Suchergebnis

 Dominique Essink, Katrin Klawitter, Michael Nies, Claudia Senger, Sonja Meichle, Verena Gührer, Andreas Kling, Marc Wilsing, Mi

Michael Biggel bleibt Vorstand beim HGV Kressbronn

Nachdem der ursprüngliche Termin coronabedingt ausfallen musste, hat nun der Handels- und Gewerbeverein Kressbronn e.V. (HGV) in seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung im Restaurant Meersalz eine neue Vorstandschaft gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Michael Biggel (Autohaus Biggel).

Als seine Stellvertreterin fungiert künftig Sonja Meichle (Ultramarin Meichle und Mohr) und löst damit Martin Helmle ab, der nicht mehr kandidierte.

Treffen sich zum Branchengespräch (von links): Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann, Vinzenz Batt (Geschäftsführer des Schweizer

Rückzugsort auf dem Wasser: Die Branche profitiert von Corona

Gute Verkaufszahlen, leer gefegte Lager und Lieferschwierigkeiten aufgrund der starken Nachfrage: Es läuft gut für die Wassersportbranche. Trotz Corona. Viele Unternehmen rechnen in der aktuellen Saison mit deutlichen Zuwächsen von zehn bis 15 Prozent. Auf dem diesjährigen Interboot-Branchengespräch zogen die Teilnehmer aus der Segel- und Motorbootbranche sowie aus dem Funsport eine ausgesprochen positive Bilanz, wie die Messe Friedrichshafen mitteilt.

 Im Optimist-Dinghy sind keine Regattatermine in Sicht. Finn Meichle probiert daher andere Bootsklassen aus, hier eine Tragfläch

WYC-Jugend fokussiert sich auf Kiel

Nach fast zweieinhalb Monaten Stillstand sind die jungen Segler aus der Jugend des Württembergischen Yacht Clubs (WYC) mittlerweile wieder auf dem Wasser. Überwiegend müssen sich die Nachwuchssportler aber noch mit einem sehr eingeschränkten Trainingsumfang abfinden.

Erste Trainingsstunden absolvierte der 14-jährige Lukas Goyarzu mit seinem Steuermann Frederik Steuerer im 29er am Ammersee. Ihr eigenes Boot war im März in Barcelona zurückgeblieben (die SZ berichtete).

Ein Boot auf dem Wasser

Wassersportbranche steht vor großen Veränderungen

Sie werden immer größer: Während der Mark für kleine Boote schwächelt, stimmt die Nachfrage nach großen Luxusyachten die Hersteller optimistisch. Im traditionellen Branchengespräch bei der Interboot waren sich Hersteller und Verbandsvertreter einig: 2019 war insgesamt ein stabiles Jahr. „Der Freizeitmarkt ist extrem hart umkämpft, da ist es eine gute Leistung, dass wir die Zahlen vom Vorjahr insgesamt halten konnten“, sagte Torsten Conradi, Präsident des Deutschen Boots- und Schiffbauerverbands.

Die Spitze einer durch Brand beschädigten Motoryacht ragt im Yachthafen Ultramarin am Bodensee aus dem Wasser.

Feuer in Yachthafen verursacht hohen Schaden - Polizei bricht Bootsuche ab

Ein Feuer hat in einem Yachthafen bei Kressbronn am Bodensee mindestens sieben Boote zerstört und so einen Schaden von weit mehr als einer halben Million Euro verursacht. Der Brand war in der Nacht zum Donnerstag auf einem Motorboot ausgebrochen und hatte dann auf sechs weitere Boote übergegriffen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Einsatz in Göppingen am Donnerstag mitteilte.

Wie die Kressbronner Feuerwehr mitteilte, sei sie gegen 01:30 Uhr alarmiert worden.

Besucher auf der Interboot in Friedrichshafen: Nur im Segment der kleinen Motorboote gibt es in diesem Jahr einen Einbruch.

Bootsbranche bleibt auf Kurs

Die deutsche Wassersportbranche bleibt auf Kurs: Die Unternehmen der Wassersportindustrie erwarten für das laufende Jahr einen Gesamtumsatz von rund zwei Milliarden Euro, wie die Vizechefin des Bundesverbands Wassersportwirtschaft, Sonja Meichle, am Dienstag beim Branchengespräch im Rahmen der Messe Interboot in Friedrichshafen bekannt gab. Die Zahlen liegen nach Angaben Meichles in etwa auf Vorjahresniveau.

Für Verwunderung in der Branche sorgen einzig allein die schlechteren Absatzzahlen in einer zuletzt boomenden Bootsklasse.

Wirbelsäulengymnastik, Spanisch und eine Hafenführung

Bei der Volkshochschule in Kressbronn sind zum Herbstsemesterstart noch einige Plätze in verschiedenen Kursen frei. Anmeldungen sind ab sofort möglich, teilt Außenstellenleiterin Ulrike Martin in einem Pressetext mit.

Yoga am Vormittag: Entspannung, Dehnung und bewusstes Atmen. Einfache Bewegungsabläufe und kleine geführte Meditationen. Kursbestandteil ist auch Yin Yoga (Faszien Yoga). Sabrina Schmidt, elf Vormittage, 9. Oktober bis 18.

Bei Traumwetter informieren sich zahlreiche Besucher über die Vielfältigkeit des Wassersports bei der neunten Ultramarin Boatsho

Ultramarin-Show präsentiert Wassersport

Die neunte Auflage der Ultramarin-Boatshow hat am Samstag und Sonntag bei traumhaften Bedingungen viele Hundert Besucher in das Wassersportzentrum nach Kressbronn-Gohren gelockt. Rund 60 Aussteller präsentierten im maritimen Rahmen die Vielfalt des Wassersports, stellten aktuelle Motor- und Segelyachten samt Zubehör ebenso vor, wie entsprechende moderne und zweckmäßige Kleidung. „Unser Ziel ist es, bei jedem Besucher Träume zu wecken, daher wollen wir auch aus jedem Preissegment Anbieter und deren Produkte vorstellen.


Die Vorstandschaft der Tennisabteilung im TSV Fischbach freut sich auf die neue Saison (von links): Peter Scholl, Manuela Stadl

Stadler setzt sich bei Vorstandswahl gegen Schreiber durch

Abteilungsleiter Reinhard Stadler hat über 70 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TSV Fischbach begrüßt. Nach dem Totengedenken wurden die Mitglieder geehrt, die bereits 40 Jahre im Tennisclub aktiv sind Manfred Eichhorn, Eberhard Hohl, Herbert Kneifl, Max Seibert und Thomas Waibel. Für 25 Jahre waren es Uwe Hempel, Anne und Martin Wegis.

Im Jahresbericht des Abteilungsleiters wurde intensiv die Mitgliederentwicklung beleuchtet.