Suchergebnis

Ein Fußballplatz für die Kinder steht ganz weit oben auf der Wunschliste

Mittagszeit im Camp Esjan. Die Schüler kommen aus der Schule. Die Hausaufgaben sind schnell erledigt. Dann: „Wir langweilen uns total“, sagt der zehnjährige Aram, „hier gibt es nichts. Keinen Spielplatz, keinen Sportplatz, nichts.“ Mit seinen Freunden wird Aram durch das Camp streifen, dann auf den Hügeln hinter den Zelten spielen.

Und sich langweilen. Dann wird er sich das Handy seines Bruders schnappen und bis zum Abend daddeln. So wie die anderen Kinder auch.

„Spaichingen war ein absoluter Killer“: Buch weckt Erinnerungen an NS-Zeit und klärt Irrtümer auf

Nur ein knappes dreiviertel Jahr – zwischen September 1944 und April 1945 – befand sich ungefähr dort, wo heute das Rathaus und der Busbahnhof sind, das Konzentrationslager Spaichingen, ein Außenlager des KZ-Komplexes Natzweiler-Struthof. Ein neues, von der „Initiative KZ-Gedenken in Spaichingen“ herausgegebenes Buch fasst nun erstmals die bisherigen und neu recherchierte Erkenntnisse über das KZ Spaichingen zusammen, gibt den ehemaligen Häftlingen das Wort und ein Gesicht, nennt Täter und lässt Spaichinger Zeitzeugen zu Wort kommen – und ...

Auch im kommenden Jahr sollen wieder Schwimmkurse angeboten werden.

Helfen bringt Freude: Caritas sammelt 38 726 Euro für arme Kinder

Ein Jahr Hütchen. Ein Jahr, in dem die Caritas Kinder unterstützt, die von Armut betroffen sind. Rund 38 726 Euro Spenden sind seither zusammengekommen, mit denen die Organisation neben zahlreichen Projekten auch Einzelfallhilfen unterstützen konnte.

„Wir haben in dem Jahr einen guten Grundstein legen und viele Projekte unterstützen können“, fasst Marc Meßmer, Leiter der Caritasdienste Sorgende Gesellschaft, zusammen. Insgesamt sind 36 Anträge auf Einzelfallhilfen eingegangen, 34 davon wurden bewilligt.

 Das Land hat mehr Moderna-Impfstoff bekommen, Tuttlingen zudem etwas mehr als andere Kreise. Das liegt an der hohen Zahl an Neu

Mehr Impfstoff und mehr Personal – trotzdem bleiben Warteschlangen an der Impfstation

Die 1200 Extradosen Moderna-Impfstoff, die der Kreis Tuttlingen aufgrund der hohen Inzidenzen zusätzlich vom Land zugesagt bekommen hat, hat Bernhard Flad, Leiter der Kreisimpfstation (Kist) Tuttlingen, am Freitag abgeholt. „Momentan liegt der Wochenbedarf an Impfstoff bei uns bei rund 3500 Dosen“, sagte er. Auch in Trossingen, Spaichingen und Wehingen wird fleißig geimpft. Vergangene Woche haben die mobilen Teams rund 1075 Piks gesetzt.

Das Land hatte verkündet, dass Baden-Württemberg zusätzliche Dosen des Moderna-Serums vom Bund ...

 Die vier Musiker der Stadtkapelle von links: Rüdiger Hagen, Volker Hagen, Markus Wissmann und Herbert Hafen.

Klarinettenensemble spielt sich in die Herzen der Zuhörer

Nachdem das Herbstkonzert der Stadtkapelle Spaichingen im November abgesagt werden musste und auch am 3. Advent die Messbegleitung unter den Corona-Bedingungen nicht stattfinden kann, war es umso schöner, dass das Klarinettenensemble der Stadtkapelle mit Volker Hagen, Markus Wissmann, Herbert Hafen und Rüdiger Hagen am 2. Adventssonntag in der Stadtpfarrkirche aufspielen durfte. Im Gepäck hatten sie ein buntes Programm an Stücken. Das Repertoire umfasste eine abwechslungsreiche Mischung aus traditionellen Kirchen- und Weihnachtsliedern, ...

Susanne Irion: „Mehr Bäume sind eine Vision von mir!“

Mehr Bäume auf dem Machkeplatz?

Stadtbäume sorgen durch Verdunstung für Kühlung und schenken Schatten – und sind daher in Zeiten des Klimawandels und immer heißer werdender Sommerwochen ein großes Thema. Auch für Trossingen? Wir haben Bürgermeisterin Susanne Irion gefragt.

Eine aktuelle Studie der Uni Zürich hat jetzt gezeigt, dass städtische Grünflächen mit Rasen, Wiesen oder Blumen einen zwei- bis viermal geringeren Kühleffekt haben als Flächen mit Bäumen.

Die Rottweiler haben reagiert, haben mehrere Bäume in der durchgepflasterten Hochbrücktorstraße ...

 Das Foto zeigt eine Gewehrbahn. Die Silhouette im Vordergung ist ein Block, auf dem sich der Schütze abstützen kann.

Spaichinger Schützen setzen auf Sicherheit

Hinter einer dicken Stahltür verbirgt sich die Waffenkammer. Hier lagern verschiedene Kaliber und Munition, die sich die Spaichinger Schützen ausleihen können. Die Tür stammt aus einer Bankfiliale und konnte vom Verein übernommen werden – damit liegen die Schützen weit über der geforderten Sicherheitsklasse. Und auch sonst legt die Schützengesellschaft Spaichingen, neben einem lebendigem Vereinsleben, viel Wert auf das Thema Sicherheit.

„Wir sind über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt“, erzählt Oberschützenmeister Michael ...

Angehörige fürchten um ihre in Afghanistan gebliebenen Angehörigen nach der Machtübernahme der Taliban, so wie der junge Spaichi

Einzige Chance gleicht Selbstmordversuch: Neuspaichinger sorgt sich um Familie in Afghanistan

Völlig geräuschlos hat sich die Integration von Arasch M. (aus Gründen der Sicherheit seiner Familie in Afghanistan haben wir ein Pseudonym gewählt) in Spaichingen vollzogen. Der junge Afghane ist 2015 nach Deutschland gekommen, hat Deutsch gelernt, in Spaichingen eine Wohnung gefunden und arbeitet in einer Spaichinger Firma. Damit könnte die Geschichte vorweihnachtlich friedlich zu Ende sein. Sie ist es aber nicht.

Arasch M. kann kaum eine Nacht gut schlafen, so sehr fürchtet er um seinen Bruder Obeid (der richtige Name ist der ...

 Das neue Vorstandsteam der Kreis-SPD: Mathias Schwarz (Kassierer), Lothar Dittes (Schriftführer), Georg Sattler (Beisitzer), Ch

SPD-Kreisverband bestätigt seinen Vorsitzenden Enrico Becker

Unter strengen Corona-Regeln mit 2G-Einlasskontrolle und Hygienekonzept hat die Kreismitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag einen neuen Vorstand gewählt. Dabei erhielt der bisherige Vorsitzende Enrico Becker aus Spaichingen, der die SPD im Landkreis Tuttlingen seit 2019 führt, 100 Prozent der Stimmen und wurde somit von der Versammlung wiedergewählt.

„Über dieses große Vertrauen und die starke Unterstützung freue ich mich sehr – das ist Ansporn und Verpflichtung zugleich“, so Becker laut Pressemitteilung des Kreisverbands.

 Beim Streit vor dem Haus kam auch ein Messer zum Einsatz, mit dem das Opfer an der Schulter verletzt wurde.

Messer gegen Fliegenklatsche? – Gerüchteküche löst bizarren Streit zwischen Freunden aus

Im April 2020 macht der Fall Schlagzeilen: Ein damals 37-jähriger Mann aus Spaichingen wird niedergestochen. Jetzt steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. Dabei tritt eine bizarre Geschichte zu Tage, in der noch ganz andere Straftaten zur Sprache kommen, bis hin zu einem angeblichen Mordauftrag. Und eine wichtige Rolle spielt eine Fliegenklatsche.

Es ist der 15. April vergangenen Jahres. Der 37-Jährige ist daheim, eine gute Bekannte ist auch da, man sitzt auf dem Sofa.