Suchergebnis

Gute Resonanz bei Liebherr-Turnier

Mit Teilnehmern aus sieben Werken ist das erste Liebherr-Tennisturnier in Schwendi über die Bühne gegangen. Die Sieger in den drei Wettbewerben kamen aus drei verschiedenen Werken: Im Herrendoppel A setzten sich Marcel Kolb/Raphael Schuler aus einem der beiden Biberacher Liebherr-Werke durch, im Herrendoppel B siegten Erwin Feuerle/Arthur Halder aus dem Werk in Bad Schussenried und im Mixed gewannen Anne Heim/Benjamin Schnepf vom Liebherrwerk in Lindenberg.

 In der Fußball-Kreisliga B II Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben.

Fußball-Kreisliga B II: Wechsel in der Sommerpause Saison 2019/20

In der Fußball-Kreisliga B II Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baustetten II

Zugänge: Max Riedel (TSV Hochdorf). Abgänge: keine. Trainer: Marcel Hess (wie bisher), Rudi Baur. Vorjahresplatzierung: 6. Saisonziel: vorne mitspielen. Meisterschaftsfavorit: FV Rot bei Laupheim.

Türkspor Biberach

Zugänge: Selman Ayan, Ilyas Aksit, Florian Schlichtig, Deniz Altinok (alle SV ...

 Die Absolventen des sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Zweigs der Leutkircher Geschwister-Scholl-Schule (links).

127 Abiturienten verabschieden sich

Insgesamt 127 Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums Leutkirch haben vor Kurzem in der Festhalle die Zeugnisse der allgemeinen Hochschulreife in der Festhalle Leutkirch überreicht bekommen. Darunter waren 20 Abiturientinnen und 37 Abiturienten der technischen Profile Gestaltungs- und Medientechnik, Mechatronik und Informationstechnik. Dazu gesellten sich 57 Abiturientinnen und 13 Abiturienten der sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Profile, die tags darauf bekamen ihre Abiturzeugnisse erhielten.

Die diesjährigen Absolventen der Kaufmännischen Berufsschule in Aalen.

Abschlussprüfung der Kaufmännischen Berufsschule in Aalen

An der Abschlussprüfung der Kaufmännischen Berufsschule in Aalen, die gleichzeitig als schriftlicher Teil der Prüfung von Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern gewertet wird, haben 298 Auszubildende und 40 externe Prüflinge teilgenommen. Die Teilnehmer kamen aus den Fachbereichen Automobil, Großhandel, Bank, Büromanagement, Einzelhandel, Verkäufer, Industrie, Fachlageristen, Lagerlogistik und Steuer.

Im Rahmen der Abschlussfeier sind am Mittwochabend an der Kaufmännischen Schule Aalen 52 Preise und 65 Belobigungen ...

 Christian Luib (linkes Foto, rechts) wird im Sommer Nachfolger im Trainergespann des FC Ostrach. Christian Söllner (rechtes Fot

Luib ersetzt im Sommer Söllner

Christian Luib für Christian Söllner: Das ist die Lösung, die Fußball-Landesligist FC Ostrach für die kommende Saison 2019/2020 gefunden hat, nachdem Christian Söllner dem Verein mitteilte, dass er sein Engagement mit dem Ende dieser Saison bei den Zebras beendet. Grund ist der zeitliche Aufwand, den Söllner nicht mehr betreiben will. „Es ist die Fahrerei. Ich wohne in Ravensburg, arbeite als Lehrer an der Schule in Meßkirch, fahre morgens schon 50 Kilometer nach Meßkirch.

 Aus der Kreisliga A, vom SV Bolstern, zum Stammspieler in der Landesliga: Tenshi Kleiner (rechts, hier gegen Hohentengens Chris

Die Trainer haben die Qual der Wahl

In einer Miniserie wirft die „Schwäbische Zeitung einen Blick auf die Bilanz der drei Landesligisten der Region. Im zweiten Teil widmen wir uns dem FC Ostrach, der in dieser Saison seine sechste Spielzeit in Folge in der Landesliga bestreitet - und trotz des personellen Umbruchs vor der Saison seine zweitbeste erste Halbserie überhaupt bestritten hat. Nach 16 von 30 Spielen stehen die Ostracher auf Platz acht und haben 24 Punkte auf ihrem Konto. Gute Voraussetzungen, um das Ziel Klassenerhalt zu verwirklichen.

Die 23 Teilnehmer ringen beim Turnier um den Sieg.

TV Ostrach kürt Vereinsmeister

Zum Jahresanfang hat die Tischtennisabteilung des TV Ostrach die Vereinsmeisterschaft ausgetragen. In seiner Eröffnungsansprache begrüßte Abteilungsleiter Markus Briem die Spieler und bedankte sich für das zahlreiche Interesse an der Veranstaltung. Mit 23 Teilnehmern war das Turnier wieder ein großer Erfolg. Darüber hinaus nutzten auch zahlreiche Gäste die Gelegenheit, die spannenden Begegnungen zu verfolgen und nahmen auch das Catering-Angebot in Anspruch.

 Die erste Ritterin Theresia Burghart und der zweite Ritter Silas Howieler nehmen den neuen Kreisjugendkönig Julian Simmendinger

Simmendinger ist neuer Kreisjugendkönig

Die Schützenabteilung Dettingen ist Ausrichter des Kreisjugendtages des Schützenkreises (SK) Biberach-Iller gewesen. 34 Jugendliche aus neun Kreisvereinen trafen sich zu diesem jährlichen Event der Schützenjugend, um sich besser kennenzulernen und sich auch im sportlichen Wettkampf zu messen.

Wie in dem Jahr zuvor hatten die Kreisjugendleitung und die Jugendleitung des Gastgebers ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Es wurden die Kreisjugendkönige mit dem Gewehr/Pistole und dem Bogen ermittelt.


Silvio Battaglia hat den TSV Berg im Sommer verlassen und ist zum 1. FC Rielasingen-Arlen gewechselt.

Fußball-Landesliga IV – Namen & Zahlen

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSV Berg

Zugänge: Marvin Methner (SSV Reutlingen), Vlad Munteanu (TSB Ravensburg), Raphael Schmid, Dominik Damjanovic (SV Weingarten), Nico Hummel (FV Olympia Laupheim), Jannik Ikendo Wanner (FV Ravensburg), Benjamin Kaufmann (SC Austria Lustenau). Abgänge: Heiko Wenzel (FV Altshausen), Taner Ata, Thomas Lauinger, Fabian Schnitzer (TSV Berg II), Silvio ...


Ladislav Varady (rechts) und Yannick Ender (hinten, 2.v.l.) gehören zu den jungen Spielern, auf die das Ostracher Trainerduo Re

Das neue Luxusproblem der „Zebras“

Der FC Ostrach startet am heutigen Freitag, mit der Partie gegen den FV Ravensburg II (19 Uhr, Buchbühlstadion) in die Saison in der Fußball-Landesliga. Nach dem Zwischenjahr mit dem Spieltertrainer-Gespann Simon Kober/Lukas Maier lenkt das neue Trainerduo Timo Reutter/Christian Söllner wieder von außen die Geschicke. Reutter war bereits in der Endphase beim FCO eingestiegen und trug wesentlich dazu bei, dass der FC Ostrach in seine inzwischen sechste Landesligasaison geht.