Suchergebnis

Fast nur Jugendspieler haben beim Schiedsrichter-Neulingskurs die Prüfung bestanden. Unser Bild zeigt die Neuen zusammen mit dem

Neulinge der Schiedsrichtergruppe Tuttlingen sind fast nur Jugendliche

Die Fußball-Schiedsrichtergruppe Tuttlingen hat Zuwachs bekommen. Vom jüngsten Neulingskurs haben 13 von 14 Teilnehmer die Prüfung bestanden und können in Zukunft Fußballspiele leiten.

In sieben Lehreinheiten und einer Doppeleinheit wurden die Teilnehmer von den beiden württembergischen Schiedsrichter-Lehrwarten Benny Butz (Rottweil) und Horst Ebel (Tuttlingen) auf die Schiedsrichterei vorbereitet. Von der Schiedsrichtergruppe Tuttlingen war es der stellvertretende Obmann, Christian Hafner, der den Kurs unterstützte.

 Die Frauen der HSG NTW wollen sich am Samstag in der Abwehr wieder so gut präsentieren, wie hier im Spiel bei der HSG Baar.

HSG Rietheim-Weilheim prüft Tabellenführer Köngen

Das Handball-Frauenteam der HSG Fridingen/Mühlheim beendet am Sonntag mit dem Spiel beim SC Lehr eine Serie von vier Auswärtsspielen. Auch das Männerteam spielt am Sonntag und ebenfalls auswärts (beim TSV Deizisau). Die drei Männer-Landesligisten aus dem Kreis Tuttlingen treffen am Samstagabend auf die drei Teams an der Spitze der Liga. Auch vor den beiden Kreis-Teams in der Landesliga Frauen stehen mit der MTG Wangen beziehungsweise der SG Argental anspruchsvolle Aufgaben.

Landesehrennadel für Martin Schneider

Martin Schneider, bis zum vergangenen Jahr Talentförderer und zudem zuständig für Bildung und Qualifizierung im Bezirk Schwarzwald, ist bei der DFB-Ehrenamtsaktion des Bezirks Schwarzwald mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für seine jahrelange, ehrenamtliche Tätigkeit geehrt worden.

Über viele Jahrzehnte kümmerte sich Schneider (Zimmern-Stetten) als Leiter des DFB-Stützpunktes in Aldingen für die Ausbildung und Förderung der heimischen Talente.

 Die Vertreter des WFV-Vereinsehrenamtssiegers SpVgg Aldingen mit KSK-Vorstandsmitglied Matthäus Reiser (Zweiter von rechts).

Vereinsehrenpreis für SpVgg Aldingen

Der WFV-Vereinsehrenamtspreis 2019 ist beim DFB-Ehrenamtstag des Bezirks Schwarzwald im Hofersaal der Kreissparkasse Rottweil verliehen worden. Als Sieger dieses Wettbewerbs ging die SpVgg Aldingen hervor, die neben einem Scheck über 1000 Euro auch Ausrüstungsgegenstände im Wert von 2500 Euro überreicht bekam und zudem den großen Siegerwimpel.

Die Jury des württembergischen Fußballverbandes mit dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher an der Spitze wählte die SpVgg Aldingen als Sieger aus, die für den Bau ihres neuen Ball- ...

 Alle Geehrten des Bezirks Schwarzwald bei der DFB-Ehrenamtsaktion 2019 im Hofersaal der Kreissparkasse in Rottweil zusammen mit

Sebastian Schilling ist Sieger bei den „jungen Fußballhelden“

Ein Höhepunkt im Fußballjahr des Bezirks Schwarzwald ist die DFB-Ehrenamtsaktion im Hofersaal der Kreissparkasse Rottweil, bei der zahlreiche ehrenamtlich tätige Personen aus den Fußballvereinen des Bezirks für ihr Engagement ausgezeichnet wurden.

„Es ist jedes Jahr einfach eine tolle Veranstaltung in einem würdigen Rahmen“, sprudelte es Marcus Kiekbusch, Vorsitzender des Bezirks Schwarzwald, heraus. „Die Auszeichnung der vielen ehrenamtlichen Tätigen in ihren Vereinen ist ein großer Gewinn für den gesamten Fußballbezirk und deshalb ...

Aldingen muss in Weigheim mit 0:0 zufrieden sein

Am Sonntag sind in der Fußball-Kreisliga B 2 noch drei Nachholspiele ausgetragen worden. Dabei überraschte Aufsteiger SG Fridingen II/Mühlheim III mit einem klaren 6:2-Heimsieg gegen den Tabellenvierten FSV Schwenningen II. Der SV Spaichingen verbesserte sich durch einen knappen 4:3-Erfolg gegen den SV Deilingen auf Platz fünf. Die SpVgg Aldingen musste sich in Weigheim mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben.

SG Fridingen II/Mühlheim III – FSV Schwenningen II 6:2 (2:2).

SVS muss gegen den SV Deilingen auf der Hut sein

In der Fußball-Kreisliga B 2 werden am ersten Adventsonntag die am elften Spieltag ausgefallenen drei Paarungen nachgeholt. Eine große Verschiebung in der Tabelle wird es dadurch aber nicht geben. SV Böttingen und SG Dürbheim/Gunningen gehen auf den Aufstiegsplätzen in die Winterpause. Nach den drei Paarungen am Sonntag geht die B2 in die Winterpause. Die Rückrunde beginnt am Sonntag, 8. März 2020.

SG Fridingen II/Mühlheim III – FSV Schwenningen II (So.

Frauen der HSG NTW wollen den Tabellenführer ärgern

Für fast alle überbezirklich spielenden Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen steht an diesem Wochenende der drittletzte Hinrundenspieltag an. Für den Württembergligisten HSG Fridingen/Mühlheim bedeutet das am Samstag ein Heimspiel der Männer gegen das Spitzenteam der SG Lauterstein und am Sonntag ein Auswärtsspiel der Frauen beim Tabellennachbarn TV Reichenbach. In der Landesliga Männer trifft der TV Aixheim auf Tabellenführer TSV Köngen.

Aldingen kann Ausrutscher des Spitzenreiters nicht nutzen

Überraschung in der Fußball-Regionenliga der Frauen: Im elften Spiel kassierte Tabellenführer SG Hopfau/Glatten überraschend seine erste Niederlage. Ausgerechnet im Derby beim Kellerkind und Außenseiter SG Beffendorf/Hochmössingen gab es ein 1:3. Da allerdings Verfolger SpVgg Aldingen im Spitzenspiel gegen Nufringen ebenfalls strauchelte (0:4), bleibt der Fünf-Punkte-Vorsprung bestehen. In der Bezirksliga Frauen kam der SC 04 Tuttlingen zu einem 3:0-Erfolg beim SV Spaichingen.

Deilingen trumpft mit 4:1-Sieg beim SV Egesheim auf

Tabellenführer SV Böttingen hat sich im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B 2 gegen die FSV Schwenningen II knapp mit 1:0 durchgesetzt. Die SG Dürbheim/Mahlstetten verbesserte sich durch einen 4:3-Erfolg beim SV Spaichingen auf Platz zwei. Der SV Deilingen überraschte mit einem klaren 4:1-Sieg beim Tabellendritten SV Egesheim. Der VfL Nendingen schaffte durch einen 5:2-Heimsieg gegen die SpVgg Aldingen den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Türkgücü Tuttlingen setzte sich beim Schlusslicht SV Wurmlingen II 5:2 durch.