Suchergebnis

Hanna Fandel (Rad Damen), Ilsa Beig (Lauf Damen) und Florian Winker (Lauf Herren) haben sich in Spaichingen nicht nur den Sieg i

Florian Winker verbessert eigenen Rekord

SPAICHINGEN (eg) – Noch nie in den vergangenen Jahren hat das Spaichinger Bergrennen einen so großen Zuspruch erlebt. Ausgerechnet im Jahr des Coronavirus gab es 220 Anmeldungen, darunter auch einige Triathleten, die in den Disziplinen Laufen und Radfahren starteten. Viele Hobby- und einige Spitzensportler nutzten die Gelegenheit, sich wieder sportlich zu messen. Bei niedrigen Temperaturen gab es in allen Wettbewerben herausragende Leistungen.

Das Radrennen der Herren im Einzelstart mit 30 Sekunden Abstand über 4,2 Kilometer und mit ...

Über 450 Auszubildende haben an der Technischen Schule Aalen erfolgreich ihre Abschlussprüfung in verschiedenen Berufen des Hand

Technische Schule Aalen verabschiedet Absolventen

Trotz Corona haben auch dieses Jahr 50 weibliche und 402 männliche Auszubildende an der Technischen Schule Aalen erfolgreich ihre Abschlussprüfung in verschiedenen Berufen des Handwerks und der Industrie abgelegt. Leider konnte Schulleiter Bernhard Wagner aufgrund der geltenden Hygieneschutzvorschriften die Absolventen nicht bei der traditionellen zentralen Abschlussfeier in der Cafeteria des Beruflichen Schulzentrums verabschieden. Stattdessen wurden die Zeugnisse von den Klassenlehrern überreicht.

 Die TG Biberach (am Ball Lukas Fimpel) fuhr gegen Bad den TSV Bad Saulgau einen eindrucksvollen und dominanten Derbysieg ein. A

TG lässt Bad Saulgau keine Chance

Die Landesliga-Handballer der TG Biberach haben den TSV Bad Saulgau im Lokalderby förmlich überrollt. In einer furiosen ersten Hälfte setzte sich die Mannschaft von Trainer Dominic Ellek entscheidend ab und sorgte schnell für klare Verhältnisse. Am Ende siegte die TG mit 30:24 (17:6).

„Ich bin völlig perplex, das war ein richtig krasses Spiel“, erklärte ein überwältigter TG-Trainer Dominic Ellek nach dem samstäglichen Heimspiel. „Die Jungs waren richtig heiß auf das Derby, das hat man genau gesehen.

 Dominic Ellek

TG peilt zweiten Heimsieg in Folge an

Die Landesliga-Handballer der TG Biberach treten im zweiten Heimspiel in Folge gegen den TSV Bad Saulgau an. Im Derby möchte die Mannschaft von Trainer Dominic Ellek den zweiten Sieg in Folge einfahren. Anpfiff in der Biberacher PG-Halle ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Vor dem erfolgreichen Heimauftritt gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach (27:16) hat TG-Trainer Dominic Ellek von seiner Mannschaft mehr Konstanz gefordert. Im Spiel selbst zeigten sich die Biberacher dann in vielen Bereichen, vor allem in der Defensive, deutlich ...

 Jimmy Solis und die Bad Saulgauer Offensive müssen sich in Biberach steigern, soll es zum Sieg reichen.

Bad Saulgau steht unter Druck

Eine Leistungssteigerung, vor allem im Angriff, braucht Handball-Landesligist TSV Bad Saulgau nach zwei Niederlagen in Folge am Samstag in Biberach (19.30 Uhr, Sporthalle des Pestalozzi-Gymnasiums). Die zweifellos vorhandene individuelle Stärke der Spieler in der Mannschaft von Trainer Matthias Kempf soll dabei in mannschaftliche Geschlossenheit münden. Allrounder Patrick Engler war zwar nach dem jüngsten Spiel, der Niederlage gegen Bargau, im Pressegespräch etwas ratlos, doch er rief zu neuem Kampfgeist auf.

 Patrick Fritz tankt sich durch und zieht ab. Hohenems-Torhüter Christopher Winkler wirft sich dem Bad Saulgauer Kreisläufer ent

Es geht zum sieglosen Schlusslicht

Zum letzten Spiel des Jahres und der Vorrunde fährt Handball-Landesligist TSV Bad Saulgau zu den Montfortstädtern nach Feldkirch. Spielbeginn in der Reichenfeldhalle ist am Samstagabend, um 20 Uhr.

Nach der guten Leistung und dem knappen Sieg gegen die starke Mannschaft aus Hohenems am vergangenen Samstag hat der TSV wieder Hoffnung geschöpft und den Anschluss an das obere Tabellendrittel wieder im Blick. Auch hat sich die Personalsituation bei den Bad Saulgauern etwas entspannt.

 Das Bezirksliga-Derby zwischen der TSG Ehingen (Patrick Mrochen, am Ball) und der SG Öpfingen (rechts Philipp Mall) endete mit

Im Ehinger Stadion gibt es ein 1:1

Vor einem Saison-Zuschauerrekord im Ehinger Stadion (rund 400 Zuschauer) haben sich die TSG Ehingen und die SG Öpfingen in der Fußball-Bezirksliga nichts geschenkt und am Ende die Punkte geteilt. Der Abstand des TSV Riedlingen an der Tabellenspitze hat sich dadurch vergrößert. In Altheim und Rottenacker haben die Gäste die Punkte mitgenommen.

TSG Ehingen – SG Öpfingen 1:1 (0:1). - Tore: 0:1 Johannes Striebel (44.), 1:1 Sascha Wasner (82.

 2:1 gegen den FV Neufra/D. im Derby. Der TSV Riedlingen bleibt weiter mit blütenweißer Weste an der Spitze der Bezirksliga.

Riedlingen besiegt Neufra vor Rekordkulisse

Der TSV Riedlingen wahrt seine weiße Weste. Im Derby der Fußball-Bezirksliga, vor der Rekordkulisse von 950 Zuschauern im Donaustadion drehte Riedlingen die Partie gegen den FV Neufra in Halbzeit zwei zum 2:1-Sieg. Gleichzeitig profitierten die Rothosen davon, dass die Verfolger sich die Punkte gegenseitig klauten. So trennten sich Ehingen und Öpfingen mit einem 1:1-Unentschieden, der SV Hohentengen unterlag ebenfalls am Samstag in Langenenslingen (0:1), nur die SGM Blönried/Ebersbach feierte einen 3:0-Sieg und unterband die (kurze) Serie der ...

 Daniel Krais (am Ball) steht der TG Biberach gegen den TSV Bad Saulgau wieder zur Verfügung.

TG ist beim TSV Bad Saulgau gefordert

Die Landesliga-Handballer der TG Biberach reisen zum zweiten Auswärtsspiel in Folge. Am Samstag heißt der Gegner TSV Bad Saulgau. Die zuletzt glücklosen Gastgeber empfangen die Blau-Gelben um 18 Uhr in der Kronried-Sporthalle.

Der Saisonstart der TG Biberach um ihren neuen Trainer Dominic Ellek ist geglückt. Nach vier Saisonspielen findet man sich mit 6:2-Punkten auf Platz drei der Tabelle wieder. Die einzige Niederlage musste die TG beim SC Vöhringen (23:24) hinnehmen.

 An diesem Sonntag ist die Mannschaft um Jimmy Solis gefordert. Noch eine Niederlage kann sich die Kampf-Mannschaft nicht leiste

Kempf-Team muss „locker bleiben“

Handball-Landesligist TSV Bad Saulgau reist am Sonntag, 6. Oktober, nach Schwäbisch Gmünd-Bargau. Nach zwei Niederlagen gegen Lauterstein und Vöhringen will die Kempf-Mannschaft gegen die HSG Bargau/Bettringen punkten. Spielbeginn in der Fein-Halle ist um 18 Uhr.

Bei einem Remis gegen Vöhringen, einer hauchdünnen 22:23-Niederlage gegen die starke TG Biberach und einem deutlichen 30:24-Sieg in Friedrichshafen/Fischbach steht die Spielgemeinschaft mit 3:3 Punkten als Tabellensiebter drei Plätze vor Bad Saulgau.