Suchergebnis

 Das Baienfurter Waldbad wird zu einem Ort der Kultur.

Kultur haucht Baienfurter Waldbad neues Leben ein

Die Zeit der Transformation ist für Künstler besonders spannend, weil die Zeit der Transformation die Zeit zwischen Vergangenem und Neuem viel Charme für Kunst bietet. So entstand beim Ravensburg-Weingartener Kunstverein auch die Idee, das Baienfurter Waldbad in den Fokus zu nehmen.

Im Juli möchte der Verein auf dem Gelände an drei Wochenenden vor dem Rutenfest ein großes Kunstprojekt starten. Die Ideen sind vielversprechend: Internationale Künstler aus Europa sollen ins Waldbad kommen.

 Peter Sattmann bei seiner Lesing in Ellwangen.

Vorhang auf für Peter Sattmann

Eigentlich ist er aus Abenteuerlust Schauspieler geworden. Auch wenn manche Abenteuer inzwischen altersbedingt im Kopf stattfinden, ist Peter Sattmanns Leben reich an unvergesslichen Augenblicken und herrlichen Verrücktheiten. In seiner Autobiografie „Mein Leben ist kein Drehbuch“ nimmt der beliebte Schauspieler diese „Zeitpfeiler“, wie er sie nennt, als Markierungen und reiht sie auf wie Perlen an einer Schnur. Einige Kapitel hat Sattmann in der Buchhandlung Rupprecht gelesen, garniert mit der heiteren Gelassenheit eines 72-Jährigen und dem ...

Soldaten mit Atemschutzmasken kontrollieren einen Autofahrer an einer Straßensperre.

Trotz Coronavirus: Europas Grenzen bleiben offen

Keine Panik, keine Grenzschließungen, aber enge Zusammenarbeit: Das entschieden am Dienstagnachmittag in Rom mehrere europäische Gesundheitsminister aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus, offiziell Covid-19-Virus, in immer mehr Ländern.

Zu dem Krisengipfel des italienischen Gesundheitsminister Roberto Speranza waren Kollegen aus den Nachbarländern Österreich, Slowenien, der Schweiz, Frankreich und Kroatien angereist. Auch die EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides und der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nahmen ...

 Der Tuttlinger ASV-Ringer Matteo Maffezzoli (rechts) sicherte sich durch einen 2:1-Punktsieg im Finale gegen Luca Dariozzi (lin

ASV-Ringer Matteo Maffezzoli italienischer Meister

Ringer der ASV Tuttlingen sind bei den italienischen Meisterschaften erfolgreich gewesen. So sicherte sich Matteo Maffezzoli den nationalen Titel in der Klasse bis 77 kg im griechisch-römischen Stil und qualifizierte sich somit für die Europameisterschaft. Silber gab es für Samuele Varicelli und Bronze für Matteo Giordanella. Bei den Kadetten belegte Luca Ilardo den dritten Platz.

Um eine Chance auf die Teilnahme bei der EM zu haben, die dieses Jahr in Italien (Rom) ausgetragen wurde, musste Matteo Maffezzoli zunächst einmal auf die ...

Medien: Senat macht Weg frei für Prozess gegen Salvini

Der Senat in Rom hat nach Medienberichten die Immunität des ehemaligen italienischen Innenministers Matteo Salvini als Mitglied der Parlamentskammer aufgehoben. Bei einer Abstimmung habe eine Mehrheit der Parlamentskammer für die Aufhebung gestimmt, berichteten italienische Medien. Das offizielle Resultat wird erst heute Abend erwartet. Damit wird ein Prozess gegen den Chef der rechten Lega wegen seiner harten Anti-Flüchtlingspolitik in dessen Regierungszeit möglich.

Italiens Senat stimmt über Salvinis Immunität ab

Der italienische Senat entscheidet heute darüber, ob dem ehemaligen Innenminister Matteo Salvini wegen seiner Flüchtlingspolitik der Prozess gemacht werden kann. Dafür müsste der Senat die Immunität des Chefs der rechten Lega aufheben. Ein Gericht in Catania auf Sizilien hatte den Antrag dafür gestellt. Bei dem möglichen Prozess geht es darum, dass Salvini während seiner Zeit als Innenminister 131 Migranten auf dem Küstenwachschiff „Gregoretti“ ausharren ließ.

Urteil in Dreifachmord-Prozess

„Kein Schuldgefühl, keine Reue“: Mörder soll nie freikommen

Im Verfahren um drei Morde in Sontheim an der Brenz im Kreis Heidenheim ist der Hauptangeklagte nach einer lebenslangen Haftstrafe nun zusätzlich zu zehn Jahren Freiheitsentzug und Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Angesichts der Brutalität bei allen drei Tötungsverbrechen und der anhaltenden Gefährlichkeit des Verurteilten habe das Landgericht dafür sorgen müssen, dass er „nicht wieder in Freiheit kommen darf“, sagte der Vorsitzende Richter Gerhard Ilg am Dienstag zur Urteilsbegründung.

Gertrud Buck hat einige Olivenöle zur Verkostung aufgestellt.

Diese Merklingerin brachte Olivenöl aus Griechenland und Italien auf die Schwäbische Alb

Gertrud Buck hat Pionierarbeit geleistet und edle Olivenöle auf die Alb gebracht. Seit 20 Jahren, im Februar 2000 meldete sie ein Gewerbe an, macht sie das beruflich.

Zur „Olivenölbotschafterin“ wurde sie eher zufällig. Sie erzählt: „Meine ältere Schwester Eva hat Zacharias, einen Kreter, geheiratet. Als wir die beiden auf der Insel Kreta besuchten, stellte ich fest, dass das Ölivenöl aus Zacharias’ eigenen Oliven viel besser schmeckte als jedes Öl, das ich bis dahin gekostet hatte.

 VW-Bus „Willi“ hat mittlerweile ein Hochdach bekommen.

Fotoprojekte für nachhaltig orientierte Unternehmen

Der Salemer Fotograf Patrick Scholz und seine Freundin Lisa Nuber fahren gemeinsam mit Hund Oskar im VW Bus durch Europa. Von unterwegs unterstützen sie auf verschiedene Weise soziale Projekte. In unregelmäßigen Abständen berichten sie in der Schwäbischen Zeitung von ihren Erlebnissen. Bei dieser Etappe geht es für die beiden von Deutschland nach Italien.

Es ist endlich wieder soweit! Wir sind wieder unterwegs. In der Zwischenzeit hat sich aber einiges getan.

Über 360 Migranten dürfen in Sizilien an Land

363 Migranten, die das Rettungsschiff „Open Arms“ vor Libyen aus Seenot geborgen hat, sind nach tagelangem Warten auf See in Sizilien eingetroffen. Zuvor hatte die italienische Regierung der spanischen Hilfsorganisation Proactiva Open Arms die Genehmigung zum Einlaufen in Pozzallo gegeben. Malta dagegen habe die Einfahrt verweigert, schrieben die Helfer auf Twitter. „Trotz aller Schwierigkeiten, es ist die Mühe wert.“ Seit Jahresbeginn hat Rom den privaten Rettungsschiffen auf dem Mittelmeer mehrfach recht schnell sichere Häfen zugewiesen.