Suchergebnis

Steht der Meister schon fest?

Schon im ersten Durchgang der Luftgewehr Kreisoberliga zeigt sich, eine Mannschaft wird in dieser Besetzung schwer zu schlagen sein.

SKam Weiler-Dalkingen I - JQS Walxheim I 4:1. Walxheim musste auf seine Topschützin Verena Schmid verzichten und musste die Punkte in Weiler lassen. Stefanie Rathgeb – Elke Breuer 379:353 Ringe, Anna Schneider – Patrick Reichert 371:355 Ringe, Stefanie Traub – Daniela Muhs 374:372 Ringe, Manuel Rathgeb – Thomas Allmis 348:367 Ringe und Vanessa Eberhardt – Lukas Butz 358:346 Ringe.

Und los geht es: Mit fast 250 Startern waren die Felder beim 30. Lemberglauf so voll wie in den vergangenen Jahren nicht.

Winker mit Startnummer 100 auf die 1

Das Wetter hat es gut gemeint: Bei strahlendem Sonnenschein sind die Teilnehmer bei der 30. Auflage des Lemberglaufs in Gosheim an den Start gegangen. „Besser geht es nicht“, sagte Organisator Andreas Flad, der nach dem Wettbewerb ebenfalls zufrieden strahlte. Mit 245 Sportlern verzeichnete der ausrichtende Skiclub Gosheim einen spürbaren Anstieg.

„In den vergangenen zehn Jahren hat es nicht so viele Teilnehmer gegeben. Meist lag die Zahl unter 200“, sagte Flad, der für den größeren Zuspruch die Schulen der Umgebung verantwortlich ...

 Obermeister Peter Krattenmacher und sein Stellvertreter Ulli Russ konnten 18 Gesellenbriefe übergeben.

Schreiner verzeichnen positiven Trend

Biberach (sz) - Die Schreiner-Innung Biberach hat in der Kreissparkasse Biberach ihre diesjährige Lossprechungsfeier abgehalten. Zeitgleich wurden von einem Teil der neuen Gesellen in einer Ausstellung Gesellenstücke gezeigt.

In diesem Jahr konnten der Obermeister der Schreinerinnung, Peter Krattenmacher, und sein Stellvertreter Ulli Russ 18 Gesellenbriefe übergeben. Ein Auszubildender hat die Prüfungen nicht bestanden. Mit der Attraktivität des Schreinerberufs zeigte sich der Obermeister sehr zufrieden.

 Simon Strobel turnte am Samstag vier Geräte für die TG Wangen/Eisenharz – viermal musste er gegen den französischen Star Julien

Erwartete Niederlage beim Titelfavoriten

Die Turngemeinschaft Wangen/Eisenharz hat in der 3. Liga am Samstag bei der TG Hanauerland mit 28:45 verloren. Die Allgäuer verpassten es, Gerätepunkte am Barren und am Reck zu holen. Ohne Stefan Merath und Jakob Hölz war die TG an die französische Grenze in der Nähe von Straßburg gereist – daher war die Niederlage auch zu erwarten.

Simon Strobel eröffnete den Wettkampf am Boden und durfte gleich gegen den französischen Gastturner Julien Saleur ran.


 Führungswechsel in der Fußball-Kreisliga B II.

Ankenreute übernimmt Tabellenführung

Am neunten Spieltag der Fußball-Kreisliga B II hat der FV Molpertshaus die Tabellenführung abgeben müssen. Profiteur und neuer Spitzenreiter ist der SV Ankenreute, der mit 3:2 gegen Horgenzell gewann. Durch einen 1:0-Heimsieg gegen Weißenau schob sich der SV Alttann auf den dritten Tabellenplatz vor.

SV Ankenreute – SV Horgenzell 3:2 (2:1) – Tore: 1:0 Mehdi Issa (11.), 2:0 Mutasem Bellah Issa (20.), 2:1, 3:2 Simon Schmid (45., 76.), 3:1 Arnold Hagen (48.


 Der SV Gebrazhofen hat den Spitzenreiter geschlagen.

Aufsteiger Gebrazhofen besiegt Tabellenführer

In der Fußball-Kreisliga A III hat der SV Gebrazhofen den FC Wangen II, der dennoch Tabellenführer bleibt, mit 4:0 besiegt. Der FC Leutkirch II ist nach dem 2:0-Erfolg gegen den SV Beuren II seit drei Partien ungeschlagen.

TSV Heimenkirch II – TSV Ratzenried 2:4 (2:3). – Tore: 1:0 Stefan Bergsteiner (8.), 1:1 Skai Reutlinger (23.), 2:1 Stefan Bergsteiner (24.), 2:2 Nils Stahl (31.), 2:3 Marco Schmidt (42.), 2:4 Dennis Mihaljevic (71.). – Obwohl die Ratzenrieder das Spiel gegen das sieglose Schlusslicht zunächst auf die leichte ...

SV Gosheim feiert wichtigen 3:2-Sieg gegen BSV Schwenningen

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald hat die SpVgg Trossingen am Sonntag für eine faustdicke Überraschung gesorgt und beim bisherigen Tabellenführer SC 04 Tuttlingen mit 3:0 gewonnen (siehe Spiel des Tages). Der SC 04 Tuttlingen büßte nach der ersten Saison-Niederlage die Spitzenposition ein. Diese übernahm Landesliga-Absteiger SV Seedorf, der den SC Wellendingen mit 7:1 abfertigte. Der SV Gosheim besiegte Schlusslicht BSV 07 Schwenningen 3:2 und hat dadurch den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle hergestellt.


 Marius Butz, Spielertrainer des SV Renquishausen, erzielte beim 5:1-Sieg seiner Mannschaft beim VfL Nendingen drei Treffer.

SVSO nutzt SG-Patzer

Am elften Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 hat der führenden FSV Schwenningen den Vorsprung an der Spitze ausgebaut. Der bisherige Zweite, die SG Fridingen/Mühlheim, unterlag beim TV Wehingen 1:4 und rutschte auf den vierten Rang ab. Neuer Zweiter ist der SV Seitingen-Oberflacht, der beim SV Kolbingen drei Zähler holte. Tabellenletzter bleibt Aufsteiger SV Egesheim, der beim FC Frittlingen 0:1 verlor und den spielfreien FV Fatihspor Spaichingen nicht überholte.

 Achstetten (am Ball Tobias Osswald) holte im Tabellenkeller einen 4:0-Sieg gegen Reinstetten (hier Kevin Steinhauser).

Gutenzell rückt auf Platz zwei vor

Tabellenführer SV Mietingen hat in der Fußball-Bezirksliga beim 5:1-Sieg gegen den TSV Kirchberg wenig Fragen offen gelassen. Der bisherige Tabellenzweite SV Ringschnait unterlag im Verfolgerduell in Gutenzell mit 1:2 und musste seinen Platz an den VfB abgeben. Im Kellerduell siegte die TSG Achstetten gegen Schlusslicht Reinstetten 4:0. Laupheim II bezog beim 2:3 in Eberhardzell seine vierte Niederlage in Folge. Baltringen hielt den SV Steinhausen mit 2:1 in Schach.

 125 Jahre Albverein Trossingen: (von links) Anneliese Burgbacher, Erna Neipp, Guido Wolf und Dieter Kiess waren einige der Fest

125 Jahre für Natur und Umwelt da

125 Jahre Schwäbischer Albverein Trossingen – dieses Jubiläum ist am Samstag mit einem Festakt im Saal der Musikschule gefeiert worden. Das Mundharmonika-Quartett Harmonicamento hat den Festakt in beeindruckender Weise umrahmt. Zwei der Festredner waren Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf und Landrat Stefan Bär.

Sie wurden von Erna Neipp und Dieter Kiess, die in traditioneller Trossinger Hippe gekleidet waren, in den Saal geleitet.