Suchergebnis

Andrea Camilleri

Sizilien zwischen Magie und politischer Brisanz

Sizilien ist die größte Mittelmeerinsel. Auch literarisch und politisch-gesellschaftlich ist die Bedeutung Siziliens nicht zu unterschätzen. Die besondere Ausstrahlung der Insel beschreibt die Italienkennerin Maike Albath in ihrem Streifzug durch Literatur und Geschichte.

Egal ob es um große Schriftsteller wie Giuseppe Tomasi di Lampedusa („Der Leopard“) und den gerade gestorbenen Andrea Camilleri (bekannt durch Commissario Montalbano) geht oder um Alltagsthemen wie Mafia und süditalienische Männer: Der Autorin gelingt in ihrem Buch ...

Talent:
                  Aus gelebter Freizeit wird Kunst

Talent: Aus gelebter Freizeit wird Kunst

Im alten Fabrikgebäude von Flaig und Hommel in Aldingen herrscht emsige Betriebsamkeit. Silvia Jung, Koordinatorin der Ausstellung, diskutiert mit ihren Mitstreiterinnen darüber, wie die Stellwände am besten angeordnet werden können. „Wir wollen hier 40 bis 50 Bilder zeigen“, sagt sie und fügt lachend an: „Mal sehen, wie wir die alle unter bekommen.“ Die zweite Etage der Fabrik, die schon seit vielen Jahren verlassen ist, bietet von den Lichtverhältnissen her gute Bedingungen für eine Ausstellung.

Das "Universal-Genie" Christoph Dorn fesselt seine Zuhörer

Als "G'schichtle-Schreiber" und "alde Kerle" bezeichnet sich der 81-jährige Christoph Dorn. Aber was er bei seiner ersten Lesung im Gewerbemuseum vor rund 40 Zuhörern ausgeschüttet hat, war ein pralles Füllhorn mit Gedichten und Geschichten über Gott und die Welt - und Frauen mit schönen Haaren.

"Der Christoph ist ein Universal-Genie" sagt sein langjähriger Freund Edi Hein und erzählt von dessen vielfältigen Hobbys: Mineralogie, Orchideen, Naturerkundung, Fotografie, Umgang mit der Wünschelrute, Computer und und und.

Viel Spass nach tristem Tag

LANGENARGEN - Der Tag geht, Ernst Jani kommt. Mit seinem literarischen Kabarett hat er die Lacher sofort auf seiner Seite. Selbst bei kurzer Stichelei über Langenargen an einem tristen Mittwochmittag, an dem im Ort aber schon gar nix los war. Im Münzhof jedenfalls war am Abend echt was los. Von unserem Redakteur Helmut Hornikel Ernst heißt er zwar mit Vornamen, doch persönlich scheint er das totale Gegenteil. Kaum auf der - dank Theatergruppe Oberdorf - attraktiv gestalteten Bühne greift Jani sofort auf Verballhornungen in Tagesmedien ...

Menschen am Ätna rüsten sich zur Flucht

Catania (dpa) - Die Lage am Ätna wird immer bedrohlicher: Tausende Anwohner des größten und aktivsten Vulkans Europas bereiten sich angesichts immer neuer Eruptionen und Lavaströme auf die Flucht vor. Experten sprachen am Freitag von einem «anomalen Ausbruch». Diesmal fließe nicht aus einem Krater Lava. «Diesmal ist das ganze System in Bewegung», sagte der erfahrene Ätna-Führer Orazio Di Stefano. Ein Fernsehkommentator meinte: «Es herrscht höchste Alarmstufe.

Betreuer ins Ruhetal dringend gesucht

Von Lothar Frank u - 300 Kinder im Schulalter werden von 13. bis 25. August das Angebot der Stadtranderholung im Waldheim Ruhetal nutzen. Gesucht, und zwar dringend, werden nun noch junge Leute für die Betreuung der Kinder. Mindestalter ist 16 Jahre und Voraussetzung, dass man gerne mit Kindern zusammen ist. Jeweils zwei Gruppenleiter betreuen eine Gruppe von 12 bis 15 Kindern, wobei auf die Unterstützung erfahrender Gruppenleiter gezählt werden kann.