Suchergebnis

Zug in Schottland entgleist

Nach heftigem Regen: Drei Tote bei Zugunglück in Schottland

Bei einem Zugunglück in Schottland sind nach Angaben der British Transport Police drei Menschen ums Leben gekommen. Der Zug entgleiste am Vormittag nach starken Regenfällen nahe der Stadt Stonehaven im Nordosten des Landesteils.

Er war unterwegs von Aberdeen nach Glasgow. Unter den Toten soll auch der Lokführer sein. Sechs Menschen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Eine noch größere Tragödie blieb womöglich nur deswegen aus, weil nur wenige Fahrgäste in dem Zug waren.

Rezession

Corona-Krise löst schwere Rezession in Großbritannien aus

Großbritannien ist wegen der Corona-Krise in die schwerste Rezession seit Beginn der Aufzeichnungen gerutscht.

Im zweiten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung um 20,4 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, wie das Statistikamt ONS am Mittwoch in London nach einer ersten Schätzung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für die Monate April bis Juni mitteilte. Die Zukunft könnte noch düsterer aussehen: Experten rechnen mit einem starken Anstieg der Arbeitslosigkeit.

Marco Sturm

Marco Sturm: Neue Saison im Dezember nicht vorstellbar

Der frühere Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hält eine neue NHL-Saison ab Dezember mit Heim- und Auswärtsspielen sowie den vielen Reisen derzeit nicht für realistisch.

„Momentan kann ich es mir eigentlich nicht so vorstellen“, sagte der Assistenztrainer der Los Angeles Kings bei Sky Sport News HD. „In Amerika ist doch noch mehr Chaos als bei uns.“ Der 41-Jährige hält sich derzeit in seiner Heimat in Bayern auf.

Die nordamerikanische Profiliga NHL hatte die Hauptrunde wegen der Coronavirus-Krise abgebrochen.

Münchens Trainer Hansi Flick

Flick gibt Bayern-Profis vor Abflug frei

Die Fußball-Profis des FC Bayern München bekommen von Trainer Hansi Flick einen freien Vormittag vor der Abreise zum Final-Turnier der Champions League. Man regeneriere sofort, berichtete Flick dem TV-Sender Sky nach dem 4:1 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea am Samstagabend, „damit die Mannschaft morgen mit ihrer Familie frühstücken kann. Das Training morgen haben wir abgesagt.“ Im Viertelfinale trifft der deutsche Meister am 14. August in Lissabon auf den FC Barcelona.

Der FC Bayern gewinnt auch das Rückspiel

Bayern siegt vor Barça-Gipfel - Lewandowski bereit für Messi

Doublesieger FC Bayern geht mit einer imposanten Erfolgsserie in das Viertelfinal-Spektakel gegen den FC Barcelona.

Durch das 4:1 (2:1) im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea bejubelte der Fußball-Rekordmeister den achten Sieg im achten Spiel dieser Champions-League-Saison und geht als einer der großen Favoriten in das Finalturnier vom 12. bis 23. August in Lissabon - wo allerdings gleich eine hohe Hürde gegen Lionel Messi & Co.

Kingsley Coman

Bayern-Abschlusstraining ohne Angreifer Coman

Der FC Bayern muss vermutlich auf einen Einsatz von Kingsley Coman im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Chelsea verzichten. Der Flügelspieler stand wegen muskulärer Probleme am Freitag beim Abschlusstraining des deutschen Fußball-Rekordmeister nicht auf dem Platz. Allerdings waren nur die ersten 15 Minuten der Einheit im Livestream einsehbar. Vor Ort waren wegen der Corona-Pandemie keine Beobachter zugelassen.

Dass der Franzose am Samstag (21.

Manuel Neuer

„Hungrige“ Bayern starten Triple-Blitzjagd: „Ziel vor Augen“

Ein lächelnder Manuel Neuer blicktE dem Probelauf dahoam mit leuchtenden Augen entgegen. An einen wiederkehrenden Chelsea-Albtraum verschwendet der Kapitän des FC Bayern keine Gedanken.

Vielmehr soll die Neuauflage des tränenreichen Endspiels von 2012 zum Münchner Startschuss für eine 16-tägige Blitzjagd auf das Geister-Triple werden. „Wir sind alle sehr hungrig“, verkündete Neuer vor dem Achtelfinalrückspiel gegen die Londoner. „Wenn man in ein Champions-League-Turnier startet, ist es wichtig, das Ziel vor Augen zu haben.

Bayern-Coach Hansi Flick

Hansi Flick: Gedanken an Champions-League-Titel „zu früh“

Bayern-Trainer Hansi Flick hat vor dem Champions-League-Rückspiel gegen den FC Chelsea eindringlich vor Nachlässigkeit oder Leichtsinn gewarnt. „Meine Mannschaft wird Chelsea nicht unterschätzen. Um ins Viertelfinale zu kommen, brauchen wir Vertrauen in unsere eigene Stärke“, sagte der Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem Sport1-Interview.

„Wir sind absolut fokussiert auf Chelsea, und in unserem Umfeld spricht noch niemand von Lissabon.

Hasan Salihamidzic

Salihamidzic mit Lob für Chelsea und Kimmich

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat vor dem Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern in der Champions League gegen den FC Chelsea vor den Londonern gewarnt.

„Chelsea hat eine sehr gute Saison gespielt, sie sind Vierter geworden und waren im FA-Cup-Finale“, sagte der 43-Jährige beim TV-Sender Sky und sprach von einer „sehr guten“ Mannschaft. Die Partie wird am 8. August (21.00 Uhr/Sky) angepfiffen, das Hinspiel hatten die Münchner mit 3:0 gewonnen.

Hasan Salihamidzic

Salihamidzic mit Lob für Chelsea und Kimmich

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat vor dem Achtelfinal-Rückspiel des FC Bayern in der Champions League gegen den FC Chelsea vor den Londonern gewarnt. „Chelsea hat eine sehr gute Saison gespielt, sie sind Vierter geworden und waren im FA-Cup-Finale“, sagte der 43-Jährige am Donnerstagabend beim TV-Sender Sky und sprach von einer „sehr guten“ Mannschaft. Die Partie wird am Samstag (21.00 Uhr/Sky) angepfiffen, das Hinspiel hatten die Münchner mit 3:0 gewonnen.