Suchergebnis

In der Defensive hatte der SSV Ehingen-Süd (rechts Torhüter Fabian Heiland, Mitte Marco Hahn) vor allem in der zweiten Halbzeit

Erstmals geschlagen

Der SSV Ehingen-Süd hat seine erste Pflichtspielniederlage der neuen Saison hinnehmen müssen. Am fünften Spieltag der Fußball-Verbandsliga unterlagen die Kirchbierlinger bei der TSG Tübingen 0:2 (0:0). Süd hatte in der ersten Halbzeit Chancen zur Führung, in der zweiten Halbzeit gelang den Gästen aber kaum noch etwas.

Er habe eine Vorahnung gehabt, sagte SSV-Trainer Michael Bochtler. Die Anreise sei „nicht ganz glücklich“ verlaufen, ein Teil des Teams sei wegen des Verkehrs später am Spielort eingetroffen als üblich.