Suchergebnis

 Das Prinzenpaar Jessica I. & Alexander I laden am 23. und 24. Februar zum Fasching in Stödtlen ein.

Prunksitzung und Faschingsumzug in Stödtlen

Am Faschingssonntag, 23. Februar, lädt der Freizeitclub Stödtlen gemeinsam mit dem diesjährigen Prinzenpaar Jessica I. & Alexander I. zur Prunksitzung um 19 Uhr in der Lias-Halle ein. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Es findet dieses Jahr auch wieder ein Kartenvorverkauf statt. Die Eintrittskarten sind bei der VR-Bank Stödtlen erhältlich. An der Abendkasse stehen ebenfalls Karten zur Verfügung. Durch den Abend und das Programm begleitet die Musikkapelle „Tonics“.

Spende für den Schützenverein Stödtlen: Das Bild zeigt von links Martin Thorwart und Rainer Schuster

500 Euro für den neuen Schießstand

Die Veteranen- und Reservistenkameradschaft Stödtlen unterstützt den Schützenverein Regelsweiler mit 500 Euro.

Der Kassierer der Veteranen- und Reservistenkameradschaft, Rainer Schuster, übergab den Spendenscheck jetzt an den Vorsitzenden des Schützenvereins, Martin Thorwart. Das Geld soll in die Anschaffung der neuen Luftgewehrschießstände der Stödtlener Schützen fließen.

Bewölter Himmel über einer Wiese mit ein paar Bäumen

Wetterkolumne: Luftdruckrekorde sind möglich - Schneefall wird weniger

Man „merkt“ es am eigenen Leib nicht, und es tut auch nicht weh. Für die Statistik ist diese Wetterlage aber durchaus von Bedeutung, denn ein extrem starkes Hoch zieht über Teile der Republik, und der Luftdruck erreicht stellenweise Rekorde von bis zu 1050 Hektopascal. Wer ein gut eingestelltes, haushaltsübliches Barometer zu Hause hat, der wird am Montag feststellen können, dass der Zeiger bald nach rechts aus dem Gehäuse will. Entsprechend ruhig und trocken bleibt es nun erst einmal, denn die Tiefdruckgebiete müssen in weitem Bogen um unser ...

 Beim Musikverein Tannhausen wurden verdiente Mitglieder und erfolgreiche D1-Absolventen geehrt.

Ärger um die Vereinshomepage

Bei der jüngsten Hauptversammlung der Schwabenlandkapelle des Musikvereins Tannhausen im vereinseigenen Musikerheim haben neben den umfangreichen Geschäftsberichten auch Wahlen und Ehrungen auf der Agenda gestanden. Außerdem informierte der Vorstand über eine aktuell laufende juristische Auseinandersetzung, die sich an der Homepage des Vereins entzündet hatte.

Der Vorsitzende Thomas Raaf teilte in seinem Geschäftsbericht mit, dass die im Vorjahr einstimmig beschlossene Satzungsänderung erfolgreich eingetragen werden konnte.

Wetterkolumne: Kälte über Grönland hält uns den Winter fern

Auch Kälterekorde dürfen hoffentlich noch ohne Shitstorm benannt werden: -66 Grad wurden in den letzten Tagen über Grönland gemessen. Kalt wie nie seit Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen.

Genau diese Kälte hält einen Wetterkreislauf aufrecht, der bei uns keinen Winter zulässt. Trifft diese Kaltluft nämlich auf das milde Atlantikwasser, so entstehen dort kräftige Tiefs. Auf deren Vorderseite weht im Gegenzug milde Luft von den Azoren bis nach Mitteleuropa.

 Die Sternsinger aus Stödtlen.

Stödtlener Sternsinger sammeln 4309 Euro

. Auch in Stödtlen sind die Sternsinger in diesem Jahr wieder erfolgreiche Spendensammler gewesen. Die Kinder und Jugendlichen sammelten den stolzen Betrag von 4309 Euro für die Sternsinger-Aktion „Segen bringen, Segen sein – Frieden! Im Libanon und weltweit“ des Kinder-Missionswerks. Die Sternsinger unterstützen weltweit zahlreiche Hilfsprojekte in über 100 Ländern. Hinter jedem dieser Projekte stehen Kinder und Familien, die Hilfe brauchen.

 Das war der erste Streich: Manfred Raab jubelt über Sieg eins mit Neresheim.

Wie ein Stödtlener die Klosterstädter wach geküsst hat

Der Fußball ist schnelllebig. Das weiß man auch auf der Ostalb und daher verwundert es auch nicht, dass Manfred Raab seine ursprünglichen Pläne schnell geändert hat. Denn eigentlich wollte der Trainer aus Stödtlen erst einmal eine Pause einlegen. Über sieben Jahre beim zeitweise Bezirksligisten aus Wört mit Auf- und Abstiegen haben Kraft gekostet.

„Mindestens bis Winter“, so Raab, wollte er Pause machen. Doch es kam anders. Neresheim und die Landesliga war demnach zu „reizvoll“.

 Start frei für die mehr als 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Silvesterlauf des VfB Tannhausen

Rekordbeteiligung am Silvesterlauf in Tannhausen

Mehr als 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich in die Startlisten des mittlerweile 17. Silvesterlaufs des VfB Tannhausen eingetragen. Gründe dafür sind die guten Wetterbedingungen sowie der hohe Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad des Lauf-Events gewesen.

Damit wurde die bisherige Rekordteilnehmerzahl von 150 beim 15. Silvesterlauf vor zwei Jahren deutlich überboten. Der VfB Tannhausen hatte diesmal drei neue Strecken über 6,40 Kilometer, über 7,90 Kilometer und über zwölf Kilometer ausgesteckt.

Herbstwetter

Wetterkolumne: Nebel des Grauens zu Silvester?

An sich haben Hochdruckgebiete ja was Schönes, und mit „Vanessa“ greift jetzt auch eine sehr dominante Dame ins Wettergeschehen ein. Aber durchweg eitel Sonnenschein wird man wohl nur in den Bergen erleben. In den Alpen und auf den Mittelgebirgsgipfeln wird die Zeit zwischen den Jahren traumhaft schön mit milder Luft, in den Niederungen sammelt sich aber immer mehr Nebel.

Gerade zu Silvester nimmt die Feuchtigkeit wohl noch zu, und so ist gut möglich, dass wir in der Silvesternacht kaum die Hand vor den Augen sehen.

 Die CDU-Abgeordneten Roderich Kiesewetter (links) und Winfried Mack (rechts) beim Redaktionsgespräch.

Ländliche Gemeinden bekommen mehr Geld

Der erste Biodiversitätspfad des Landes wird in der Region angesiedelt und ländliche Gemeinden bekommen künftig mehr Geld. Damit die Region nicht abgehängt wird, braucht es außerdem eine zukunftsfähige und funktionierende Mobilität, fordern die CDU-Abgeordneten Winfried Mack und Roderich Kiesewetter.

Diese Themen haben Mack und Kiesewetter zu ihrem vorweihnachtlichen Besuch in der Redaktion der „Aalener Nachrichten“ mitgebracht. Beide hatten auf eine Anreise mit dem Zug verzichtet – aus gutem Grund.