Suchergebnis

So sieht Freude aus (von links): Beim diesjährigen Brachengespräch der Interboot gibt’s für Karsten Stahlhut (Geschäftsführer de

Für die Wassersportbranche läuft’s bestens

Der Traumstart für die diesjährige Interboot ist geglückt, die Auftragsbücher platzen aus allen Nähten: Kein Wunder also, dass das Lächeln auf den Gesichtern beim diesjährigen Branchengespräche kaum breiter hätte sein können. Und ein Ende des Booms der Wassersportbranche ist derzeit kaum abzusehen. Auch darin war man sich in der Gesprächsrunde, die von Wassersport-Journalist Andreas Kling moderiert wurde, einig. Kehrseite der Medaille – vor allem für die Kunden: Preissteigerungen von zehn bis 15 Prozent sind an der Tagesordnung, mittlerweile ...

Dr. Rolf Mohr, die Künstlerin Theresia K. Moosherrr, Sonja Meichle und Charles Schlicker (von links) freuen sich über die drei W

„Wasserhüterinnen“ in Kressbronn mahnen zum respektvollen und sparsamen Umgang mit dem nassen Element

26 Wasserhüterinnen hüten vom Ursprung der Schussen in Bad Schussenried bis hin zur Mündung in Eriskirch den rund 62 Kilometer langen Weg des idyllischen Flusses. Seit Montag wachen nun im Bereich der Hafeneinfahrt drei weitere Holzskulpturen über das Wassersportzentrum Ultramarin. „Wir müssen verantwortungsvoll mit der wichtigen und endlichen Ressource Wasser umgehen. Denn das lebensspendende Element bedeutet Energie, Sein und eben Leben“, sagte die Künstlerin Theresia K.