Suchergebnis

 Ihre gute Laune haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken auch durch den verpassten Aufstieg nicht vermiesen lassen.

Zwei Ringe fehlen Fenken zum Aufstieg

Nur zwei Ringe (von 4000 möglichen) haben den Luftgewehrschützen des SV Fenken zum Aufstieg in die 1. Bundesliga gefehlt. Trotz sehr guter Leistungen scheiterte der Meister der 2. Bundesliga Südwest damit nach 2019 zum zweiten Mal in Folge in der Relegation. Im vergangenen Jahr waren die Fenkener als Vierter in der Relegation gescheitert, nun wurden sie Dritter. Wieder reichte es ganz knapp nicht.

Mit Brigachtal, Titting, Diessen und Fenken traten am vergangenen Sonntag vier Mannschaften zur Relegation in Regensburg an, um die ...

 Die Luftgewehrschützen des SV Fenken sind Meister in der 2. Bundesliga und starten am 26. Januar in der Relegation zur 1. Bunde

Der SV Fenken ist wieder Meister

Mit zwei Siegen am vierten und letzten Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken in Oberschopfheim (Ortenau) zum zweiten Mal in Folge den Meistertitel gesichert. Damit haben sich die Oberschwaben erneut für die Relegationswettkämpfe zur 1. Bundesliga qualifiziert. Am 26. Januar kämpft der SV Fenken in Regensburg um den Aufstieg.

Als Zweitplatzierter startete Fenken in den letzten Wettkampftag der 2.

 Fenkener Erfolgsgarant: Dane Sampson, australischer Nationalschütze, schaffte 399 von 400 möglichen Ringen.

Australischer Nationalschütze überragt beim SV Fenken

Mit zwei klaren Siegen am dritten Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest in Königsbach haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Fenken kann nun aus eigener Kraft in den noch zwei verbleibenden Wettkämpfen im Januar einen Relegationsplatz zur 1. Bundesliga erreichen.

Keine Mühe hatte der SV Fenken mit dem SSV Leingarten, der stark ersatzgeschwächt antreten musste. Erstmals in dieser Saison trat Fenken mit seiner Nummer 1, dem australischen Nationalschützen Dane Sampson, an.

 Die Luftgewehrschützen des SV Fenken waren in der 2. Bundesliga in Kronau erfolgreich.

Fenkens Schützen schießen sich auf Platz drei

Deutlicher als erwartet haben die Luftgewehrschützen des SV Fenken ihren dritten Wettkampf in der 2. Bundesliga gegen den SV Schopp (Pfalz) gewonnen. Fenken verbesserte sich damit auf den dritten Tabellenplatz. Dabei waren die Vorzeichen für diese Begegnung beim Ausrichter Kronau denkbar schlecht.

Dem SV Fenken fehlten in Riccardo Armiraglio und Melanie Stabel zwei Stammschützen auf den Positionen eins und drei. Doch auch der bundesligaerfahrene Gegner aus Schopp musste ersatzgeschwächt antreten, somit standen die Chancen für Fenken ...

 Die Mannschaft des SV Fenken.

Fenkener Schützen mit Sieg und Niederlage

Mit einem Sieg und einer Niederlage ist der Vorjahresmeister SV Fenken vor gut besuchter Kulisse in der Turn- und Festhalle Wetzisreute in die 2. Bundesliga Luftgewehr gestartet. Gegen den Aufsteiger hatte Fenken keine Probleme, gegen den Ligafavoriten gab es eine klare Niederlage.

Gegen den Aufsteiger Oberschopfheim erwischten die Fenkener einen Start nach Maß. Zugang Riccardo Armiraglio, italienischer Nationalschütze, stellte bei seinem Debüt für Fenken auf Position 1 seine Klasse unter Beweis und schlug seine Gegnerin Michaela ...

 Die Minigarde beim Einmarsch der Narren.

Opulente Faschingsshow der Röhlinger Sechtanarren

Realeg hat’s drauf. In der ausverkauften Sechtahalle haben die Röhlinger Sechtanarren Gäste von nah und fern mit ihrer opulenten Faschingsshow begeistert. In fünf mitreißenden Stunden jagte ein Höhepunkt den anderen: Rösena pur mit großartigen Garde- und fantastischen Showtänzen, quicklebendigen Büttenreden und flotter Musik zum Schunkeln und Mitsingen. Durchs Programm führten wieder gut gelaunt Corina Weiß und Roland Brenner. Als Sitzungskapelle unentbehrlich sind die Tonics.

 In der Relegation zur 1. Bundesliga knapp gescheitert: die Luftgewehrschützen des SV Fenken.

Fenkener Schützen verpassen den Aufstieg

Bei den Relegationswettkämpfen zur 1. Bundesliga in Stuttgart-Ruit haben die Luftgewehrschützen des SV Fenken den Aufstieg nicht geschafft. Nach den beiden 40-Schuss-Programmen gegen den SSV Kronau, den SV Hubertus Kastl und Eichenlaub Unterstall standen die Oberschwaben am Ende nur auf Rang vier – mindestens Platz zwei wäre notwendig gewesen.

Zwei fehlende Stammschützen, darunter die Nummer eins, der australische Nationalschütze Dane Sampson, waren für Fenken denkbar schlechte Voraussetzungen für den erhofften Erfolg.

 Der SV Fenken klopft an die Tür der 1. Luftgewehr-Bundesliga.

Fenken schießt sich zur Meisterschaft

Mit zwei Siegen am vierten und damit letzten Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest haben sich die Luftgewehrschützen des SV Fenken in Kronau ungeschlagen den Meistertitel gesichert. Damit stehen die Schützen aus Schlier im Relegationswettkampf zur 1. Bundesliga. Ein Sieg aus den letzten beiden Duellen hätte schon gereicht – die SVF-Schützen ließen aber erst gar keine Zweifel aufkommen.

Bereits in der ersten Begegnung gegen Heitersheim wollte die Fenkener Mannschaft alles klarmachen.

 Stehen kurz vor der Relegation zur 1. Luftgewehr-Bundesliga: die Schützen des SV Fenken.

Fenken liegt auf Meisterschaftskurs

Nur noch ein Sieg aus den verbleibenden zwei Wettkämpfen fehlt dem SV Fenken, um Meister der 2. Bundesliga im Luftgewehr zu werden. Dann stünden die Oberschwaben in der Relegation zur 1. Bundesliga. Mit zwei Siegen am dritten und vorletzten Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest bei Gastgeber Königsbach (Baden) haben die Fenkener Luftgewehrschützen ihre Tabellenführung ausgebaut. Der SVF führt die Liga mit vier Punkten Vorsprung an.

Leingarten, erster Gegner der Fenkener, musste ohne seine Nummer eins Tabea Breuninger antreten, die ...

 Die Schützen des SV Fenken liegen – angeführt vom australischen Olympiateilnehmer Dane Sampson (links) – in der 2. Luftgewehr-B

Australier hält Fenken an der Tabellenspitze

In einem hochklassigen und dramatischen Wettkampf haben die Luftgewehrschützen des SV Fenken am vergangenen Sonntag in Heitersheim gegen den Bundesligaabsteiger Schopp ihre Tabellenführung in der 2. Bundesliga verteidigt. Eine überragende Vorstellung lieferte am zweiten Wettkampftag der australische Nationalschütze Dane Sampson auf Position eins der Fenkener.

In Tanja Perec, selbst Nationalschützin aus Kroatien, hatte Sampson in Heitersheim eine ebenbürtige Gegnerin.