Suchergebnis

 Bei der Spendenübergabe (von links): Frank Keller, Irmgard Maier-Schunder, Christina Faber (SI), Alexandra Bolle, Birgit Löffel

3500 Euro gehen an die „Familienpaten“

Bei der Veranstaltung Café-Kultur-Garten hat Soroptimist International (SI) Ellwangen eine Spende an den Förderkreis Kleine Hände übergeben. SI Ellwangen unterstützt lokale, regionale und auch internationale Hilfsprojekte. Mit 3500 Euro fördert der Serviceclub berufstätiger Frauen das Projekt „Familienpaten”, das gemeinsam vom Förderkreis Kleine Hände und der Kinderstiftung „Knalltüte“ finanziert und in Ellwangen und Umgebung organisiert wird. Ziel des Projektes ist es, ehrenamtliche und ganz praktische Hilfe in Familien zu leisten, die sich ...

 Scheckübergabe des Clubs Soroptimist an das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf

1500 Euro für Kopf, Herz und Hand

Der Club Soroptimist International Friedrichshafen/Bodensee spendet 1500 Euro an das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf in Wahlwies. Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies ist laut Pressemitteilung ein Zuhause für Kinder und Jugendliche in sozialer Not.

Sie werden individuell gefördert und erfahren vom Kindergarten über die Schule bis zur Ausbildung eine Erziehung von „Kopf“ (Schule), „Herz“ (familienanaloge Betreuung) und „Hand“ (Ausbildung) im Sinne des Namensgebers Johann Heinrich Pestalozzi.

Ein Gruppenbild der Abutierenten

Zweimal gibt’s die Traumnote 1,0

Am Schubart-Gymnasium Aalen hat am Freitag die Abiturprüfung mit den mündlichen Prüfungen ihren Abschluss gefunden. Zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten wurden mit einem Preis und mit einer Belobigung ausgezeichnet. Die Traumnote 1,0 erzielten Smila Schepp und Kai Krull. Insgesamt wurde 82 Abiturientinnen und Abiturienten die Hochschulreife zuerkannt.

Sonderpreise für hervorragende Leistungen erhielten: Scheffel-Preis (Deutsch) Juliana Schmid, Schubart-Abiturpreis Smila Schepp, Englisch-Preis Michael Grimminger, ...

 Editha Pröbstle in ihrem Atelier zwischen zwei Figuren aus der Serie „Hofgesellschaft“, im Vordergrund eine Glasfaserfigur, die

„Du musst den Gigantismus bedienen“

Bei einem Besuch in Koblenz hat die Künstlerin EDITHA – als Künstlername setzt sie ihren Vornamen in Großbuchstaben – Pröbstle aus Scheer ihr Atelier geöffnet. Hier hat Großes Platz. Auch auf der Terrasse und im Garten bevölkern bunte Kreaturen den Raum, der zwar nicht öffentlich ist, zu dem jedoch immer wieder Gäste eingeladen werden.

In ihrem großzügigen Atelier in Koblenz denkt Editha Pröbstle oft an Scheer: „Ein Teil von mir ist dort.

 Verpacken die Geschenke (von links): Monika Winghart (Familientreff), Margitta Bohn, Rudi Wenzler und Familientreff-Leiterin Be

75 Geschenke liebevoll verpacken

Kreisweit erfreut der Club Soroptimist International Friedrichshafen mit der Weihnachtsaktion „Wunschbaum“ mehr als 500 Kinder. Für die gut 75 beschenkten Kinder aus Meckenbeuren wurde am Montag im Familientreff am Bahnhof der Gabentisch aufgebaut. Organisiert wird die Wunschbaumaktion von Margitta Bohn vom Club Soroptimist und ihren Helferinnen vom Familientreff. Die Wunschbäume mit den anonymisierten Wunschzetteln standen in der Raphael-Apotheke und in der Grundschule in Kehlen.

Natalie Kugel vom Familientreff Kressbronn (links) und Sandra Müller von  Soroptimist International Club Bodensee/Friedrichshafe

Weihnachtsbaumaktion in Kressbronn lässt Kinderaugen leuchten

Die diesjährige, fünfte Auflage der Kressbronner Weihnachtsbaumaktion ist ein voller Erfolg. „Wir sind total begeistert ob der tollen Spendenbereitschaft seitens der Kressbronner Bürger, die mit ihren Geschenken bedürfte Kinder eine große Freude bereiten, da werden viele Kinderaugen leuchten“, sagte Natalie Kugel vom Familientreff.

Gemeinsam mit dem Soroptimist International Club Bodensee/Friedrichshafen werde man die Geschenke in den nächsten Tagen den Kindern übergeben.

900 Weihnachtswünsche bedürtiger Kinder aus dem Bodenseekreis gehen dank der Weihnachtsaktion der Soroptimistinnen aus Friedrich

900 Weihnachtswünsche erfüllen sich

Ein spezielles Shampoo. Ein Federmäppchen für die Schule. Lego-Steine, Fan-Bettwäsche, Puppen oder Bücher – aber auch Kleidung oder Schuhe. Bescheidene Weihnachtswünsche, keine Frage. Und doch Wünsche von Kindern, die in manchen Familien vielleicht unerfüllt bleiben würden – auch im doch so reichen Bodenseekreis. Dass in diesen Familien der Gabentisch an Heiligabend um ein Überraschungspaket bereichert wird, das ist den Mitgliedern der Sektionen Friedrichshaften und Überlingen von „Soroptimist International“ zu verdanken, aber auch vielen ...

 Marei von Puttkamer, Uta Woernle, Sabine Gum und Johanna Filbinger-Wagner (von links) engagieren sich am Stand der vier Frauen-

Ulmer Frauen-Serviceclubs engagieren sich für hilfsbedürftige Familien

Die vier Ulmer Frauen-Serviceclubs haben auch in diesem Jahr das gemeinsame Ziel, hilfsbedürftige Kinder, Jugendliche und deren Mütter tatkräftig zu unterstützen: „Wir wollen diesen Menschen Hoffnung und ein Zeichen der Nächstenliebe geben.“ Finanziert wird eine Mitarbeiterin der Familienbildungsstätte, die Flüchtlingsfrauen den Einstieg in den Alltag zeigt, und der „Arbeitskreis ausländische Kinder“, in dem die Kinder einen geschützten Raum finden, Unterstützung in schulischen Belangen erhalten und Wertschätzung erfahren.

Natalie Kugel (Familientreff, von links), Sandra Müller (Soroptimist), Heidi Friedrich (Kunstgewerbe Friedrich) und Bettina Schl

Weihnachtsbaumaktion geht in die fünfte Runde

Zum fünften Mal veranstaltet Soroptimist International Club Bodensee/Friedrichshafen in Kressbronn die Weihnachtsbaumaktion. In Kooperation mit dem Jugendamt Bodenseekreis, vertreten durch den heimischen Familientreff, der Buchhandlung Lesbar und dem Kunstgewerbe Friedrich, dürfen sich 40 sozial schwächer gestellte Kinder auf Geschenke zum Christfest freuen. Die anonymisierten „Wunschzettel“ hängen ab sofort und noch bis 10. Dezember als Geschenkanhänger am Weihnachtsbaum im Kunstgewerbe Friedrich/Buchhandlung Lesbar in der Hemikofener Straße ...

Die Wunschzettelaktion der Soroptimist (SI) sind in der Buchhandlung Fiederer sind ab sofort erhältlich: heimgard Schneider (Lan

Wunschzettelaktion der Soroptimistinnen hat begonnen

Die Wunschzettelaktion der Soroptimist International (SI) Friedrichshafen hat begonnen. In Friedrichshafen sind an den Standorten Buchhandlung Fiederer in der Wilhelmstraße 19 und im Blumenhaus Mayer in der Hochstraße 71 erhältlich. Auch Sport Schmidt beteiligt sich an seinem neuen Standort, Käthe-Paulus-Straße 1 in Meckenbeuren, an der Aktion.

Bereits zum zwölften Mal werden mit der Wunschzettelaktion und in Kooperation mit dem Landratsamt Wünsche von Kindern erfüllt, die von Armut betroffen sind.