Suchergebnis

 Sophie Baumbusch aus Ravensburg und Aminata Bah aus Meckenbeuren (hinten, Bildmitte) beim Besuch einer Schulklasse im westafrik

Viel Herzlichkeit und noch mehr Armut: Was zwei junge Frauen aus der Region in Guinea erleben

„Von Reisen nach Guinea wird dringend abgeraten.“ Noch entschiedener als das deutsche Auswärtige Amt in Berlin warnt das österreichische Außenministerium unter Hinweis auf die Terrorgefahr in dem westafrikanischen Land, das von der negativen Entwicklung in Nachbarländern wie Mali in Mitleidenschaft gezogen wird.

Die Elftklässlerin Sophie Baumbusch aus Ravensburg, Schülerin am Spohngymnasium, ließ sich von solchen offiziellen Warnungen jedoch nicht abschrecken.

 Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hat bei ihrer Hauptversammlung langjährige Mitglieder geehrt.

TSG will ihre Identität erhalten

Auf ein sportlich und wirtschaftlich überaus erfolgreiches Jahr hat die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach bei ihrer Hauptversammlung in der TSG-Halle zurückgeblickt. „Wir können momentan zufrieden sein“, sagte Vorsitzender Achim Pfeifer.

Er verwies auf die Gründung der TSG im Jahr 1899 als Arbeiterturnverein und auf die lange Tradition des Vereins. Werte wie Heimat und Gemeinschaftsgeist seien fest in der TSG verankert. Trotzdem müsse man heute schon die Weichen für die Zukunft stellen.

Geschafft. 76 Schülerinnen und Schüler des Schubart-Gymnasiums freuen sich über ihr bestandenes Abitur.

76 bestehen Abitur am Schubart-Gymnasium

Bei der Abiturprüfung am Aalener Schubart-Gymnasium sind 21 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Preis und neun mit einer Belobigung ausgezeichnet worden. Insgesamt 76 Schülern wurde die Hochschulreife zuerkannt bei einem Gesamtdurchschnitt von 2,3.

Sonderpreise für hervorragende Leistungen erhielten: den Scheffel-Preis (Deutsch) Alexander Hägele; den Schubart Abiturpreis Zoe König; den Rotary-Club-Preis (Englisch) Paula Rave und Zoe König;

Charlotte Kubiak und Jan Salzwedel holen Einser

Am Schubart-Gymnasium (Partnerschule für Europa) hat die Abiturprüfung mit den mündlichen Prüfungen unter Leitung von Oberstudiendirektorin Martha Freybote am 24. Juni ihren Abschluss gefunden. Es konnten 26 Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Preis und elf mit einer Belobigung ausgezeichnet werden.

Nachprüfungen in Sport

84 Abiturientinnen und Abiturienten wurde die Hochschulreife zuerkannt (Gesamtschnitt 2,3). Charlotte Kubiak und Jan Salzwedel haben die Traumnote 1,0 erreicht.