Suchergebnis

Rugby-WM

Zerrüttetes Südafrika: Rugby-WM-Sieg wäre Image-Booster

Jubeln für die Heimat, Bangen mit einer möglichen Wahlheimat: Für den britischen Prinzen Harry wird es am Samstag in Yokohama hart.

Denn der bekennende Südafrika-Fan ist Schirmherr der Rugby Football Union, dem nationalen Sportverband für Rugby in England. Und in dieser Funktion wird er laut Buckingham Palace das englische Nationalteam im WM-Finale am Samstag gegen Südafrika unterstützen. Aber auch wenn England diesmal als Favorit gilt: die Springboks - so der Name des Nationalteams vom Kap - könnten nach 1995 und 2007 zum dritten ...

Sportdirektor

„Sport Bild“: Hoeneß will Salihamidzic befördern

Vier Tage vor seinem Abschied als Präsident des FC Bayern München will Uli Hoeneß Sportdirektor Hasan Salihamidzic zum Sportvorstand befördern.

Einem Bericht der „Sport Bild“ zufolge könnte diese Personalie am 11. November vom Aufsichtsrat beschlossen werden. Hoeneß, der die Tagung des Gremiums dann zum letzten Mal leitet, gelte als großer Befürworter der Beförderung von Salihamidzic, dessen Vertrag als Sportdirektor noch bis zum 30. Juni 2020 läuft.

Uli Hoeneß

„Sport Bild“: Hoeneß will Salihamidzic als Sportvorstand

Vier Tage vor seinem Abschied als Präsident des FC Bayern München will Uli Hoeneß Sportdirektor Hasan Salihamidzic zum Sportvorstand befördern. Einem Bericht der „Sport Bild“ (Mittwoch) zufolge könnte diese Personalie am 11. November vom Aufsichtsrat beschlossen werden. Hoeneß, der die Tagung des Gremiums dann zum letzten Mal leitet, gelte als großer Befürworter der Beförderung von Salihamidzic, dessen Vertrag als Sportdirektor noch bis zum 30. Juni 2020 läuft.

Skandal

„Fassungslos“: DFB macht Gewaltproblem zur Chefsache

Der Deutsche Fußball-Bund hat das Problem zunehmender Gewalt gegen Amateur-Schiedsrichter zur Chefsache erklärt und den Unparteiischen die volle Unterstützung zugesagt.

„Die zahlreichen Gewalttaten, Respektlosigkeiten und Übergriffe gegen Schiedsrichter auf den Amateurplätzen schockieren auch uns, wir sind bestürzt, fassungslos und betroffen“, heißt es in einem von DFB-Präsident Fritz Keller, den Vizepräsidenten Rainer Koch und Ronny Zimmermann sowie Generalsekretär Friedrich Curtius unterzeichneten Brief.

 Günther Wall (l.) und Andreas Braun (r.) vom Lions-Club Biberach präsentieren zusammen mit SZ-Verlagsleiter Heiko Tichanow (2.

Lions-Club verkauft Adventskalender

Noch bis zum 16. November läuft der Verkauf des Adventskalenders des Lions-Clubs Biberach. Für sieben Euro haben die Käufer die Chance auf einen von rund 320 Preisen, jeder im Wert von mindestens 50 Euro. Der Erlös der Aktion kommt sozialen Projekten zugute.

Am verkaufsoffenen Sonntag, 3. November, stehen Mitglieder des Lions-Clubs Biberach von 12 bis 18 Uhr mit einem Verkaufsstand am Durchgang zum Kesselplatz, vor dem Haupteingang Warth auf dem Marktplatz und hoffen auf viele Abnehmer.

Lucien Favre

Bayern mit „Quäntchen Glück“ - BVB-Coach Favre unter Druck

Titelverteidiger Bayern München schafft es mit Mühe in das Achtelfinale des DFB-Pokals, Erstliga-Kontrahent 1. FC Köln dagegen scheitert sensationell beim Viertligisten Saarbrücken.

Am heutigen Mittwoch hoffen zwei weitere Außenseiter auf ihre Chancen, im Top-Duell kommt es erneut zum Vergleich zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.

BLAUES AUGE FÜR DIE BAYERN: Niko Kovac reagierte erleichtert auf das Zitter-Weiterkommen.

Saulo Decarli (l.) und Leon Goretzka kämpfen um den Ball

Bayern wenden Blamage im Pokal ab: Glückliches 2:1 in Bochum

Das Millionen-Ensemble von Cup-Verteidiger Bayern München ist in der zweiten Runde des DFB-Pokals nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt. Die Münchner gewannen nach einer lange Zeit desolaten Leistung am Dienstagabend noch mit 2:1 (0:1) beim abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. „Heute ist es egal, wir sind weiter“, sagte Torschütze Serge Gnabry im TV-Sender Sky. „Wir sind offensiv heute gar nicht durchgekommen, Bochum hat alles gegeben und verteidigt mit allem, was sie hatten.

VfL Bochum - Bayern München

Bayern wenden Blamage ab: Glücklicher Sieg in Bochum

Das Millionen-Ensemble von Cup-Verteidiger Bayern München ist in der zweiten Runde des DFB-Pokals nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt.

Die Münchner gewannen nach einer lange Zeit desolaten Leistung am Dienstagabend noch mit 2:1 (0:1) beim abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. „Heute ist es egal, wir sind weiter“, sagte Torschütze Serge Gnabry im TV-Sender Sky. „Wir sind offensiv heute gar nicht durchgekommen, Bochum hat alles gegeben und verteidigt mit allem, was sie hatten.

 Jan Frodeno erwies sich als sympathischer Interviewpartner.

Der „Ironman“-Champion gibt Hobbysportlern Tipps

Jan Frodeno, erfolgreichster deutscher Triathlet hat gerade seinen dritten Weltmeistertitel mit Streckenrekord beim „Ironman“ auf Hawaii gefeiert. Nun kam er nach Ulm, um etwas anderes zu feiern – das 50-jährige Bestehen von Sport Sohn. Vor dem Geschäft in der Ulmer Bahnhofstraße erzählte der 38-Jährige in seiner sympathischen Art nicht von seinen Triumphen, sondern stand auch für Fragen interessierter Hobby- und Ausdauersportler zur Verfügung.

Dass der 1,95 Meter große Athlet vor gut zwei Wochen in einer Fabelzeit von sieben ...

Manuel Bauhofer

Leutkirch im Zeichen des Handballs

Zum ersten Mal hat die TSG Leutkirch am Tag des Handballs teilgenommen. In der Gymnasiumshalle war richtig viel geboten. Am Ende eines ereignisreichen Tages gab es ein Pokalspiel als Krönung, das die Leutkircher Männer für sich entschieden.

Nach Rücksprache mit ihren Vorstandskollegen und den Jugendtrainern beschloss Handballvorstand Katrin Wahl, dass man dieses Jahr diesen Tag mitfeiert. Also bewarb man sich als Verein um ein Ausstattungspacket für diesen Tag.