Suchergebnis

 Der Fridinger Rat beschloss die weitere Pflege der Bäume an der Hardtallee.

Räte beschließen Pflege für Bäume in Hardtallee

Die Bäume entlang der Hardtallee zwischen dem Knopfmacherfelsen und der Grenze zum Landkreis Sigmaringen sollen von der Königsfelder Firma Markus Bauer weiterhin gepflegt werden. Das hat der Fridinger Gemeinderat beschlossen.

Die Bäume entlang der denkmalgeschützten Hardtallee, ein über ein Kilometer langes Teilstück auf der Landesstraße 277, wurden von den zuständigen Behörden untersucht. Knapp die Hälfte des gesamten Baumbestands ist Esche, die laut dem Baumsachverständigen unter Beobachtung bleiben müsse.

 Bad Waldsees Volleyballerinnen haben mit 3:1 in Stuttgart gewonnen.

Klarer Sieg der TG Bad Waldsee nach furchtbarem Beginn

Ein kurioses Spiel hat die Handvoll Fans erlebt, die sich am Samstagabend auf den Weg nach Stuttgart-Vaihingen gemacht hatte. Beim TSV Georgii Allianz Stuttgart II gewann die TG Bad Waldsee die Partie in der Volelyball-Oberliga mit 3:1 (25:4, 24:26, 17:25, 24:26) – auch wenn es zunächst überhaupt nicht danach aussah.

Für die TG war es das erste Spiel ohne die Leistungsträgerin Maya Wollin. Diese wurde im ersten Durchgang schmerzlich vermisst.

Peter Baltus + Laurent

Uni-Diplom mit neun: Laurent lernt im Super-Tempo

Kaum hält der Fahrstuhl, ist Laurent aus Amsterdam nicht mehr zu bremsen. Der Junge mit dem dunklen wuscheligen Haar rennt den langen Gang entlang, stoppt vor einer Glastür, späht in den Raum und stürmt dann rein. „Hallo, da bin ich.“

So begeistert wird Professor Peter Baltus nur höchst selten von seinen Studenten begrüßt. Aber Laurent ist ja auch nicht irgendein Student. Der Junge, der in Belgien und den Niederlanden aufwuchs, steht kurz vor der Bachelor-Prüfung an der TU Eindhoven.

 Unter der Leitung von Ulrike Roth und Ingeborg Strom-Scheurer am Piano bereiten sich die Sängerinnen und Sänger des Rhythmuscho

„All of Us“: Lieder, die wie Freunde sind

Oldies but Goldies stehen im Mittelpunkt des Konzertes des Rhythmuschors der Concordia Westhausen, das am Samstag, 16. Oktober, in der Mensa der Propsteischule stattfindet. Das Motto des Konzerts lautet „All of Us“ in Anlehnung an den bekannten Evergreen „All of Me“. Unter der Leitung von Ulrike Roth präsentiert der Chor beliebte Songs von ABBA, Silbermond, Eric Clapton, Udo Lindenberg und vielen anderen Interpreten – Songs, die für viele Menschen mittlerweile fast schon zu guten Freunden geworden sind.

Kein Sieger im Duell der Spitzenteams: Die TSG Ailingen (hier Michael Willauer, rechts) und die SpVgg Lindau (Christos Karelas,

Kreisliga A2: Ailingen hält Lindau auf Distanz

Die TSG Ailingen hat ihren Sechs-Punkte-Vorsprung in der Fußball-Kreisliga A2 verteidigt. Im Spitzenduell gegen die SpVgg Lindau gab es beim 1:1 keinen Sieger. Beide Kontrahenten gingen insbesondere nach dem Seitenwechsel mitunter zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

Von Beginn an sahen die rund 400 Zuschauer auf dem Rasenplatz des TSG-Sportgeländes eine Partie auf Augenhöhe. Sowohl die Hausherren aus Ailingen als auch die Gäste aus Lindau waren erst einmal darauf aus, sicher zu stehen und den gegnerischen Angreifern nicht allzu viel ...

Der Aufsteiger zeigt dem Tabellenführer die Fersen

Der SGM Aufheim/Holzschwang gelang am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga der Coup des Tages: Der Neuling bezwang Spitzenreiter SSG Ulm mit 2:1. Einen Sieg gab es diesmal auch für das Schlusslicht aus Lonsee. Lonsee gewann bei der TSG Söflingen mit 3:0.

FC Srbija Ulm – TSV Langenau 0:2 (0:0). Lange Zeit wechselte das Geschehen hin und her. In der Schlussviertelstunde sorgten aber Julian Schleich (76.) und Tim Harfmann (86.) mit ihren Toren dafür, dass die Gäste schließlich als Sieger nach Hause fuhren.

 Spielertrainer Mathias Wesolowski verpasste mit dem SV Ochsenhausen wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Ochsenhausen unterliegt effektiven Gästen

Der SV Ochsenhausen hat in der Fußball-Landesliga gegen den SV Kehlen am Samstag mit 0:3 (0:1) verloren. Die 111 Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel, trotzdem hatten die Gastgeber am Schluss das Nachsehen.

Durch die Niederlage rutscht der SVO in der Tabelle vom neunten auf den zehnten Platz und ist nun mit 18 Zählern der Abstiegszone gefährlich nahe. Der nun punktgleiche SVK belegt nun den neunten Rang.

Die Mannschaften begegneten sich in der Partie zunächst auf Augenhöhe, wobei der SVO die besseren Torchancen hatte.

 Seltener An- und Einblick: Ins Sammelbecken im Quellhaus in Mühlebach münden vier Rohre – und führt eine Leiter. Benachbart (un

Wie sich die Trockenheit 2018 auf die Wasserversorgung auswirkte

„Wir hatten zu keinem Zeitpunkt ein Versorgungsproblem“, sagt Simon Vallaster als ZWUS-Geschäftsführer auf die Frage, ob die Trockenheit von 2018 bei den Verantwortlichen Sorgenfalten hervorrief. Befragt hat ihn die SZ im Zuge der Serie „Unser Klima“.

Sprechen kann er zum einen für den ZWUS – den Zweckverband Wasserversorgung Unteres Schussental, der Eriskirch, Tettnang und Meckenbeuren (in Teilen) als Verbandsgebiet hat. Und zum anderen – beim Blick über den Tellerrand hinaus – für dessen Partner, gibt es doch seit 2002 einen ...

 323 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsaus

Otto Rieger-Preis geht an Jan Bihlmaier

323 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Prüfungsleistungen erzielt. Am Donnerstagabend erhielten sie im Congress Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd ihre Auszeichnungen überreicht.

Zudem gratulierte die IHK Ostwürttemberg den vier landesbesten Auszubildenden in ihren jeweiligen Berufen: Tina Egetenmeier von der Carl Zeiss AG, Sarah Janzen von der Siebdruck Esslinger GmbH, Julian Reile von der Krieger Modellbau GmbH und ...

 Das widerrechtlich außerhalb Ummendorfs aufgestellte Minihaus wird entfernt und in den Ort verlegt. Gleichzeitig prüft die Geme

Gemeinde sucht Standort für eine Tiny-House-Siedlung: Doch ein illegal aufgestelltes Minihaus muss weg

Ein illegal aufgestelltes Minihaus außerhalb von Ummendorf wird wieder entfernt. Das Tiny House wurde im Februar ohne Genehmigung unterhalb vom Bühl aufgestellt – im Außenbereich, der nicht für Wohnen vorgesehen ist.

Es kann daher auch nachträglich nicht genehmigt werden. Monika Koros-Steigmiller und Gerhard Steigmiller wollen nun der Aufforderung der Baurechtsbehörde im Landratsamt nachkommen und es entfernen. Monika Koros-Steigmiller sagte der „Schwäbischen Zeitung“, dass sie es beim ehemaligen Hof in der Biberacher Straße ...