Suchergebnis

Konzertchor Ravensburg trauert um Rudolf Wetzel

1958 hat Rudolf Wetzel den „Ravensburger Singkreis“, heute „Konzertchor Ravensburg“, gegründet und seinen „Singkreis“ über 40 Jahre hinweg mit großem Engagement und viel Herzblut bis 1998 geleitet.

Parallel zu seiner Chorarbeit mit dem „Ravensburger Singkreis“ hat er von 1970 bis 1990 auch den Kirchenchor St. Jodok geführt und darüber hinaus noch bis 1999 die Choral-Schola dieser Kirche betreut.

Mit diesen beiden Chören, dem „Ravensburger Singkreis“ und dem Kirchenchor als auch der Choral-Schola von St.

 Der Kunsthandwerkermarkt lockt an diesem Wochenende nach Ravensburg.

Kunst- und Handwerkermarkt in der Ravensburger Unterstadt

Der traditionelle Kunst- und Handwerkermarkt in der Ravensburger Unterstadt findet dieses Jahr am Samstag, 25. September, von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 26. September, von 11 bis 17 Uhr rund um die Kirche St. Jodok statt.

Auf dem Markt gibt es viel zu bestaunen, auszuprobieren, zum Mitnehmen und Mitmachen. Ausschließlich handgefertigte Unikate, zahlreiche kreative Arbeiten und kunsthandwerkliche Produkte stehen zur Auswahl. „Wir freuen uns dieses Jahr auf ein erweitertes Marktgelände und zahlreiche Kooperationen mit den ...

Anmelden und den Park(ing) Day mitgestalten

Was könnte man nicht alles machen am Straßenrand, wenn dort nur nicht überall so viele Autos stehen würden? Diese Idee nimmt der „Park(ing) Day“ am Samstag, 18. September, in der Ravensburger Unterstadt auf. Dabei werden Parkbuchten zu Orten für kreative und entspannende Aktivitäten. Zwischen 11 und 19 Uhr sind insgesamt 130 Parkplätze in der Unterstadt für Autos gesperrt und können anderweitig verwendet werden. Der „Park(ing) Day“ wird sich hauptsätzlich in den Straßen rund um die Kirche St.

Julia Zyder vom Umweltamt der Stadt Ravensburg organisiert den „Park(ing) Day“, der am Samstag zwischen 11 und 19 Uhr in der Unt

Platz für Wikinger-Schach statt für parkende Autos

Was könnte man nicht alles machen am Straßenrand, wenn dort nur nicht überall so viele Autos stehen würden? Diese Idee nimmt der „Park(ing) Day“ am Samstag, 18. September, in der Ravensburger Unterstadt auf. Dabei werden Parkbuchten zu Orten für kreative und entspannende Aktiviäten.

Es geht um Bewusstseinsbildung, berichtet Julia Zyder vom Umweltamt der Stadt Ravensburg. Sie organisiert den ersten Ravensburger „Park(ing) Day“. „Uns erscheint es völlig normal, dass überall in Straßen Autos parken“, sagt sie.

 Romani Rose (links) trägt sich unter den Augen von Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp ins Goldene Buch der Stadt ein.

Sinti in Oberschwaben: Mit Power gegen Vorurteile

Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp (CDU) ist die Nervosität und Betroffenheit etwas anzumerken, als er ans Mikrofon tritt. Er hat etwas vor, was andere längst vor ihm hätten tun können - und doch unterlassen haben. Mit belegter Stimme sagt er die Worte, die viele der Anwesenden tief berühren, wie sie später versichern werden: „Vor der Geschichte dieser Stadt bitte ich die Sinti um Verzeihung für alles schreckliche, was geschehen ist.“

Und Schreckliches ist wahrlich geschehen: Spätestens seit dem ausgehenden 19.

Konzert mit Pauken, Trompeten und Orgel in St. Jodok

Mit Klaus Dann und seinem Ludwigsburger Trompetenensemble kommen strahlende Töne nach Ravensburg. Die Kombination Trompete und Orgel erfreut sich von jeher großer Beliebtheit, und viele Komponisten haben bedeutende Werke dafür geschrieben. Im Konzert am Dienstag, 7. September, um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Jodok gesellen sich gleich drei Trompeter der Spitzenklasse zur Orgel: Klaus Dann, Hubertus von Stackelberg und Ferdinand Kübler bilden seit vielen Jahren ein festes Trio.

St. Jodok-Kirche beschädigt

Ein Fenster der St.Jodok-Kirche wurde nach Angaben der Polizei zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochmorgen beschädigt. Das denkmalgeschützte Kirchenfenster, das von dem bislang unbekannten Täter in Mitleidenschaft gezogen wurde, zeigt zur oberen Breitenstraße hin. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen um die Kirche gemacht haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0751 / 80 33 333 zu melden.

PCR-Tests sind sicherer als Antigenschnelltests, daher gelten sie als Goldstandard in der Corona-Diagnostik.

Bald Pflicht - doch PCR-Tests sind in der Region sehr teuer und nicht überall möglich

Das Land Baden-Württemberg arbeitet gerade an einer neuen Corona-Verordnung. Unabhängig vom Inzidenzwert soll darin verankert werden, dass ab kommendem Montag für Veranstaltungen in Innenräumen die „3G“ gelten – Besucher von Theater, Disco oder Restaurant müssen also geimpft, genesen oder negativ auf Sars-CoV-2 getestet sein.

Für Verwirrung sorgt dabei die Ankündigung, dass in vielen Lebensbereichen ein einfacher Antigen-Schnelltest für Ungeimpfte nicht mehr reichen soll, sondern ein PCR-Test notwendig wird.

Kirche & Kino in St. Jodok Ravensburg mit „Good Bye, Lenin!”

Mit „Good Bye, Lenin!“ von Wolfgang Becker haben die Organisatoren von Kirche & Kino in St. Jodok einen Film gewählt, der Zeit- und Familiengeschichte aus der Zeit der Wende interessant und zugleich tragikomisch verbindet. Am 14. September laden die „Kirche in der Stadt – Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte“, die Seelsorge für Menschen mit Hörschädigung und die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. um 19.30 Uhr zur Filmvorführung in die Kirche St.

 Sibylle Arana, Leiterin des „Wohnen am Bruderhaus“

„Manche kommen zu spät zu uns“

Der ältere Herr, der in das neue Haus der Stiftung Bruderhaus eingezogen ist, das grundsanierte ehemalige Gemeindehaus St. Jodok, ist vom Land wieder in die Stadt gezogen. Das Haus war zu groß, erzählt er. er fühlte sich allein und spürte, dass er mit zunehmendem Alter wohl Hilfe brauchen werde. Noch habe er am neuen Wohnort, wenngleich mitten in der Altstadt gelegen, kaum Kontakte. Viele ältere Menschen ziehen in die Stadt zurück. Sie wollen in kein Heim, sie suchen für ihre letzte Lebensphase nach einer kleinen Wohnung, einem Appartement für ...