Suchergebnis

Stefan Leitl

Vor Derby in Nürnberg: Fürth verlängert mit Trainer Leitl

Die SpVgg Greuther Fürth hat kurz vor dem Derby der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg den Vertrag mit Trainer Stefan Leitl verlängert. Wie die Fürther mitteilten, wird die Zusammenarbeit um zwei Jahre bis in den Sommer 2023 fortgesetzt.

Auch Co-Trainer Andre Mijatovic, der wie Leitl im Februar 2019 gekommen war, soll so lange bleiben. „Letztes Jahr haben wir von einem gemeinsamen Fürther Weg gesprochen“, sagte der 43-jährige Leitl, der das Team in dieser Saison auf Rang zwei führte, vor dem Derby am Sonntag.

Stefan Leitl

Vor Derby in Nürnberg: Fürth verlängert mit Trainer Leitl

Die SpVgg Greuther Fürth hat kurz vor dem Derby der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg den Vertrag mit Trainer Stefan Leitl verlängert. Wie die Fürther am Freitag mitteilten, wird die Zusammenarbeit um zwei Jahre bis in den Sommer 2023 fortgesetzt. Auch Co-Trainer Andre Mijatovic, der wie Leitl im Februar 2019 gekommen war, soll so lange bleiben.

„Wir stehen wieder für die Werte, die die Spielvereinigung über viele Jahre ausgezeichnet hat und wo wir damals mit der Verpflichtung von Stefan und Andre auch wieder hinwollten.

Virgil Misidjan

Franken-Kracher: 1. FC Nürnberg mit „Extra-Kick“ gegen Fürth

Der Franken-Kracher sorgt wieder für ganz besondere Gefühle in der Region. Schon zum 267. Mal treffen der 1. FC Nürnberg und die SpVgg Greuther Fürth im ältesten deutschen Derby aufeinander. „Das sind die Spiele, die Spaß machen. Und wenn es ein emotionales Derby mit viel Tradition ist, gibt es dem Ganzen noch den Extra-Kick“, sagte Derby-Novize und „Club“-Trainer Robert Klauß. „Ich lasse mich da gerade so reinsaugen.“ Rivale Fürth traf mit der Vertragsverlängerung mit Coach Stefan Leitl bis 2023 eine wegweisende Entscheidung.

Stefan Leitl steht am Spielfeldrand

Fürther wollen Fans im Derby „bisschen Abwechslung“ bereiten

Die SpVgg Greuther Fürth ist heiß auf das 267. Franken-Derby gegen den 1. FC Nürnberg. „Klar ist Derby-Stimmung, Derby-Stimmung war direkt nach dem Spiel gegen Regensburg schon zu spüren“, sagte Trainer Stefan Leitl vor dem traditionsreichen Nachbarschaftsduell beim „Club“ am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Fürther kletterten dank eines 3:1 gegen den SSV Jahn Regensburg sogar auf Tabellenplatz zwei. Es war der vierte Dreier nacheinander für die Franken.

Greuther Fürth macht fast vier Millionen Euro Verlust

Die SpVgg Greuther Fürth ist in der Corona-Krise tief in die roten Zahlen gerutscht. Der fränkische Fußball-Zweitligist hat das Geschäftsjahr 2019/2020 mit einem Verlust von 3,96 Millionen Euro abgeschlossen. Im Vorjahr lag das Defizit noch bei 521 000 Euro. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, haben sich im „besonderen Maße“ die Auswirkungen der Corona-Pandemie in der zurückliegenden Spielzeit bemerkbar gemacht. Der Umsatz sank von 26,8 auf nur noch 22,6 Millionen Euro.

Uwe Koschinat gestikuliert

Nach schwachem Start: Sandhausen trennt sich von Koschinat

Für die gewachsenen Ambitionen des SV Sandhausen war dieser Saisonstart zu wenig. Der badische Fußball-Zweitligist hat sich am Dienstag von seinem Trainer Uwe Koschinat getrennt. Zu diesem Schritt habe man sich nach „nur zwei Punkten aus den letzten fünf Saisonspielen und Tabellenplatz 15 nach acht Spieltagen“ entschieden, teilte der SVS mit. „Eine solche Entscheidung zu treffen, ist immer eine persönliche Tragödie. Leider war diese jedoch aufgrund der derzeitigen sportlichen Entwicklung alternativlos“, sagte SVS-Präsident Jürgen Machmeier.

Bochumer Jubel

HSV patzt gegen Bochum - Fürth rückt auf zwei

Topfavorit Hamburger SV hat sich erstmals in dieser Saison eine Niederlage geleistet - und schon sind die Verfolger da.

Auch bedingt durch die 1:3-Niederlage der Hanseaten am Sonntag gegen den VfL Bochum ist die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga eng zusammengerückt. Den HSV auf Platz eins und Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf auf Platz acht trennen nur sechs Punkte.

Neuer Zweiter ist die SpVgg Greuther Fürth nach einem 3:1 gegen Jahn Regensburg vor dem SC Paderborn, der mit vier Siegen aus den vergangenen fünf ...

Stefan Leitl beim Interview

Greuther Fürth wieder Zweitligazweiter: 3:1 gegen Regensburg

Die „Mannschaft der Stunde“ war bestens gelaunt. Die SpVgg Greuther Fürth ist in der 2. Bundesliga zumindest vorübergehend wieder erster Verfolger von Spitzenreiter Hamburger SV. Die Franken gewannen das fränkisch-oberpfälzische Nachbarschaftsduell gegen den SSV Jahn Regensburg und kletterten nach dem vierten Sieg nacheinander auf den zweiten Tabellenplatz.

Mit phasenweise rasantem Offensivfußball erwischte die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl am Sonntag beim 3:1 (1:1) einen optimalen Start nach der Länderspielpause.

SpVgg Greuther Fürth - Jahn Regensburg

Sieg gegen den Jahn: Greuther Fürth wieder Tabellenzweiter

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Bundesliga das fränkisch-oberpfälzische Nachbarschaftsduell gegen den SSV Jahn Regensburg für sich entschieden und ist zumindest vorübergehend wieder Tabellenzweiter.

Mit phasenweise rasantem Offensivfußball erwischte die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl am Sonntag beim 3:1 (1:1) einen optimalen Start nach der Länderspielpause. Der VfL Osnabrück kann die Fürther mit einem Dreier im Montagsspiel (20.

Neuer Trainer der Würzburger Kickers

Neuer Kickers-Trainer Trares gibt Debüt

Mit einem Erfolg gegen Hannover 96 wollen die Würzburger Kickers am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) die Aufholjagd im Abstiegskampf der 2. Bundesliga starten und Coach Bernhard Trares einen Einstand nach Maß bescheren. Der ehemalige Fußballprofi hatte die Unterfranken als dritter Trainer dieser Saison übernommen. Mit nur einem Punkt aus sieben Partien sind die Kickers Tabellenschlusslicht. Die Hausherren aber zeigten sich nach einem Kurztrainingslager optimistisch, den ersten Saisonsieg zu feiern.