Suchergebnis

Dürmentingen (inra) - Aus allen europäischen Ländern ist fahrendes Volk am Rosenmontag zum historischen Zigeunertreffen nach Dür

Wilde Gesänge und prächtige Kostüme

Aus allen europäischen Ländern ist fahrendes Volk am Rosenmontag zum historischen Zigeunertreffen nach Dürmentingen gezogen. Alle zehn Jahre ist es soweit. Seit 1854 wird dieser Brauch schon zelebriert. Die Dürmentinger Zigeuner reisen an und beglücken den Ort mit ihren bunten Kostümen. Aus Sibrien, Portugal, Ungarn, Spanien, Indien, Mazedonien, Mexiko, Slowenien, Russland und Armenien kamen die Zigeunersippen eigens angereist. Nicht zu vergessen eine Musikkapelle und Schalmeienklänge aus fernen Ländern.

Ski-WM: Tina Maze gewinnt Super-G

Am ersten Tag der alpinen Ski-WM in Schladming hatte der um dreieinhalb Stunden verschobene Super-G der Frauen in der überragenden Tina Maze aus Slowenien eine erwartete Siegerin – die deutschen Läuferinnen dagegen verpassten in einem turbulenten Rennen das Podium. (Fotos: dpa)