Suchergebnis

 Das Rateteam konnte Karin Lüke nicht hinters Licht führen: Smudo, Ursula Cantieni, Lisa Fitz, Pierre M. Krause und Kim Fisher.

Keinen Punkt vom Rateteam für Oberschwaben

„Mein Name ist Erika Simon und ich habe den Ötzi entdeckt“, sprach‘s, setzte sich hin und versuchte Smudo und Co. in die Irre zu führen. Karin Lüke aus Hailtingen ist dies zwar bei der SWR-Sendung „Sag die Wahrheit“ nicht gelungen, doch ein Erlebnis war die Teilnahme allemal. Keiner im Rate-Quartett hatte ihr abgenommen, dass sie es war, die 1991 zusammen mit ihrem Mann zusammen in den Ötztaler Alpen den Gletschermann gefunden hat, von dem man heute weiß, dass er vor rund 5300 Jahren dort ermordet wurde.


Klaus Böhm ist Händler aus Leidenschaft.

Internet macht Markt-Händlern das Leben schwer

Über den Bad Waldseer Pfingstmarkt sind am Dienstag etliche Besucher geschlendert und haben Reinigungsmittel, Sommerkleider, Hüte, Strickwesten und Tücher eingekauft. Gleichwohl haben die Händler mit dem Angebot im Internet und dem Einkaufsverhalten der Jugendlichen zu kämpfen.

Seit mehr als 50 Jahren verkauft Familie Böhm Strumpfwaren auf den Bad Waldseer Krämermärkten. Schon als Kleinkind war Klaus Böhm mit dabei und wuchs in die Händler-Rolle hinein.

Eisig kalt war es beim Flanieren durch die Ehinger Innenstadt.

Verkaufsoffener Sonntag in Ehingen mit weniger Zuspruch als sonst

Gehörte in vergangenen Jahren am verkaufsoffenen Sonntag ein erstes Eis zum Stadtbummel, wäre nun am Sonntag ein Glühwein recht gewesen. In der Fußgängerzone, wo sich sonst viele Menschen drängen, gab es viel Platz.

Eine Familie aus Biberach, die hier die Tochter besuchte, hatte die Kragen hochgeschlagen und Kapuzen aufgesetzt. Die Tische der Eisdielen – sonst voll besetzt – trugen eine dicke Schneedecke. Trotz des eisigen Windes scharten sich um die Autohändler auf dem Marktplatz viele Motorbegeisterte.

Radfahrerinnen bringen Radler zu Sturz

Leicht verletzt wurde ein 70-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 12.15 Uhr an der Kreuzung Tettnanger Straße (B 467) / Obereschacher Straße. Zwei unbekannte Fahrradfahrerinnen waren von Obereschacher Straße nach links auf die Tettnanger Straße eingebogen, hatten hierbei nach Angaben des entgegenkommenden 70-Jährigen die Kurve geschnitten, der deshalb ausweichen musste. In der Folge war der Radfahrer gegen einen Bauzaun geprallt und gestürzt.

Prinzessin Anne in Hamburg

„Thank you“ - Prinzessin Anne bei Reitern im Norden

Früher ist Prinzessin Anne genau an dieser Stelle selbst um den Sieg geritten. Jetzt ist sie als Schirmherrin des Vielseitigkeitsturniers in Luhmühlen südlich von Hamburg zwar nur als Besuch gekommen, bringt aber einigen royalen Glanz mit.

Fast auf die Minute pünktlich rollt der kleine Konvoi am Donnerstagmittag vor. Die Prinzessin kommt zum 60. Jubiläum des Turniers, sie ist das erste Mal seit 30 Jahren wieder dabei. Mit Beifall von der Tribüne wird Anne empfangen, doch große Aufregung ist ob des königlichen Besuches nicht zu ...

Zehntausende beim Auftakt des SWR-Sommerfestivals

Jede Menge Sonnenbrillen, Sommerkleider und Shorts: Insgesamt rund 100 000 Besucher kamen am Pfingstwochenende bei zumeist schönem Wetter zu den Auftaktveranstaltungen des SWR-Sommerfestivals. Diese Bilanz zog der Sender am Montag. Zum neunten Mal hatten der Südwestrundfunk und das Land Baden-Württemberg gemeinsam eingeladen, vom 2. bis 5. Juni den Sommer auf dem Stuttgarter Schlossplatz willkommen zu heißen.

Die meisten Veranstaltungen seien schon vor Wochen ausverkauft gewesen.

Die Frühjahrs- und Sommermode ist leicht und lässig.

Keller zeigt die neuen Modetrends

Seit mehr als 15 Jahren veranstaltet das Modehaus Keller zweimal im Jahr eine Modenschau. In entspannter Atmosphäre genießen Zuschauer die Präsentation der neuesten Frühjahrs/Sommertrends.

42 Outfits, komplettiert durch modisch-passende Accessoires und Schuhwerk, haben die fünf weiblichen und zwei männlichen Profimodels gezeigt. Die Trends in diesem Jahr tendieren bei der Herrenmode zu Lederjacken in neuen Formen und Farben, und bei den Damen zeigen sich die Sommerkleider in frischen Farben und leichten Materialien.

Hafen von Marseille

Marseille entwickelt sich zur hippen Modestadt

Freunde hatten ihr geraten: Komm nach Marseille, da geht die Post ab. Dass sie diesem Ratschlag gefolgt ist, hat Sarah Jeannot bis heute nicht bereut: „In Nizza habe ich als Tourismus Guide gearbeitet, hier in Marseille setze ich als Schmuckdesignerin meine eigenen Ideen um.“

In der engen Rue Bussy l'Indien hat die junge Frau vor zwei Jahren ihr kleines Atelier eröffnet. Die Fertigung des Silberschmucks hat sich die 30-jährige Sarah selbst angeeignet: „Ich bin Autodidaktin.

Freibad

Ein Hoch auf den September: Hitzefrei und Freibadfreude

Wasser glitzert in der Sonne, Schüler haben hitzefrei und planschen im Freibad, Sommerkleider statt Übergangsjacken: Szenen, die man normalerweise aus dem Juli kennt, sind nun vielerorts im September zu sehen.

Hoch „Karl“ sorgt seit Tagen in vielen Teilen Deutschlands für Temperaturen über 30 Grad. Aber nicht alle sind darüber glücklich: Etwa Landwirte warten auf Regen.

In dieser Woche macht es das Wetter beiden Gruppen recht, verspricht Meteorologin Johanna Anger vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach.

Sabine Hagmann

Einzelhändler: hoffnungsvoll auf Sommerschlussverkauf

Bikinis, Sommerkleider, Sandalen - seit einer Woche läuft der Sommerschlussverkauf im Land. Für die Einzelhändler ist es nach dem regnerischen Sommer die letzte Chance, ihre Sommersachen loszuwerden. „Die Ware muss raus“, sagte Sabine Hagmann, Geschäftsführerin des Einzelhandelsverbands der Deutschen Presse-Agentur.

Wegen des mauen Sommerwetters haben sich Sommermode und Badesachen bislang eher schlecht verkauft. Dadurch seien die Rabatte in diesem Jahr sehr hoch.