin keinen Wert mehr.

Harvey Weinstein

Urteil gegen Ex-Filmmogul: Weinstein wegen Sexualverbrechen schuldig gesprochen

Gut zwei Jahre nach dem Start der MeToo-Bewegung durch Vorwürfe gegen Harvey Weinstein hat ein US-Gericht den früheren Hollywoood-Mogul wegen Sexualverbrechen schuldig gesprochen. Das teilten die Geschworenen am Montag dem Obersten New Yorker Gericht nach tagelangen Beratungen mit.

Weinstein drohen nun Jahre in Haft. Das Strafmaß wird von Richter James Burke später verkündet.

In dem spektakulären Vergewaltigungsprozess kam die Jury aus Laienrichtern zu der Entscheidung, den 67-Jährigen wegen Vergewaltigung und sexueller ...

Justitia

Frau mit Hammer und Messer getötet: Ex-Partner angeklagt

Vor ihrer Wohnung wurde eine 33-Jährige mit Hammer und Messer getötet: Wegen Mordes hat die Staatsanwaltschaft Mannheim nun Anklage gegen den ehemaligen Lebensgefährten der Frau erhoben. Wie die Behörde am Montag mitteilte, soll der 33-Jährige Ende Oktober vergangenen Jahres seiner Ex-Partnerin im Treppenhaus aufgelauert haben.

Er habe ihr bereits in den Monaten zuvor immer wieder nachgestellt, weil er nicht habe akzeptieren können, dass sie sich im April 2019 von ihm getrennt hatte.

Henry Schramm schaut ernst

Ermittlungen gegen Kulmbachs Oberbürgermeister eingestellt

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm (CSU) eingestellt. Die Vorwürfe hätten sich nicht bestätigt oder seien verjährt, hieß es in einer Mitteilung am Montag. Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen des Verdachts der Untreue. Hintergrund waren mehrere Immobilienkäufe Schramms aus dem Bestand des kommunalen Städtebaus.

Der Hauptvorwurf konnte nicht nachgewiesen werden, so die Staatsanwaltschaft.

Ein Mikrophon im Gerichtssaal

Mutmaßliche Schleuser wegen arrangierter Ehen vor Gericht

Eine mutmaßliche Bande von Schleusern soll Dutzende Scheinehen arrangiert und vor allem Indern auf diesem Weg die Möglichkeit verschafft haben, dauerhaft in Deutschland bleiben zu dürfen. Die acht angeklagten Vermittler aus Indien und Deutschland waren im Mai vergangenen Jahres nach monatelangen Ermittlungen bei einer Razzia in mehreren Städten in Baden-Württemberg und im Saarland festgenommen worden, einige von ihnen sitzen seither in Untersuchungshaft.