Suchergebnis

Tatort

Zürich ist ab Oktober „Tatort“-Stadt

Bankenzentrum, Szene-Hotspot, Kultur- und Medienmetropole mit schicker Bahnhofstrasse, Schoki-Tradition, sauberer Limmat, klarem See und Alpenpanorama: Zürich wird im Oktober „Tatort“-Stadt.

Genauer gesagt am 18. Oktober. Dann kommt die Stadt nach Angaben des Schweizer Fernsehens in den Kreis der Sonntagskrimistädte. Die Stadt mit etwa 400.000 Einwohnern, deren Großraum etwa anderthalb Millionen Einwohner zählt, ist die größte Stadt der Schweiz.

 Sportler wurden beim SC Delphin geehrt (v. l.): Tabea Eigenthaler, Jasmin Schroll, Jana Seibold und Lukas Seibold.

Die Delphine schwimmen wieder

Nach langer Coronapause hat der Schwimmclub Delphin Aalen seinen Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Das teilte Vorstand Uwe Mohr im Rahmen der Mitgliederversammlung mit. Dank der Öffnung des Unterrombacher Freibads als Trainingsstätte für die Aalener Schwimmsportvereine, können sowohl die Leistungsschwimmer wie auch Masters und Anfängergruppen unter disziplinierter Einhaltung des Hygienekonzepts wieder ihre Übungseinheiten absolvieren. Überrascht hat der enorme Andrang zu allen Trainingszeiten und der Trainingsfleiß, der von den ...

Sie haben trotz Corona-Krise den Abschluss geschafft: Die Klasse 10 der Konzenbergschule in Wurmlingen

Absolventen verlassen Konzenbergschule

An der Konzenbergschule in Wurmlingen haben folgende Schüler ihren Haupt- beziehungsweise Realschulabschluss geschafft: Klasse 9a: Adam Rozak (Lob), Geisingen; Florian Wenzler, Balgheim; Gianluca Ferraro, Weilheim; Kevin Demaj, Weilheim; Lara Bacher, Tuttlingen; Marius Schmid, Möhringen-Vorstadt; Muaz Egilmez, Wurmlingen; Ramon Irion, Talheim; Raphael Bleicher, Wurmlingen; Robert Hirsch, Esslingen; Shenoa Brenzel, Wurmlingen. Klasse 9b: Celine Kiesselmann, Dürbheim;

 Der erfolgreiche Abiturjahrgang.

Drei Mal die Traumnote 1,0

Die Abiturienten des Kreisgymnasiums sind am Ziel. Eine feierliche Zeremonie in der Aula des Kreisgymnasiums markierte für sie das Ende eines ganz besonderen Endspurtes. Am vergangenen Montag fanden die mündlichen Prüfungen statt und damit endete das Abitur.

Während der Feierstunde in der Aula trat das Oberstufenorchester auf der Bühne auf und unterstrich mit einer schwungvollen Darbietung die Freude und den Optimismus angesichts des Erreichten.

 Große Freude über ihre Preise herrscht bei den Wangener Realschülern der Klasse 5, Lerngruppe 2.

In der Wangener Realschule freuen sich die Lerngruppen über Preise und Belobigungen

Die letzten beide Tage vor den Sommerferien standen auch dieses Jahr an der Wangener Realschule im Zeichen der Preisübergaben für hervorragende schulische Leistungen. „Insbesondere nach diesem schwierigen Schuljahr war es uns wichtig, leistungswilligen und fleißigen Schülerinnen und Schülern eine positive Rückmeldung in Form von einem Preis oder eine Belobigung – wie in den Vorjahren auch – zu geben“, so Schulleiter Heiko Kloos in einer Mitteilung der Realschule.

 Der SV Dettingen (links Jörg Redle) ist leichter Favorit im Finale gegen die SGM Warthausen/Birkenhard.

Spannendes Spiel vor leeren Rängen erwartet

Beim Bezirkspokalfinale 19/20 des Fußball-Bezirks Riß geht der Landesligaaufsteiger SV Dettingen als leichter Favorit in die Partie gegen den Bezirksligisten SGM Warthausen/Birkenhard. Anpfiff des Endspiels ist am Samstag um 17 Uhr im Biberacher Stadion. Zuschauer sind nicht zugelassen.

Schon vor dem Halbfinale am vergangenen Samstag hatte der Bezirk beschlossen, die letzten drei Spiele im Pokal wegen des zu hohen Risikos durch die Corona-Pandemie ohne Zuschauer austragen zu lassen.

 Dirigent Bernd Simon, Vorsitzender Klaus Eiberger, Iris Wachter, stellvertretende Vorsitzende, Elmar Schlenker, Wolfgang Gicher

Elmar Schlenker und Wolfgang Gichert sind 40 Jahre aktiv

Die Stadtkapelle Neresheim hat bei ihrer Hauptversammlung im Gasthaus Krone in Neresheim über die derzeitige Situation informiert und langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Der Verein zählt derzeit 293 Mitglieder. Davon sind 26 im Jugendblasorchester, 53 in der aktiven Kapelle und 214 passive Mitglieder.

Da das Jahr so weit fortgeschritten ist und in Anbetracht der besonderen Situation, ging Vorsitzender Klaus Eiberger nicht auf die einzelnen Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein.

 Motiviert und gut gelaunt: Die Teilnehmer des TSF-Vereinstriathlons erreichen reihenweise neue Bestzeiten.

TSF-Nachwuchs schafft neue Bestzeiten

In einer Saison ohne Wettkämpfe haben die Tuttlinger Sportfreunde (TSF) für ihren Triathlon-Nachwuchs mit einem Vereinstriathlon eine Wettkampfsituation simuliert. Dabei sind zahlreiche neue Bestzeiten aufgestellt worden. Linus Rumpel und Mira Gollwitzer ließen als Gesamtsieger alle Vereinskollegen hinter sich und sind Vereinsmeister.

Für die jungen Triathleten gestaltete sich die bisherige Saison aufgrund der Corona-Verordnungen schwierig.

Für 128 Schüler der Droste-Hülshoff-Schule ist die Schulzeit mit dem erfolgreichen Abitur vorbei.

Abiturienten bekommen ihr Zeugnis

An der Droste-Hülshoff-Schule haben 128 Schüler haben ihr Abiturzeugnis in Empfang genommen. Insgesamt haben 33 Schüler eine Eins vor dem Komma. „Das sind 26 Prozent“, erklärt der Abteilungsleiter des beruflichen Gymnasiums Jörg Gleiß. Der Gesamtschnitt aller Abiturienten liegt bei dem Notendurchschnitt 2,4. Schulleiterin Angelika Seitzinger verabschiedete die Absolventen.

Fünf Klassen hat das Gymnasium entlassen und wegen Corona auch in fünf Schritten.

 Hannah Seifritz aus der 10c wurde mit dem Preis der Schulbesten ausgezeichnet.

Hannah Seifritz erzielt die Traumnote von 1,0

Alle 61 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 an der Schloß-Realschule Kißlegg haben ihr Realschulabschlusszeugnis erhalten. Das teilt die Schule jetzt mit.

Unter Pandemiebedingungen wurde von jeder Klasse eine eigene Abschlussfeier in der Mensa gestaltet. Auch jeweils zwei Familienmitglieder hatten die Gelegenheit, mit den Schülern diesen festlichen Moment zu erleben. Von den 61 Absolventen werden 29 einen Ausbildungsplatz antreten, sechs starten in ein Freiwilliges Soziales Jahr und weitere 26 treten an ein Gymnasium oder ...