Suchergebnis

 Zum zweiten Mal in dieser Saison kehrte der Verbandsligist SSV Ehingen-Süd mit drei Punkten aus der Fremde zurück: nach dem 1:0

Nächster Süd-Gegner sorgt für Überraschung

Auch das vierte Auswärtsspiel des SSV Ehingen-Süd in dieser Saison war nichts für schwache Nerven. 1:0 in Essingen, 2:2 in Berg, 1:2 Pfullingen und nun 4:3 in Rutesheim – immer war es knapp. Auch am vergangenen Samstag bei der SKV Rutesheim war es für Süd ein Auf und Ab, doch der zweite Auswärtssieg der Saison war unterm Strich verdient und hätte aufgrund der Leistungssteigerung nach einer für Trainer Michael Bochtler alles andere als erinnerungswürdigen ersten Halbzeit („Zum Vergessen“) höher ausfallen können.

Königsheim verliert gegen Shqiponja 1:2

Die FußballMannschaften der Kreisliga C haben den Spielbetrieb wieder aufgenommen. In der Staffel 3 verlor der SV Königsheim zum Auftakt auf eigenem Platz gegen KF Shqiponja Tuttlingen 1:2.

Kreisliga C Schwarzwald, Staffel 2FC Frittlingen II – SG TGA/FV 08 Rottweil III 4:1 (2:1). - Tore: 0:1 Stephan Schelesnak (14.), 1:1 Mustapha Njie (16.), 2:1 Paul Bader (30., Elfmeter), 3:1 Dembo Jawneh (63.), 4:1 Paul Bader (81.).

SG Irslingen/Epfendorf II – FC Göllsdorf II 2:3 (1:1).

 Hannes Pöschl steuerte zwei Tore zum Sieg gegen Rutesheim bei.

Ehingen-Süd schiebt sich auf Platz zwei vor

Der SSV Ehingen-Süd hat sich in der Fußball-Verbandsliga mit einem 4:3 (2:2)-Sieg in Rutesheim auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben. Das Spiel am Samstag sorgte allerdings nicht nur für Zufriedenheit bei Trainer Michael Bochtler.

Eine erste Halbzeit zum Vergessen haben die Pfarreifußballer in Rutesheim gezeigt – doch das hatte so seine Gründe. Ein Grund war sicherlicher die Tatsache, dass Süd aufgrund vieler Staus am Samstag erst um 14.

Filip Sapina (am Ball) und Philipp Schleker (rechts) machten mit Süd ein klasse Spiel.

Spitzenreiter Backnang freut sich über Punktgewinn gegen Süd

Der SSV Ehingen-Süd hat am Samstag beim 1:1 (1:1) gegen den Verbandsliga-Spitzenreiter TSG Backnang eine bärenstarke Leistung gezeigt. Nicht nur Süd-Trainer Michael Bochtler war nach dem Spiel glücklich, sondern auch Backnangs Co-Trainer Darko Milosevic, der Cheftrainer Evangelos Sbonias vertrat.

Es sind noch rund fünf Minuten auf dem Sportplatz in Kirchbierlingen zu spielen. Es steht 1:1, seit einiger Zeit drängen die Hausherren Spielzug um Spielzug, Angriff um Angriff auf das 2:1 gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Backnang.

 Endlich wieder normale Wochen: Nach dem August mit vielen Pflichtspielen hat Süd-Trainer Michael Bochtler (rechts, in der Mitte

Vorfreude auf normale Wochen

Zum Abschluss von drei englischen Wochen und im achten Pflichtspiel der Saison 2019/20 hat es den SSV Ehingen-Süd erwischt: Nach drei Erfolgen im WFV-Pokal und zehn Punkten aus den ersten vier Punktspielen mussten sich die Kirchbierlinger am fünften Spieltag der Fußball-Verbandsliga erstmals geschlagen geben. 1:2 hieß es beim VfL Pfullingen. „Am Ende war die Niederlage in Ordnung“, sagte SSV-Trainer Michael Bochtler, der froh ist über das Ende der englischen Wochen und darüber, dass jetzt wieder eine normale Trainingsarbeit möglich ist.

 Kevin Ruiz erzielte für den SSV Ehingen-Süd in Pfullingen in der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer – mehr sprang für die Ki

Erste Niederlage für Ehingen-Süd

Der SSV Ehingen-Süd hat seine erste Pflichtspielniederlage in der Saison 2019/20 hinnehmen müssen. Zum Auftakt des fünften Spieltages der Fußball-Verbandsliga zogen die Kirchbierlinger am Freitagabend beim VfL Pfullingen mit 1:2 (0:1) den Kürzeren. Der Treffer von Kevin Ruiz in der zweiten Halbzeit war zu wenig, um gegen den Aufsteiger zu punkten.

Süd-Trainer Michael Bochtler schickte mit einer Ausnahme dieselbe Startelf wie am vergangenen Wochenende gegen Normannia Gmünd aufs Feld – nur Philipp Schleker fehlte berufsbedingt, dafür ...

 Nicht aufzuhalten – auch nicht in Unterzahl: Der früh nach einer Gelb-Roten Karte dezimierte SSV Ehingen-Süd (links Timo Kästle

Ehingen-Süd erteilt eine Lehrstunde

Vor einer ansehnlichen Zuschauerkulisse von rund 500 Fans in Rottenacker hat der SSV Ehingen-Süd das Drittrundenspiel im Fußball-Verbandspokal mit 7:0 (3:0) gewonnen und damit die vierte WFV-Pokalrunde erreicht. Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber waren dem höherklassigen Gegner über die 90 Minuten nicht gewachsen – auch nicht in Überzahl, denn Süd-Mittelfeldspieler Danijel Sutalo hatte früh die Gelb-Rote Karte gesehen.

Der Bezirksligist Schwarz Weiß Donau gab sich zwar große Mühe und zeigte auch gute Ansätze, aber die Heimelf ...

 Groß war die Freude bei Ehingen-Süd über den späten Ausgleich in Berg. Es war der emotionale Schlusspunkt einer aufreibenden Pa

Ehingen-Süd startet in die nächste englische Woche

Der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd geht in seine dritte englische Woche in Folge: Zum Auftakt am Samstag, 24. August, 15.30 Uhr, treffen die Kirchbierlinger zu Hause auf den nach drei Spieltagen ebenfalls noch ungeschlagenen Oberliga-Absteiger Normannia Gmünd. Am Mittwoch geht es im Verbandspokal in Rottenacker weiter, gefolgt vom nächsten Punktspiel zwei Tage später, am Freitag, in Pfullingen.

Die Terminhatz in den ersten Wochen dieser Saison stellt Vereine wie den SSV Ehingen-Süd mit Doppelbelastung Liga und Pokal vor ...

 Einer der angeschlagenen Spieler des SSV Ehingen-Süd: Danijel Sutalo (am Ball, hier im Testspiel im Februar beim TSV Berg).

Ehingen-Süd ist zu Gast bei hoch eingeschätztem Aufsteiger

Zum zweiten Mal in Folge müssen die Fußballer des SSV Ehingen-Süd an einem Mittwochabend ran. Nach dem Zweitrundenduell im WFV-Pokal vor einer Woche in Bad Schussenried geht es am heutigen dritten Spieltag der Verbandsliga um Punkte. Zu Gast sind die Kirchbierlinger beim TSV Berg, der nach zwei Jahren in der Landesliga ins württembergische Verbandsoberhaus zurückgekehrt ist. Anpfiff in Berg ist um 18 Uhr.

Die Enttäuschung über die zweite Halbzeit des Heimspiels gegen Heiningen (3:2) am Samstag ist bei Trainer Michael Bochtler doch ...

 In der starken Halbzeit gegen Heiningen verpasste der SSV Ehingen-Süd (links Stjepan Saric) eine deutlichere Führung, in der zw

Ein Bruch zur Halbzeit

Der SSV Ehingen-Süd hat auch sein zweites Punktspiel der neuen Saison der Fußball-Verbandsliga für sich entschieden. Eine Woche nach dem Auswärtssieg in Essingen behielten die Kirchbierlinger auch beim ersten Auftritt auf heimischem Grund die Oberhand. Mit 3:2 (2:1) setzte die Mannschaft von Michael Bochtler gegen den 1. FC Heiningen durch, doch das Spiel war nur eine Halbzeit lang nach dem Geschmack des Trainers.

„Wie abgeschnitten“ fand Bochtler die Vorstellung seiner Mannschaft von Minute 46 an, nachdem die erste Halbzeit seinen ...