Suchergebnis

Toni Kroos

Kroos will Karriere bei Real beenden: „Unfassbare Beziehung“

Ex-Weltmeister Toni Kroos will seine Fußball-Karriere bei Real Madrid beenden und spielt daher in Fragen einer möglichen Vertragsverlängerung mit offenen Karten.

«Die Vertragslaufzeit wurde bei der letzten Verlängerung von mir ganz bewusst gewählt, dann wäre ich 33 und das wäre ein gutes Alter, um zu überlegen, wie es weitergeht. Ich brauche da nicht rumzueiern», sagte der Profi dem TV-Sender Sky.

Kroos bestritt in seiner Karriere 106 Länderspiele für Deutschland und wurde 2014 mit dem Team Weltmeister.

 Sie hoffen, musikalisch bald wieder voll loslegen zu können: Janina Glaser (links) und Anna Birk vom Musikverein „Lyra“ Mieting

Zwei Musikerinnen aus der Region schildern persönlichen Jahresrückblick

Corona hat auch 2021 vieles durcheinandergewirbelt, beruflich wie privat. In einer kleinen Serie erzählen Menschen aus Laupheim und Umgebung, wie es ihnen ergangen ist, mit welchen Plänen sie in das Jahr ge- startet sind, wie sie bisher durch die Pandemie gekommen sind, welche Herausforderungen sie meistern mussten und was ihnen Mut und neue Kraft gab, ob sich ihre Sicht auf die Welt verändert hat und welche Hoffnungen und Gedanken sie zum Jahreswechsel bewegen.

Für die indischen Kinder und Jugendlichen ist der Schulbesuch etwas Großartiges.

Biberacher Schüler retten indische Familien vor dem Hungertod

Helfen macht Freude, Helfen gibt Sinn. Seit acht Jahre unterstützen Schüler und Lehrer der Gebhard-Müller-Schule Kinder und deren Familien in Nordwestindien, die dort unter schlimmsten Verhältnissen in Steinbrüchen schuften. Die Hilfe lindert Not und gibt Perspektive. Aber auch die Biberacher Schüler profitieren.

Zwischen 10 000 und 20 000 Euro fließen jedes Jahr von der Gebhard-Müller-Schule (GMS) nach Rajasthan in Indien. Ein Viertel spenden die etwa 1000 Schüler, ein weiteres die 85 Lehrer.

 16 Dolli-Achtklässler sind zusammen mit ihren Lehrerinnen Svenja Hertz (Zweite von links) und Ann-Cathrine Deschamps (rechts) i

Dolli-Schüler starten Projekt mit Partnerschule in Dublin

Die Förderung der europaweiten Zusammenarbeit in allen Bildungsbereichen ist ein wichtiges Anliegen der Europäischen Union. Mit dem erfolgreichen EU-Programm „Erasmus+“ für Bildung, Jugend und Sport soll der Weg zu einem gemeinsamen Europäischen Bildungsraum vorangebracht werden. „Erasmus+“ soll lebenslanges Lernen fördern, nachhaltiges Wachstum ermöglichen, sozialen Zusammenhalt und die europäische Identität stärken sowie Innovationen vorantreiben.

Georg Eisenreich

Missbrauch und Kinderpornografie: Zahlen explodieren

Ermittlungen wegen sexuellen Missbrauchs und Kinderpornografie haben deutlich zugenommen - in Bayern sind die Zahlen in diesem Jahr geradezu explodiert. Bis zum 23. November wurden beim «Zentrum zur Bekämpfung von Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch von Kindern im Internet» (ZKI) 2728 Verfahren eingeleitet. Das sind rund 140 Prozent mehr als noch im Jahr 2020, wie Justizminister Georg Eisenreich (CSU) am Montag bei der Vorstellung der ersten ZKI-Bilanz sagte.

Franz Kegler gewinnt beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Franz Kegler aus Boms hat in seiner Altersgruppe beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Wertung Trompete mit 23 von 25 möglichen Punkten den zweiten Platz gemacht.

Qualifiziert hatte sich Kegler für diesen Wettstreit zuvor mit einem ersten Platz beim Jugend-musiziert-Landeswettbewerb. Mit seinen Wettbewerbsstücken, dem erste Satz aus dem „Konzert in Es Dur“ von Johann Nepomuk Hummel, das Trompetensolo „2. Suche“ von Alina-Maria Rötzer und der erste Satz aus der „Sonata für Trompete“ des amerikanischen ...

Whatsapp macht Schluss mit Uralt-Androiden

Bundeskartellamt untersucht Markt für Messengerdienste

Das Bundeskartellamt hat am Donnerstag einen Zwischenbericht zur Sektoruntersuchung über Messenger- und Video-Dienste vorgelegt.

In dem Papier wird noch keine abschließende Bewertung der Wettbewerbssituation vorgenommen. Vielmehr geht es vor allem um die Frage, ob Gesetzgeber und Behörden dafür sorgen sollten, dass eine Kommunikation über die verschiedenen Anbieter hinweg möglich ist. Gegenstand der Untersuchung sind Anwendungen wie WhatsApp und Facebook Messenger, FaceTime und iMessage, Google Meet, TeamViewer, Threema, Skype und ...

Frau telefoniert mit Smartphone

Corona-Hoch vorbei: Telefonate dauern nicht mehr so lang

Nachdem die Bundesbürger im ersten Corona-Jahr deutlich länger telefoniert haben als zuvor, kehrt nun wieder etwas Normalität ein.

Im August und September habe ein Mobilfunk-Telefonat im O2-Netz durchschnittlich etwa 2 Minuten und 40 Sekunden gedauert, teilte der Netzbetreiber Telefónica auf Anfrage mit.

In den verschiedenen Lockdown-Monaten seit Beginn der Pandemie waren die Gesprächsteilnehmer hingegen 30 bis 60 Sekunden länger am Hörer, wie aus den Zahlen hervorgeht.

 Beim Romance Scam bringen Betrüger Menschen dazu, Geld zu überweisen, obwohl man sich noch nie gesehen hat.

Betrüger versprechen die große Liebe: So schützt man sich vor Scamming

Es passiert immer noch häufig, dass Menschen von Betrügern über den Tisch gezogen werden. Eine Masche ist das "Scamming". Mit dieser Masche wird oft die große Liebe vorgegaukelt, viel Geld in Aussicht gestellt oder der Traumjob versprochen.

Oft führt der Weg zum ersehnten Glück nämlich über Vorauszahlungen an Betrüger (Scammer). Die unter dem Namen Nigeria-Connection bekannt gewordene Betrugsmasche beschränkt sich mittlerweile nicht mehr nur auf Massenmails mit absurden Gewinnversprechen, sondern tritt in vielfältiger Form in ...

 Nach der erfolgreichen Premiere der ersten Bopfinger komischen Sommer Nacht mit einem unterhaltsamen Programm stellten sich die

Die Comedy-Nacht unter dem „wunderschönen Teletubbie-Berg“

Im Rahmen der Kulturevents unterm Ipf hat mit der komischen Sommer Nacht eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate Deutschlands gastiert – unter dem laut Mirja Regensburg wunderschönen „Teletubbie Berg“, wie sie Bopfingens Wahrzeichen titulierte. Neben dem Multifunktionswerkszeug der weiblichen Comedians sorgten Deutschlands ehemaliger Dauerstudent David Werker und der Brexit-Export Tim Whelan für bestes Bauchmuskeltraining in der Schranne.

Mit ihrem aktuellen Programm „Im nächsten Leben werd’ ich ein Mann“ eröffnete Mirja ...